Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
vorratsschrank essen food kochen coronavirus

Bild: obi/watson

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Bitte keine Hamsterkäufe tätigen! Schau' lieber zuerst nach, was in der Küche vorrätig ist.



Läden leergekauft?

Eigentlich sollten sie das nicht sein, denn die die Detailhändler versichern uns allesamt, dass keine Engpässe bestehen und deshalb Hamsterkäufe komplett unnötig sind. Und trotzdem begegnen uns Situationen wie diese ...

coop seefeldstrasse 8008 zürich leergekauft gemüse schweiz coronavirus

Bild: obi/watson

... weshalb man (oder ich, zumindest) an Ort und Stelle rechtsumkehrt macht und etwas von «doofem Herdentrieb» und «egoistischen Sheeple» schwafelt, denn eigentlich ... na eigentlich hat man zuhause meistens viel mehr vorrätig, als man meint.

So. Und deshalb schauen wir nun alle mal in unseren Vorratsschrank und in unseren Kühlschrank rein. Und danach schauen wir, welches Menu man damit kochen könnte.

Also los, liebe User: Sagt uns, was in eurem Vorratsschrank ist, und wir geben euch ein paar Menuvorschläge!

Bitte nutzt die Kommentarspalte dafür.

Ich gehe jetzt mal mit gutem Beispiel voran. Aktuell bei mir:

vorratsschrank essen food kochen coronavirus

Bild: obi/watson

Und im Kühlschrank und an Frischware hat es Lattich, Cherry-Tomaten, Zitronen und Limetten, eine Aubergine, Knoblauch und diverse Zwiebeln, Prezzemolo, Koriander, Eier, Parmesan, Feta, Bratspeck und (weil ich gestern Baja Fish Tacos gemacht habe) untypischerweise noch je einen halben Weiss- und Rotkabis.

Ausserdem noch in diversen Schubladen jenste Gewürze und Kräuter und Mehl und Kaffee und Zucker und Poppadoms und ach ihr wisst schon und auch noch so ziemlich jedes alkoholische Getränk unter der Sonne.

Spontan kommen mir zig Pasta-, Eier- oder Curry-Gerichte in den Sinn. Aber schau: Da sind ja noch jene Packung cece nero – schwarze Kichererbsen –, die ich vor ewigs kaufte (sicher sauteuer, weil Slow Food), nie aber dazu kam, sie zu benutzen.

cece nero kichererbsen slow food italien essen food kochen

Well, HELLO there! Bild: obi/watson

Grund genug, endlich das eine Gericht zu kochen, das ich schon seit Längerem versuchen wollte:

Orechiette con melanzane e ceci neri

orecchiette con melanzane e ceci neri aubergine schwarze kichererbsen süditalien pasta vegetarisch kochen food essen italien jamie oliver gennaro contaldo https://pbs.twimg.com/media/DlMorEjX4AAXBV8?format=jpg&name=4096x4096

(Danke, Gennaro Contaldo und Jamie Oliver!) Bild: twitter

Zutaten:

Zubereitung:

So und nun seid ihr dran!

Listet den Inhalt eures Vorrats-/Kühlschranks auf, und wir liefern euch ein paar Rezepte. Los!

Die Kommentarspalte steht euch offen!

Coronavirus: Was du wissen musst

Coronavirus: Wir erklären dir, warum du jetzt wirklich zuhause bleiben musst

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

63
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
63Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zat 20.03.2020 21:45
    Highlight Highlight Der neueste Schweizer Verkaufsschlager soll ja Sauerkraut sein, habe ich heute im Radio gehört. Ich hab tatsächlich hier schon länger noch eine Packung aus einem Geschenk-Fresspaket. Sauerkraut ist in meiner Familie aber nicht so beliebt. Jemand eine gute Idee für die Zubereitung und Menu-Kombi?
    • na ja 20.03.2020 22:30
      Highlight Highlight 2-3 Zwiebeln
      ca. 400g Pouletgeschnetzeltes
      je 1/2 bis 1 rote,grüne,gelbe Pepperoni
      1 Zuchetti
      1TL Curry mild
      1TL Curry Madras scharf
      1/2TLCurcuma
      2Msp Koriander
      2Msp Kardamom
      1Msp Ingwer
      250ml Kokosmilch
      500g gekochtes Sauerkraut
      2TL Saurer Halbrahm
      Salz und Pfeffer

      Zwiebel in Ringe schneiden, Pepperoni in streifen, Zuchetti in Stäbchen. Poulet anbraten, Gewürze dazu Sauerkraut auch, eigentlich alkes zusammen ca. 15 Min köcherln und nach belieben würzen.
      Oder anders gesagt Freestyle, wenn nicht alles im Hause ist. Schmeckt aber lecker.

      Szegediner Goulasch wäre ne andere Vatiante.
      E Guete!
    • Zat 20.03.2020 23:46
      Highlight Highlight Mmh, fein, danke. Poulet mit Sauerkraut zu kombinieren, warum bin ich nicht selbst darauf gekommen? Muss zwar bis nach der Krise warten, Poulet scheint hier zurzeit plötzlich Mangelware zu sein, ist meinem Mann heute aufgefallen. Aber egal, das Sauerkraut läuft ja nicht davon.
      Aber auch die anderen Zutaten passen wunderbar. Nochmals danke.
  • na ja 20.03.2020 13:29
    Highlight Highlight Mein Vorratsschrank? Der ist meistens gefüllt und was fehlt wird wieder gekauft. Und wenn ich nicht weis was kochen, ein Blick in den Vorrat, Kühlschrank oder Tiefkühler. Die sagen mir dann was es gibt.
    Und wenn ne Zutat fehlt, man kann auch improvisieren und wenns schmeckt, dann kann man kochen!
    • Zat 20.03.2020 21:41
      Highlight Highlight So wie naja ist das bei uns auch mit dem Vorrat und der Koch-Inspiration. So entstehen immer neue Kombis.
      Am ehesten nachkaufen müssen wir jeweils frisches Gemüse und Brot, dazu ein paar Milchprodukte. Wobei ich Brot auch mal selber backe. Joghurt kann ich auch eine gewisse Menge selbst herstellen.
    • na ja 20.03.2020 22:20
      Highlight Highlight @Zat habe das Glück, genug Milch und Eier zur Verfügung zu haben. Brot backe ich eh selber, nur Joghurt machen, hab ich noch nicht in "betrieb" genommen.
    • Zat 20.03.2020 23:49
      Highlight Highlight Du Glückliche/r, was Eier und Milch betrifft.
      Ich hab einen einfachen Joghurt-Bereiter mit passenden Gläsli. Damit ist es ein Kinderspiel, braucht nur einen Liter Milch und ein gutes Joghurt nature.
  • BerriVonHut 20.03.2020 13:09
    Highlight Highlight Baroni, könntest du nicht ein paar Rezepte posten, welche ca. 2 Tage in der Küche benötigen? ich weiss noch nicht was am Weekend machen :)
  • Fip 20.03.2020 12:02
    Highlight Highlight Brot kann man im schlimmsten Fall mit Sägemehl strecken.
    Wäre allerdings mit der Holzauswahl etwas vorsichtig.
  • obi 20.03.2020 11:06
    Highlight Highlight Update: So wurden die Orechiette. Ziemlich fein. Athough I say so myself.
    Benutzer Bild
  • giguu 20.03.2020 06:26
    Highlight Highlight Ich gehe nacher um 8 Einkaufen für ältere Menschen, die nicht mehr jeden Tag raus sollten und ab sofort ein Mal pro Woche von mir beliefert werden. Nicht Mal die hamstern und setzen nur auf die Einkaufsliste, was sie unbedingt für 1 Woche ohne Einkaufen brauchen. Wenn ich auch nur 1 Produkt nicht kriege wegen diesen 🤬-Hamstern und mir so einer über den Weg läuft........
  • Grötzu 20.03.2020 00:01
    Highlight Highlight Sorge dafür das du genügend Spaghetti zu Hause hast und Reibkäse. Halbrahm Zwiebeln und Knoblauch. Spaghetti Carborama, mit Tomatensauce (frisch) , nur Zwiebeln und Knoblauch angedünstet in gutem Olivenöl, ein paar Stücke Spinat unter die Spaghetti gute Kräuter mit Spaghetti etc.etc Du findest sicherlich immer etwas im Kühlschrank das du für ein schmackhaftes Spaghettigericht verwenden kannst. Pouletgeschnetzeltes etc. Dann sind sicherlich 2 Wochen rum. Dann geht es in diesem Style weiter mit Kartoffeln. Sind wieder 2 Wochen rum, weiter mit Reis, bereits wieder 2 Wochen rum.
  • Antinatalist 19.03.2020 22:37
    Highlight Highlight Keine Vorräte hier. Ich muss ja jeweils begründen können, warum ich raus muss, wenn einmal die Ausgangssperre gilt.
  • Hurlibueb 19.03.2020 22:13
    Highlight Highlight Endlich habe ich rausgefunden was das mit dem WC Papier soll.

    https://www.outdooraction-altmuehltal.de/2017/10/16/klopapierfisch/

    Haben wir im Militär mal gemacht. Funktioniert tatsächlich sehr gut.
  • Glenn Quagmire 19.03.2020 19:03
    Highlight Highlight Mandelmus, ich hab seit Sommer Mandelmus im Schrank, No f...g idea was ich damit anfangen soll
    • atorator 19.03.2020 20:11
      Highlight Highlight Mit dem Löffel rein damit. Zwei Suppenlöffel und Du kannst mit den Kalorien den Himalaja besteigen und als Nebenjob noch Blei tragen.

      Musst Du immer sehr konservativ einsetzen. Salatsaucen, Kartoffeln, allgemein Saucen, Couscous. Aber eben, das erschlägt alles.
    • Antinatalist 19.03.2020 22:35
      Highlight Highlight Mandelgipfel. 👍🏻
    • Maracuja 19.03.2020 23:07
      Highlight Highlight @Glenn Quagmire

      Falls Sie Muesli mögen, ein Löffel Mandelmus drunter mischen, schmeckt gut, erhöht die Kalorien aber kräftig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • atorator 19.03.2020 18:41
    Highlight Highlight Fancy stuff, Obi

    Bei mir muss auf jeden Fall Risottoreis vorrätig sein. Und zwar in Mengen.

    Dann Nudeln von Rummo, Radiatoren sind eh die besten. Mehl, Vollei aus dem Tetrapak, Hefe, asiatische Fertigsuppen, Kapern, Cornichons, Kinder Pingu im Kühlschrank, gefrorenes Lammvoressen, gefrorendes und schon geschnittenes Gemüse aus dem Garten, Pellati, Knoblauch und Zweibeln wie auch Kartoffeln im Keller (lagerfähig), Buillon- und Currypasten, Linsen, Kichererbsen, Wein und Bier im Keller, Gewürze, Salz, Baumnüsse, Polenta, getrocknete Steinpilze, Demi-Glace-Pulver, Chilli usw.
    • Peter Miese 19.03.2020 21:13
      Highlight Highlight Rummo! Mitunter die besten! Und sonst alle anderen auf Kupferwalzen hergestellten. 👍
    • Pitefli 19.03.2020 23:42
      Highlight Highlight Kinder Pingu 🤤 Ansonsten frag ich mich gerade ob du mein Mann bist?! Wir haben fast dasselbe immer daheim.
    • atorator 20.03.2020 04:26
      Highlight Highlight Pitefli: Ich dein Mann? Habe zu Hause gerade nochmals nachgefragt. Nope. Soweit ich weiss, bin in Single und lebe alleine in meiner Wohnung. Aber so ist das halt, man weiss nie.

      Und Cornichons sind bei mir kein Spass. Das muss echt IMMER vorrätig sein. Immer.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Maracuja 19.03.2020 17:25
    Highlight Highlight Cece nero kommen bei mir demnächst auch auf den Tisch. Pizzoccheri della valtellina hab ich auch noch eine Packung in Reserve, falls mit Spaghetti u.Ä. verleidet sind. Irgendwann müssen aber auch die 6 grossen Dose Mais verwertet werden, die eines der Kinder angeschleppt hat, weil Erbsen ausverkauft waren.
    • Grötzu 20.03.2020 00:06
      Highlight Highlight Mit dem Rest, der noch im Kühlschrank herumliegt ergibt das einige Mahlzeiten, Fantasie muss man haben
  • Ökonometriker 19.03.2020 17:22
    Highlight Highlight -1 kg Salz
    - Senf
    - Dill
    • Fip 19.03.2020 18:52
      Highlight Highlight Mm gesalzene Dillsenfsuppe! Lecker!
    • Rainer.Zufall 19.03.2020 19:36
      Highlight Highlight ‚Salty Moustard Dill Herb Soup'

      Deckt deinen Tagesbedarf an Salz für das kommende halbe Jahr😁👍
  • N. Y. P. 19.03.2020 17:21
    Highlight Highlight Also, mir zu unterstellen, ich hätte gehamstert, wäre schon eine gewagte These..

