DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frau baut kunterbuntes Iglu – damit ihre Kinder Freude am Winter entwickeln

Damit ihre Kinder auch Freude am Winter entwickeln, hat die Amerikanerin Jessica Montenegro eine ganz besondere Idee: Sie will ein kunterbuntes Iglu bauen.



Normalerweise kennt man die Behausung der Inuit als kuppelförmige weisse Schneehäuser.

Bild

Bild: Shutterstock

Bei den Iglus könnte man ruhig auch etwas Farbe ins Spiel bringen. Das dachte sich wohl Jessica Montenegro, als sie auf die Idee kam, ein Regenbogen-Iglu zu bauen.

Das kalte Wetter lässt sie nicht davor abschrecken, ein Iglu in einem Look à la Villa Kunterbunt zu konstruieren. Die Minustemperaturen seien perfekt, um Eisblöcke einfrieren zu lassen.

Die bunten Eisblöcke stellte sie mit ihren beiden Kindern mit Lebensmittelfarbe und Aluminiumformen her.

Im US-Bundesstaat Minnesota herrschen zurzeit Temperaturen um die Minus 18 Grad. «Wenn die Temperaturen so tief sind, ist es wichtig, kreativ zu bleiben», sagt die junge Mutter mit der kreativen Ader. So können ihre Söhne Freude für jede Jahreszeit entwickeln.

Bereits im Frühjahr letzten Jahres stellte Jessica Montenegro ihre Kreativität unter Beweis, als sie Comicfiguren mit Kreide auf den Boden malte. Die gemalten Figuren ähnelten fast schon einem Kunstwerk – wenn man bedenkt, wie schwierig es ist, mit Kreide zu zeichnen. (cst)

Bild

bild: youtube

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So kreativ sind die Leute in Coronavirus-Quarantäne

Unterhaltung trotz Corona-Lockdown – so ist Reiten, Reisen und Skifahren wieder möglich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alles hat seine Schattenseiten – auf diesen 26 Bildern ist das sogar recht nice

Der Schatten ist eines jeden Menschen treuster Begleiter. Egal wo wir sind, das ist er auch.

Das ist natürlich nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei allen anderen Gegenständen. Weil der Schatten dabei aber manchmal nicht das widerspiegelt, was er sollte, entstehen wunderbar skurrile Täuschungen ... auch wenn bei der ein oder anderen vermutlich etwas nachgeholfen wurde. 😉

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel