Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Apple kündigt Keynote an – was soll dieser Hinweis?



Die nächste Apple-Keynote findet am Dienstag, 10. September, statt. In der offiziellen Einladungen steht zwar wie gewohnt nicht, um welche Produkte es geht. Doch gibts mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die nächste iPhone-Generation. iPhone 11. Oder iPhone Pro?

Bild

screenshot: techcrunch.com

Wegen dem speziell gestalteten Logo und dem Hinweis «By innovation only» (Nur durch Innovation) in der Einladung schiessen die Spekulation ins Kraut und natürlich schlägt auch wieder die Stunde der Witzbolde ...

Apple gebe oft einen Hinweis, ruft The Verge in Erinnerung und spekuliert:

Am 10. September, ab 19 Uhr, erfahren wir es. Die Keynote dürfte als Live-Stream im Internet übertragen werden.

Als praktisch sicher gilt, dass Apple drei neue iPhones vorstellen und ankündigen wird, wie schon 2018. Zu den Hardware-Neuerungen soll eine Dreifach-Kamera gehören.

Dass Apple an seinem wichtigsten Event auch ein völlig neues Macbook Pro (16 Zoll) oder die nächste iPad-Generation vorstellen wird, gilt als eher unwahrscheinlich.

Das sind die wichtigsten «Fakten» zu den drei neuen iPhones

(dsc)

Wie Apple Geschichte schrieb

Darum mag der Chef keine Hunde

Play Icon

Mehr zum iPhone 11 und iOS 13

Das taugt die neue Kamera-Funktion «Deep Fusion» fürs iPhone wirklich

Link zum Artikel

Mit dem iPhone 11 lehrt Apple die Konkurrenz das Fürchten

Link zum Artikel

Warum mehr bezahlen? So «günstig» gibts das iPhone 11 in der Schweiz

Link zum Artikel

iPhone 11 Pro Max lässt Huawei und Samsung im Akku-Test hinter sich

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

Das sind die besten und lustigsten Reaktionen auf die neuen iPhones

Link zum Artikel

Das sollten iPhone- und Android-User über iOS 13 wissen

Link zum Artikel

Hey, Siri, kann ich nun wieder unbelauscht Sex haben?

Link zum Artikel

Apple zündet Produkte-Feuerwerk – das sind die wichtigsten Neuerungen und Features ...

Link zum Artikel

Apple verlangt 1000 Dollar für einen Ständer – und die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zum iPhone 11 und iOS 13

Das taugt die neue Kamera-Funktion «Deep Fusion» fürs iPhone wirklich

6
Link zum Artikel

Mit dem iPhone 11 lehrt Apple die Konkurrenz das Fürchten

151
Link zum Artikel

Warum mehr bezahlen? So «günstig» gibts das iPhone 11 in der Schweiz

27
Link zum Artikel

iPhone 11 Pro Max lässt Huawei und Samsung im Akku-Test hinter sich

19
Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

151
Link zum Artikel

Das sind die besten und lustigsten Reaktionen auf die neuen iPhones

18
Link zum Artikel

Das sollten iPhone- und Android-User über iOS 13 wissen

28
Link zum Artikel

Hey, Siri, kann ich nun wieder unbelauscht Sex haben?

19
Link zum Artikel

Apple zündet Produkte-Feuerwerk – das sind die wichtigsten Neuerungen und Features ...

116
Link zum Artikel

Apple verlangt 1000 Dollar für einen Ständer – und die Reaktionen sind köstlich

182
Link zum Artikel

Mehr zum iPhone 11 und iOS 13

Das taugt die neue Kamera-Funktion «Deep Fusion» fürs iPhone wirklich

6
Link zum Artikel

Mit dem iPhone 11 lehrt Apple die Konkurrenz das Fürchten

151
Link zum Artikel

Warum mehr bezahlen? So «günstig» gibts das iPhone 11 in der Schweiz

27
Link zum Artikel

iPhone 11 Pro Max lässt Huawei und Samsung im Akku-Test hinter sich

19
Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

151
Link zum Artikel

Das sind die besten und lustigsten Reaktionen auf die neuen iPhones

18
Link zum Artikel

Das sollten iPhone- und Android-User über iOS 13 wissen

28
Link zum Artikel

Hey, Siri, kann ich nun wieder unbelauscht Sex haben?

19
Link zum Artikel

Apple zündet Produkte-Feuerwerk – das sind die wichtigsten Neuerungen und Features ...

116
Link zum Artikel

Apple verlangt 1000 Dollar für einen Ständer – und die Reaktionen sind köstlich

182
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Score 01.09.2019 00:21
    Highlight Highlight Egal was genau angekündigt wird, es wird ein grosses Geschrei wegen den Preisen geben und Leute die nicht wissen was der Unterschied zwischen OS und Natel ist vergleichen das neu angekündigte iPhone mit Android Features ;-)
    Ach ja und es wird eine Umfrage geben bei Watson "kaufst du dir das neue iPhone?" und ich werde mal wieder schreiben das mein iPhone 6s noch immer das neuste OS als Update kriegt und tadellos funktioniert und ich daher wohl noch immer kein neues Gerät kaufen darf (so vom Gewissen her :-) )
  • Adumdum 30.08.2019 14:18
    Highlight Highlight Sollte heißen "By invitation only" - klassischer Autokorrekt-Fehler! 🧐
    • @schurt3r 30.08.2019 16:46
      Highlight Highlight Drecks-Autokorrektur! 😂
  • Statler 30.08.2019 10:52
    Highlight Highlight Keines der bisher erschienen iPhones hatte ein regenbogenfarbiges Logo.
    • @schurt3r 30.08.2019 16:51
      Highlight Highlight Ja, richtig. Das würde ich auch niemals behaupten. 🤠

