recht sonnig-3°
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Türkei

Türkei sieht Fortschritte bei Nato-Beitritt Schwedens und Finnlands

Türkei sieht Fortschritte bei Nato-Beitritt Schwedens und Finnlands

26.11.2022, 07:0126.11.2022, 14:49
epa10326864 Secretary General of the North Atlantic Treaty Organization (NATO) Jens Stoltenberg gives a press conference ahead of a two-day NATO Ministers of Foreign Affairs meeting; at NATO headquart ...
Bild: keystone

Die Türkei hat Schweden und Finnland mit Blick auf den Nato-Beitritt beider Länder «Fortschritte» bescheinigt. In einer am Freitag in Stockholm veröffentlichten Erklärung beglückwünschen sich die drei Länder «für eine Intensivierung der Zusammenarbeit (...) und die von Finnland und Schweden erzielten Fortschritte bei der Einhaltung des Memorandums». Letzteres war im Juni am Rande des Nato-Gipfels in Madrid unterzeichnet worden.

«Schweden hat das trilaterale Memorandum umfassend respektiert und kommt der Nato näher», erklärte der schwedische Unterhändler Oscar Stenström nach dem Treffen in Stockholm, das Anfang des Monats vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angekündigt worden war.

Schweden und Finnland hatten nach dem russischen Angriff auf die Ukraine mit ihrer jahrzehntelangen Tradition der militärischen Bündnisneutralität gebrochen und im Mai einen Antrag auf Nato-Mitgliedschaft gestellt. Jedes der 30 Nato-Mitgliedsländer muss den Beitritt ratifizieren. Nur die Zustimmung von Ungarn und der Türkei steht noch aus.

Türkei drohte mit Blockade

Die Türkei hat mit einer Blockade der Nato-Beitritte gedroht, falls die beiden Länder nicht auf Forderungen aus Ankara eingehen. Ankara wirft vor allem Schweden mit Blick auf Mitglieder der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) vor, ein Zufluchtsort für «Terroristen» zu sein.

Schwedens Ministerpräsident Ulf Kristersson hatte bei einem Besuch in Ankara Anfang November zugesagt, auf die türkischen Forderungen einzugehen. Mitte November stimmte das schwedische Parlament für eine Verfassungsänderung, um eine Verschärfung der Anti-Terror-Gesetze zu ermöglichen. Die Änderung tritt am 1. Januar in Kraft. (aeg/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rethinking
26.11.2022 08:02registriert Oktober 2018
Ich sehe generell Rückschritte bei der Türkei…
271
Melden
Zum Kommentar
7
Acht Tote bei blutigem Überfall auf Nachtclub in Mexiko

Bei einem bewaffneten Überfall auf einen Nachtclub sind in der mexikanischen Stadt Jerez acht Menschen getötet worden. Nach Angaben der Behörden vom Sonntag eröffneten schwer bewaffnete Männer in der Nacht zum Samstag das Feuer in dem Club «El Venadito».

Zur Story