International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08088420 People gather belongings to pass through a security checkpoint at LaGuardia Airport in New York, New York, USA, 23 December 2019. The Transportation Safety Administration (TSA) expects a record number of people traveling during the holiday season, with an estimated 115 million Americans traveling via airplanes, cars, and trains.  EPA/JUSTIN LANE

Sicherheitskontrolle am LaGuardia Airport in New York. Die TSA hat letztes Jahr so viele Pistolen und Revolver entdeckt wie noch nie. Bild: EPA

Bewaffnet und geladen – das sind die 10 gefährlichsten US-Flughäfen



Bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen in den Vereinigten Staaten von Amerika sind im vergangenen Jahr 4432 Schusswaffen beschlagnahmt worden. Das entspricht einer Zunahme von etwa fünf Prozent im Vergleich zu 2018.

Dies teilte die für die Kontrollen zuständige Behörde, die Transportation Security Administration (TSA), in der Nacht auf Donnerstag mit. In der 18-jährigen Geschichte der Behörde seien im Handgepäck und an Passagieren noch nie so viele Waffen sichergestellt worden, hiess es weiter. Zudem seien 87 Prozent der Waffen geladen gewesen.

Bild

grafik: tsa.gov

Warum ist das gefährlich?

«Die anhaltende Zunahme der Zahl der Feuerwaffen, die Reisende zu Sicherheitskontrollen an Flughäfen bringen, ist zutiefst besorgniserregend», erklärte TSA-Chef David Pekoske am Mittwoch (US-Ortszeit).

Um sicher und legal mit Pistolen, Revolvern oder Gewehren zu reisen, dürften die Waffen nicht geladen sein und müssten in einem speziellen Koffer als Gepäck eingecheckt werden, erklärte der TSA-Chef.

Wer eine geladene Schusswaffe mitführt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch völlig Unbeteiligte. Durch Fehlmanipulationen oder aus Versehen kann der Abzug getätigt werden und eine Schussabgabe zu Tod und Verletzungen führen. Zudem reagieren Polizisten beim kleinsten Terrorverdacht und bei Waffenträgern nervös und greifen ihrerseits zur Waffe, um die vermeintliche Bedrohung zu neutralisieren.

Bild

Eine Auswahl der 2019 beschlagnahmten Pistolen und Revolver. bild: tsa.gov

Welches sind die schlimmsten US-Flughäfen?

Laut TSA waren dies die Top 10 der US-Flughäfen für die meisten Waffenentdeckungen im Jahr 2019:

  1. Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL): 323
  2. Dallas/Fort Worth International Airport (DFW): 217
  3. Denver International Airport (DEN): 140
  4. George Bush Intercontinental Airport (IAH): 138
  5. Phoenix Sky Harbor International Airport (PHX): 132
  6. Dallas Love Field Airport (DAL): 103
  7. Fort Lauderdale-Hollywood International Airport (FLL): 100
  8. Nashville International Airport (BNA): 97
  9. Orlando International Airport (MCO): 96
  10. Tampa International Airport (TPA): 87

Was passiert, wenn eine Waffe entdeckt wird?

Wer eine Waffe zu einer Sicherheitskontrolle an US-Flughäfen mitbringt, kann straf- und zivilrechtlich belangt werden, wie die TSA betonte. Eine Geldbusse der TSA könne bis zu 13'000 US-Dollar betragen. Insgesamt wurden demnach an 278 Flughäfen bei Kontrollen Waffen sichergestellt. Am häufigsten passierte das am Drehkreuz Atlanta (323 Waffen) und am Flughafen Dallas/Fort Worth (217).

Die USA haben allgemein sehr laxe Waffengesetze, die US-Bürgern den Erwerb und das Mitführen von Schusswaffen relativ leicht machen. In vielen amerikanischen Bundesstaaten ist sogar das offene Tragen von Waffen erlaubt.

(dsc/sda/dpa/afp)

History Porn Teil 38: Geschichte in 22 Wahnsinns-Bildern

Über 200 Waffen sind in Neuseeland eingezogen worden

Play Icon

USA und Schusswaffen

«Fire back if a savage sicko comes to a school» – Donald Trump will Lehrer bewaffnen

Link zum Artikel

Die Unheimlichen Staaten von Amerika: Alle 60 Stunden ein Waffen-Vorfall an einer Schule

Link zum Artikel

58 Menschen starben in Las Vegas – jetzt verkauft die Ruag ganz in der Nähe ihre Munition

Link zum Artikel

Das Flintenweib der NRA: Dana Loesch ist das Gesicht der US-Waffenlobby

Link zum Artikel

Trump gibt Filmen und Games eine Mitschuld am Schulmassaker und sticht in ein Wespennest

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

USA und Schusswaffen

«Fire back if a savage sicko comes to a school» – Donald Trump will Lehrer bewaffnen

