International
Spass

Wie Satanisten das Abtreibungsverbot in den USA aushebeln

«Bester Mutterwitz aller Zeiten»: Satanisten hebeln das Abtreibungsverbot in den USA aus

Dem konservativen Supreme Court Richter Samuel Alito wurde eine zweifelhafte Ehre zuteil. Eine Abtreibungsklinik wurde nach seiner Mutter benannt.
24.11.2023, 21:26
Mehr «International»
Ein Artikel von
t-online

Die satanistische Organisation «The Satanic Temple» hat in den USA eine Abtreibungsklinik eröffnet und nach der Mutter eines Supreme Court Richters benannt. Die Organisation beteuert, dass es sich bei der Samuel Alito's Mom's Satanic Abortion Clinic (dt. Samuel Alitos Mutters satanische Abtreibungsklinik) nicht um einen Scherz handelt. Es handelt sich aber auch nicht um eine herkömmliche Klinik, sondern um eine Onlineklinik, die nach einem Onlinegespräch mit einem Arzt, Patientinnen mit Abtreibungsmedizin versorgt.

Dass der «Satanic Temple» gerade die Mutter von Alito als Namenspatronin ausgewählt hat, liegt an der kontroversen Rolle, die Alito bei der Entscheidung des Obersten Gerichts gespielt hat, das Recht auf Abtreibung abzuschaffen. Denn es war seine Argumentation, der die fünf als konservativ geltenden Richter gefolgt waren, um das verfassungsmässige Recht auf Schwangerschaftsabbruch abzuschaffen. Nach dieser Entscheidung obliegt es jedem der 50 Bundesstaaten selbst, ob sie Abtreibungen erlauben und wenn ja, welche Hürden sie einbauen.

FILE - Associate Justice Samuel Alito joins other members of the Supreme Court as they pose for a new group portrait, at the Supreme Court building in Washington, Oct. 7, 2022. Supreme Court justices  ...
Samuel Alito, Richter im Supreme Court.Bild: keystone

US-Comedian begeistert sich für die Aktion

«1950 hatte die Mutter von Samuel Alito keine Wahlmöglichkeiten und seht was passiert ist» so der Mitgründer des Satanic Temple, Malcolm Jarry zur Namenswahl. «Vor 1973 konnten Ärzte, die Schwangerschaftsabbrüche durchführten, ihre Zulassung verlieren und ins Gefängnis kommen. Der Name der Klinik soll die Menschen daran erinnern, wie wichtig es ist, das Recht zu haben, über den eigenen Körper zu bestimmen, und welche Folgen der Verlust dieses Rechts haben kann» so Jarry weiter.

Der amerikanische Comedian John Oliver nannte die Aktion in seiner Sendung «Last Week Tonight» den «besten Mutterwitz aller Zeiten».

«The Satanic Temple» zählen sich selbst zum sogenannten atheistischen Satanismus und stellen sich entschieden gegen jede Form von Okkultismus und Esoterik. Für den «Satantic Temple» ist Satan ein Symbol für Individualität, Freiheitsdrang und das Aufbegehren gegen willkürliche Autorität. (t-online/jcz)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Wie Elternsein wirklich ist – in 11 lustigen Cartoons
1 / 13
Wie Elternsein wirklich ist – in 11 lustigen Cartoons
bild: theoatmeal

Auf Facebook teilenAuf X teilen
Genreübergreifende Herzensangelegenheit – Pablo Nouvelle & Nativ performen im Rüümli
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
72 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
T13
24.11.2023 22:01registriert April 2018
Weitere Ideen wären z.b. die Brett Kavanaugh sexual Delikte meldestelle oder die Clarence Thomas Spesenzentrale
2008
Melden
Zum Kommentar
avatar
nichtMc
24.11.2023 23:02registriert Juli 2019
Coole Aktion mit einer Win-Win-Situation für alle (ausser vielleicht für Samuel Alito).
Die Liberalen haben eine neue Abtreibungsklinik und die Christlich-Konservativen haben die Bestätigung, dass tatsächlich Satan dahinter steckt… 😂
1873
Melden
Zum Kommentar
avatar
tromboner
24.11.2023 21:30registriert Juni 2015
Was zum 👹 habe ich da gerade gelesen? 😅
1366
Melden
Zum Kommentar
72
Australien will Verteidigungsausgaben erhöhen

Australien will seine Verteidigungsausgaben in den kommenden Jahren deutlich aufstocken. In dem Zeitraum sollen rund 50 Milliarden australische Dollar (etwa 30 Milliarden Euro) zusätzlich in die Verteidigung investiert werden.

Zur Story