      Habs wohl zu wenig klar formuliert. Gemeint ist die grundsätzliche Rückkehr von Apples legendärem Regenbogen-Logo.
    • Statler 30.08.2019 16:54
      Highlight Highlight Hab' ich mittlerweile auch gesehen, dass das wohl nicht so gemeint war... ;)

      Ob der Regenbogen jemals zurückkommt, wage ich allerdings zu bezweifeln…
  • m. benedetti 30.08.2019 10:41
    Highlight Highlight Was sicher ist, Tim Cook kommt auf die Bühne und sagt: Morning! Und dann kommt irgendwann Awesome, Georgeous, Best ever und so fort.
    • goschi 30.08.2019 11:23
      Highlight Highlight und alle mit Businessclass eingeflogenen Journalisten werden frenetisch applaudieren!
  • goschi 30.08.2019 10:23
    Highlight Highlight Apple baut jetzt iTupperware, die man zusammenstapeln kann und am Ende ergibt es einen Apfel.
    • eleven86 30.08.2019 12:54
      Highlight Highlight Aber die Adapter, die fürs Zusammenstapeln benötigt werden, müssen zusätzlich gekauft werden :P
    • Graf Zacharias von Zitzewitz 30.08.2019 13:39
      Highlight Highlight Vielleicht findet man die Bauteile auch in jedem siebten Ei xD.

      Überraschungs-i
      - By Apple
    • Score 01.09.2019 00:26
      Highlight Highlight Aber die Deckel sind leider im Preis nicht inklusive. UND man kann die Tupperware nicht in Handelsüblichen Kühlschränken lagern sonder nur in iRefrigerator welche als "one more Thing" angekündigt werden. Mit dem Unglaublichen Feature das sie Kühlen. Allerdings erst auf eine Temperatur, welche sich nicht ändern lässt da es sich um die erste Generation handelt.

      @Haters, bin selbst auch Apple Nutzer, also chillts ;-)
  • Sam12 30.08.2019 09:30
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Graf Zacharias von Zitzewitz 30.08.2019 09:24
    Highlight Highlight Freue mich bereits auf die Keynote!
    Mal sehen, ob Apple dieses Jahr etwas interessantere iDevices auf den Markt bringt. Die Letztjährigen waren ja wohl eher etwas dürftig...
  • Gantii 30.08.2019 09:05
    Highlight Highlight Die Frage die wir doch alle haben ist, knackt Apple die 2000.- Marke für ein iPhone? 😂🤦
    • Weiterdenker 30.08.2019 12:07
      Highlight Highlight Würde sich lohnen, wenn man zukünftig mit dem Flugmodus tatsächlich fliegen könnte 😁
    • EinePrieseR 30.08.2019 17:22
      Highlight Highlight Dachte das haben Samsung und Huawei mit ihren Klapphandies, die man nun doch noch nicht kaufen kann.. 🤔
  • Sharkdiver 30.08.2019 09:00
    Highlight Highlight Wo bleiben die mega lustigen mit ihren super mega lustigen Kommentare wie höhö Nieren verkaufen
    • Graf Zacharias von Zitzewitz 30.08.2019 13:37
      Highlight Highlight Wer weiss, ob ich nur eine Niere oder gleich beide für das neue iPhone verkaufen muss?

      Zufrieden 😉?
  • Pinhead 30.08.2019 08:51
    Highlight Highlight Ist es ein Hinweis auf die neue iMac-Generation?

    Benutzer Bild
  • Bart-Olomäus 30.08.2019 08:34
    Highlight Highlight Gibts ein Upgrade auf ein gutes Mac-OS ?
    Linux zum beispiel ?
    • FITO 30.08.2019 11:53
      Highlight Highlight Entweder ist deine Frage ein absoluter Schenkelklopfer oder deine letzten Informationen stammen aus der Zeit von MacOS Classic.
      Darwin ist ein auf Unix basierendes und stabiles Betriebssystem, das aber den Vorteil hat, dass nicht jeder daran herumbasteln kann und somit einigermassen sicher ist.
      Der Quellcode ist aber offen.
    • Nussknacker 30.08.2019 13:01
      Highlight Highlight Du kann Linux auch einfach installieren auf deinem Mac. Wie auch Windows.
  • Crecas 30.08.2019 08:30
    Highlight Highlight Für mich ein Hinweis auf noch mehr 3D Sensoren und dazugehörige Funktionen.
  • büropflanze 30.08.2019 08:02
    Highlight Highlight oder iPhones im iBook Style 😍
    Benutzer Bild
  • My Senf 30.08.2019 07:43
    Highlight Highlight Vielleicht ist die Innovation auch nur, dass sie jetzt nur noch 5 blasse Pastellfarben statt 6 Farben im Rainbow 🌈 Logo haben. In Zeiten wo der Regenbogen auch in ganz anderen Zusammenhängen Furore macht...

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel