DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

«Wir haben das Blut des anderen getrunken» – Megan Fox hatte eine etwas andere Verlobung

Megan Fox hat «Ja» gesagt – vor laufender Kamera und mit einem nicht ganz so gewöhnlichem Hochzeitsritual.
13.01.2022, 09:5513.01.2022, 20:16

Der Polterabend, frischvermählte Paare, die mit Reis beworfen werden oder Brautpaare, die in Luftballons (meist in Herzform) durch die Lüfte schweben. Jap, es gibt seltsame viele verschiedene Hochzeitsbräuche.

Die US-Schauspielerin Megan Fox wollte an ihrem Hochzeitstag mal was Neues probieren, schliesslich weiss sie bereits, wie heiraten geht. 2010 heiratete sie den Schauspieler Brian Austin Green, den sie am Set der Fernsehserie «Hope and Faith» kennenlernte. Sie haben drei gemeinsame Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren. 2020 bestätigte das Paar die Scheidung.

Daraufhin lernte Fox den Musiker Machine Gun Kelly kennen und lieben. Nun hat sich das Paar verlobt – und sich bei diesem nicht so alltäglichen Erlebnis gefilmt. Wie man das halt so macht.

Doch etwas war trotzdem anders. «Im Juli 2020 haben wir unter diesem Banyanbaum gesessen und uns Magie gewünscht», schrieb Fox zu ihrem Verlobungsvideo. Der Wunsch ging wohl noch nicht in Erfüllung, deshalb musste bei der Zeremonie ein Zaubertrank her. «Wir haben das Blut des anderen getrunken», gibt die 35-Jährige bekannt. Auf dem Video ist dies allerdings nicht zu sehen.

Ein Blutstropfen-Austausch soll bereits zuvor stattgefunden haben. In einem Interview mit DeGeneres erklärte Kelly im Mai 2021, dass er von Megan Blutstropfen zur Aufbewahrung erhielt, während sie zu Dreharbeiten für einen neuen Film unterwegs war. Manche Leute geben ihren Partner ein Taschentuch, andere halt ein paar Blutstropfen ...

Der Blutstropfen.
Der Blutstropfen. bild: instagram/machinegunkell

Doch etwas Tradition musste trotzdem sein. Die Braut erhielt einen Ring, der aus einem Smaragd (ihrem Geburtstein) und einem Diamanten (Kellys Geburtstein) besteht. Die beiden Steine bilden ein obskures Herz, welches ihre Liebe beschreibt, erklärt der Rapper.

Weiter schreibt die Schauspielerin zu ihrer Verlobung, dass die Beziehung ihnen viel Arbeit und Opfer abverlangt habe. «Wir sind gemeinsam durch die Hölle gegangen, haben mehr gelacht, als ich mir je vorstellen konnte und dann hat er mich gefragt, ob ich ihn heiraten möchte.» Sie habe ja gesagt, «so wie in jedem Leben vor diesem und in jedem Leben, das noch kommen wird». (cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Superheldenfilme, die 2018 erscheinen

1 / 11
Superheldenfilme, die 2018 erscheinen
quelle: marvel/disney
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieser Heiratsantrag ging in die Hosen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

ZDF bestätigt: Thomas Gottschalk kehrt für «Wetten, dass..?» zurück
Thomas Gottschalk wird auch 2022 und 2023 jeweils eine Ausgabe der ZDF-Erfolgsshow «Wetten, dass..?» moderieren. Das bestätigt der Sender am Montagmorgen.

Jetzt steht es fest: Thomas Gottschalk macht es erneut! ZDF -Unterhaltungschef Oliver Heidemann hat das am Montagmorgen in einer Pressemitteilung verkündet. Darin heisst es: «Die Resonanz des TV-Publikums war überwältigend. Gemeinsam mit Thomas Gottschalk haben wir uns dazu entschlossen, die Geschichte von 'Wetten, dass..?' weiterzuschreiben.»

Zur Story