International
Migration

Polizei räumt Flüchtlingslager am Pariser Place de la Bastille

Polizei räumt Flüchtlingslager am Pariser Place de la Bastille

23.09.2022, 20:47
Mehr «International»

Die Polizei hat in Paris an einem geschichtsträchtigen Platz ein Zeltlager mit Flüchtlingen geräumt. Mehr als 100 Menschen hätten sich seit Ende Mai in dem Lager am Place de la Bastille aufgehalten und versucht, den Status von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu erlangen, teilte die Polizeipräfektur am Freitag mit. Die Räumung sei aufgrund von Störungen der öffentlichen Ordnung und Gründen der Gesundheitsvorsorge erfolgt. Das Lager habe die Menschen im dem Stadtteil behindert. Es sei dort ausserdem zu einem Krätzeausbruch gekommen. Die Flüchtlinge seien daher in andere Quartiere gebracht worden, wo sie versorgt werden sollten, hiess es.

Die Hilfsorganisation Utopia 56, die das Lager als Dauerdemonstration bei den Behörden angemeldet hatte und sich um die Belange der Flüchtlinge kümmert, kritisierte das zögerliche Handeln der Behörden bei anderen improvisierten Lagern in der Stadt. Dort harrten zahlreiche Flüchtlinge unter gesundheitlich problematischen Bedingungen aus, deren Schicksal noch nicht geklärt sei, hiess es.

In Paris und am Stadtrand gibt es immer wieder Zeltlager mit Flüchtlingen, die regelmässig von den Behörden geräumt werden, doch daraufhin bilden sich immer wieder neue Lager, in denen Migranten unter prekären Bedingungen in Zelten leben. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Brand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos
1 / 11
Brand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos
Flüchtende bringen sich vor den Flammen im Flüchtlingscamp Moria in Schutz.
quelle: keystone / panagiotis balaskas
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wie ein Geflüchteter die Situation in Lesbos erlebt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Bernhard Kuenzi
23.09.2022 22:26registriert Januar 2014
Da könnten wir etwas lernen, da wird nicht beobachtet, sondern gehandelt. Wenn der Zuwanderung und dem Schleppertum der Hilfswerke nicht endlich konsequent entgegengehalten werden, werden wir in ein paar Jahren auch zu Drittweltländern...
4327
Melden
Zum Kommentar
10
Glück als Unterrichtsfach in Deutschland: Forscher ziehen positive Bilanz

Kinder lernen in der Schule von klein auf Fächer wie Mathematik, Englisch oder Biologie. In der Schule können neben wichtigen Inhalten aus den etablierten Schulfächern aber noch weitere Kompetenzen vermittelt werden. In Braunschweig stand für 500 Grundschulkinder im vergangenen Schuljahr 2022/2023 das Fach Glück auf dem Stundenplan.

Zur Story