46
Link zum Artikel

Die Unheimlichen Staaten von Amerika: Alle 60 Stunden ein Waffen-Vorfall an einer Schule

73
Link zum Artikel

58 Menschen starben in Las Vegas – jetzt verkauft die Ruag ganz in der Nähe ihre Munition

27
Link zum Artikel

Das Flintenweib der NRA: Dana Loesch ist das Gesicht der US-Waffenlobby

42
Link zum Artikel

Trump gibt Filmen und Games eine Mitschuld am Schulmassaker und sticht in ein Wespennest

63
Link zum Artikel

USA und Schusswaffen

«Fire back if a savage sicko comes to a school» – Donald Trump will Lehrer bewaffnen

46
Link zum Artikel

Die Unheimlichen Staaten von Amerika: Alle 60 Stunden ein Waffen-Vorfall an einer Schule

73
Link zum Artikel

58 Menschen starben in Las Vegas – jetzt verkauft die Ruag ganz in der Nähe ihre Munition

27
Link zum Artikel

Das Flintenweib der NRA: Dana Loesch ist das Gesicht der US-Waffenlobby

42
Link zum Artikel

Trump gibt Filmen und Games eine Mitschuld am Schulmassaker und sticht in ein Wespennest

63
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • heldenman 16.01.2020 15:48
    Highlight Highlight Mach man sich kurz die Mühe und rechnet die Flughafengrösse (Total passengers boarding) mit rein, sieht die Liste ganz anders aus...

    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_the_busiest_airports_in_the_United_States
    Benutzer Bild
  • TanookiStormtrooper 16.01.2020 14:53
    Highlight Highlight "Zudem reagieren Polizisten (...) bei Waffenträgern nervös und greifen ihrerseits zur Waffe, um die vermeintliche Bedrohung zu neutralisieren."
    Aber doch nur, wenn besagter Waffenträger eine genug dunkle Hautfarbe hat.
  • Nurmalso 16.01.2020 14:51
    Highlight Highlight Wie wäre es mal mit ein paar Zahlen über Zürich ?
  • Pümpernüssler 16.01.2020 13:37
    Highlight Highlight Ich dachte in den USA ist es anders als bei uns. Mehr Waffen = mehr Sicherheit. Und ich dachte die Waffenlobby sei vertauenswürdig...
    • P. Silie 16.01.2020 13:53
      Highlight Highlight Ne dem wird nicht so sein.. besonders da Waffen ohne wirkliche Kontrolle verkauft werden.

      Aber natürlich verstehe ich Ihren Wink mit dem Zaunpfahl..
    • just sayin' 16.01.2020 15:06
      Highlight Highlight @P. Silie

      "Ne dem wird nicht so sein.. besonders da Waffen ohne wirkliche Kontrolle verkauft werden."

      diese aussage ist falsch (in verschiedenen staaten) und völlig falsche (in anderen staaten)

      https://en.wikipedia.org/wiki/Gun_laws_in_the_United_States_by_state

      you're welcome
    • Pümpernüssler 17.01.2020 07:33
      Highlight Highlight @just sayin Hast du den Link auch wirklich gelesen oder nur angeschaut? Ich würde hier nicht so rumposaunen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • chnobli1896 16.01.2020 13:27
    Highlight Highlight Die schlimmsten Flughäfen wären spannend in Relation zu den Gesamtreisenden...
  • Slant 16.01.2020 13:19
    Highlight Highlight Nun ja, der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport ist ja auch der grösste Flughafen nach Passagieraufkommen. Deshalb ist es auch nicht erstaunlich, dass hier die meisten Waffen entdeckt werden. Ich denke es ist nicht sehr schlau hier absolute Werte zu verwenden da nicht das Gleiche mit gleichem verglichen wird.
  • PlayaGua 16.01.2020 12:37
    Highlight Highlight Atlanta ist der grösste, kein Wunder, werden die meisten Waffen gefunden. Ausserdem sind es vielleicht nicht die gefährlichsten, sondern die sichersten, weil die Kontrollen dort gut laufen?
    • just sayin' 16.01.2020 15:34
      Highlight Highlight eigentlich schon.
      das gäbe aber einen weniger reisserischen artikel...

Make USA a banana republic! Was Trump in drei Jahren angerichtet hat

Stell dir ein komplett erfundenes Land vor, eine Vorzeigedemokratie, einen funktionierenden Rechtsstaat: das Land Fruitistan.

In Fruitistan wird Herr Duck zum Präsidenten gewählt1. Später wird bekannt, dass Duck dieser Coup vor allem dank der Unterstützung des verhassten Erzfeindes Redland gelang, der die Wahlen heimlich massiv beeinflusste2. Trotzdem werden die Wahlen nicht wiederholt. Duck wird Präsident.

Als Präsident lügt Duck wie gedruckt, was ihm täglich nachgewiesen wird3. Trotzdem sitzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel