DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Plötzlich Präsident der USA: Kevin Kline in «Dave» 
Plötzlich Präsident der USA: Kevin Kline in «Dave» Bild: Warner Bros.

Die besten 13 US-Präsidenten der Filmgeschichte

07.11.2016, 13:4508.11.2016, 12:38
Simon Keller
Simon Keller
Maximum Cinema
Simon Keller
Folgen
Ein Artikel von
Branding Box

Wer als 45. Präsident der USA ins Weisse Haus einzieht, ist noch unklar. Wir haben schon mal gewählt, und zwar die besten 13 US-Präsidenten der Film- und Seriengeschichte. Der eine oder andere Darsteller wäre vielleicht sogar besser geeignet für den Job als die zwei aktuellen Kandidaten. 😉

Michael Douglas in «The American President» (1995)

Wir beginnen unsere Liste mit Michael Douglas. Michael Douglas geht immer! Auch als Präsident der USA. Auch wenn vielleicht etwas kitschig: Der Film ist eine witzige, charmante und romantische Liebeskomödie von Rob Reiner von 1995.

Kevin Kline in «Dave» (1993)

Die Filmkomödie von Ivan Reitman, in der ein Double (Kevin Kline) des US-Präsidenten (auch Kevin Kline) plötzlich tatsächlich dessen Job übernehmen muss, ist beste Unterhaltung mit Intelligenz und Humor.

Geena Davis in «Commander in Chief» (2005-2006)

Geena Davis («Thelma & Louise») spielte die Rolle von President Mackenzie Allen in der Serie «Commander in Chief» von 2005 bis 2006. Sie spielt den Präsidenten der USA sehr überzeugend und hat mehr Power als viele der männlichen TV-Präsidenten.

Kevin Spacey in «Elvis / Nixon»(2016) & «House of Cards» (2014-2016)

Das Treffen zwischen den beiden eigenwilligen Figuren Elvis und Präsident Nixon ist Kino vom Feinsten. Kevin Spacey ist die Rolle des Nixon wie auf den Leib geschrieben. Seine Darstellung ist eine Mischung aus fluchendem Republikaner und verklemmtem Gentleman, die einen mit fast jedem Satz oder Geste zum Lachen bringt.

«House of Cards»: Die grandiose Netflix-Serie gewährt dem Zuschauer einen Einblick in die sonst so verschlossene Welt politischer Machtspiele; eine Welt, die geprägt ist von Lügen, Intrigen, Missgunst, Drohungen und Mord. Ein Meister in der Anwendung dieser Kunst ist Francis Underwood, fulminant gespielt von Kevin Spacey.

Jack Nicholson in «Mars Attacks»

Vielleicht die beste Rede eines Präsidenten im ganzen Universum – sogar die Aliens müssen ein Tränchen verdrücken! Jack spielt einfach sehr charmant.

Anthony Hopkins in «Nixon» (1995) & «Amistad» (1997)

Oliver Stones Film «Nixon» über den Untergang des 37. Präsidenten der USA ist eine eine kühne Biografie mit einer grossartig übertriebenen Darstellung von Nixon von Anthony Hopkins!

«Amistad»: Anthony Hopkins aufgeladene und in ihrem kämpferischen Pathos erfolgreiche Rede als Ex-Präsident Adams vor dem obersten Bundesgericht bildet den finalen Höhepunkt des Films. Sie bringt das amerikanische Ideal auf den Punkt und zur Welt zurück, das bis zum Ende dann auch keine Trübung mehr erfährt.

Daniel Day-Lewis in  «Lincoln» (2012)

Mit Lincoln zeigt Steven Spielberg einen unfassbar einnehmenden Mann und verweist damit auch auf moderne US-Präsidenten. Day-Lewis spielt diesen Lincoln grossartig!

Morgan Freeman in «Deep Impact» (1998)

Morgan Freemans Rede mit viel Herz als Präsident ist ein kleines Highlight in einem sonst eher herzlosen Katastrophenfilm.

Martin Sheen in «The West Wing» (1999-2006)

Martin Sheen spielt den amerikanischen Präsidenten Josiah Bartlet. Die Serie handelt von seinem Alltag einer Familie und seines Beraterstabs. West Wing überzeugt vor allem durch die den zeitnahen Kommentare der damaligen politischen Lage der USA unter der Bush-Regierung.

Henry Fonda in «Young Mr. Lincoln» (1939)

Ein grossartiger Henry Fonda in der Rolle des jungen Anwalts Abraham Lincoln mit einem tragischen Ende.

Bill Pullman in «Independence Day» (1996)

Grossartige Rede vor dem Schlag gegen die angreifenden Aliens von Bill Pullman – legendary! Einmal ein Präsident, der höchst persön­lich in den Kampf­flieger steigt, um den fiesen Aliens zu zeigen, dass man so mit Amerika nicht umgehen kann.

Harrison Ford in «Air Force One» (1997)

Ein temporeicher Actionstreifen mit einem grossartigen Harrison Ford als US-Präsident James Marshall. Im doch etwas sehr patriotischen Film kapern Terroristen das Flugzeug des US-Präsidenten, die «Air Force One», doch der Alte Harrison Ford ist ein kriegserprobter Vietnam-Veteran, entgeht deren Zugriff und gibt ihnen Saures.

Jeff Bridges in «The Contender» (2000)

«The Dude» als Präsident der USA? Passt!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21
21 Jugendliche liegen tot in einer Kneipe – mysteriöser Fall in Südafrika

21 Jugendliche sind am frühen Sonntagmorgen tot in einer Kneipe in Südafrika aufgefunden worden. Die Hintergründe der Tragödie sind noch unklar. Eine Übersicht:

Zur Story