    Hinter dem Aromat, man kann es leicht übersehen, liegen noch 7 Körner Reis gelangweilt herum. Aber diese Körner sind nur für den allerletzten Notfall bestimmt.
    Benutzer Bild
  • TheHorner 19.03.2020 16:33
    Highlight Highlight jaja...
    Erst wenn die letzte Dose Ravioli geleert, die letzte Pasta gesotten und die letzte Tiefkühlpizza gebacken ist, werdet euch darüber ärgern, dass ihr zuwenig Klopapier gekauft habt.
    • N. Y. P. 19.03.2020 17:23
      Highlight Highlight Lieber einen vollen Magen, als einen sauberen Ar... ;-)
    • Decke 19.03.2020 18:16
      Highlight Highlight Stimmt, mann wäscht sich ja sonst auch mit trockenen Papiertüchern. Und die Produktion ist komplett im Eimer, weil zu wenig Nachfrage ;) vielleicht kannst du dir noch eine Papiersuppe machen. Sicher auch gut
    • sirloydd 19.03.2020 20:10
      Highlight Highlight Abwischen geht dann mit der Papiersuppe, gäbig! 😁
  • jimknopf 19.03.2020 15:34
    Highlight Highlight -Verschiedene Pastasorten
    - Risottoreis & Wildreis
    - Zwiebeln, Knobli, Tomaten, Kürbis (keine Ahnung welcher), 1 Lauch, frischer Peterli und Schnittlauch
    -Bratspeck
    - Le Parfait
    - Halbrahm & Milch
    - geriebener Sbrinz
    - in der Gfrüri noch ein paar Findus-Plätzli & IKEA-Hackbällchen
    - Butter
    - Nutella
    & ganz viele Gewürze, Öle, Saucen und Pasten
    • Grötzu 20.03.2020 00:07
      Highlight Highlight Alles was man für 3-4 Wochen braucht. Erstklassiges Olivenöl fehtl
    • jimknopf 20.03.2020 12:23
      Highlight Highlight Das reicht mir 3 - 4 Tage ;-), Olivenöl habe ich aber alles andere als erstklassig.
  • jeffo56 19.03.2020 15:21
    Highlight Highlight hier geht es nicht ums kochen. sondern um werbung. auf dem bild obi/watson ... sind alles überteuerte produkte die bei den hamsterkäufen in den leer gekauften regalen noch zu haben waren!
    • obi 19.03.2020 15:42
      Highlight Highlight @jeffo56: Wake up, Sheeple! 😂
    • Der_Infant 19.03.2020 16:12
      Highlight Highlight Ausser die Barilla Spaghetti No 5 und 7
      Auf gut schweizerdeutsch:
      Die langi nöd ma mitem Stäcke a!
      Immerhin hat es die wahren Teigwaren bisschen rechts davon.
    • philosophund 20.03.2020 06:04
      Highlight Highlight @der_infant: du meinst „bisschen rechts“ in der Mitte neben Cecco. 🤣
  • 3,2,1... vorbei 19.03.2020 15:06
    Highlight Highlight 20 Ravioli in Tomatensauce. 130 Rollen WC Papier, 15Kg Reis und 20kg Teigwaren.

    Irgendjemand eine Idee was ich kochen kann?
    • Joel Luchs 19.03.2020 15:55
      Highlight Highlight Rezept für 4 Personen:
      Zutaten
      4 Frische Rollen WC Papier
      250g Reis
      200g Teigwaren
      300 ml Tomatensauce (Ravioli edition)
      8 Ravioli (Dekoration)
      ------
      Vorbereitung:
      Tomatensauce Von Ravioli Trennen
      200g Teigwaren in Handtuch zerbrösmelen und zum Reis geben
      WC Papier in Lauwarmen Wasser einweichen

      -----
      Zubereitung:
      Den Reis mit den Teigwahrencrunch Bissfest Kochen
      Tomatensauce dazugeben
      Die Reis-Teigwaren-Tomatenpampe in die vorgesehene öffnung des WC Papiers stopfen
      20 min bei 180 Grad in den Ofen
      Ravioli cross anbraten

      Servieren!

      Buon Apetit
      Föhrige Tomatensa
    • Glenn Quagmire 19.03.2020 16:33
      Highlight Highlight Würde ein 3lagiges WC-Papier-Tatare mit Ravioli als Vorspeise vorschlagen.

      Danach ein Trio von Hörnli Spaghetti und Eiernudeln an einer Reissauce.

      ...du hast kein Mehl und Hefe??????? :-)
    • 3,2,1... vorbei 19.03.2020 17:11
      Highlight Highlight Ach verdammt... Ich muss unbedingt noch 20Kg Mehl und ca. 50 Eier hamstern.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nonqi 19.03.2020 14:46
    Highlight Highlight Bin gespannt was ihr für die mit WC-Papier anbieten könnt
    • Neruda 19.03.2020 15:06
      Highlight Highlight Evtl. Basler Papiersuppe
  • natalie74 19.03.2020 14:46
    Highlight Highlight Das find ich mal eine gute Sache! Ich hab beschlossen, in den nächsten Wochen endlich mal meine Vorräte aufzuessen. Gemüse kommt einmal die Woche frisch per Abo.
    Da finden sich beispielsweise
    - diverse Sorten asiatischer Nudeln
    - Linsen
    - Gelberbsen
    - geräucherte Heringsfilets aus dem Norden
    - Lachs im Tiefkühler
    - Schwarzwurzeln
    - Spinat (viel!)
    - und getrocknete Kicherebsen :-)
    • Toerpe Zwerg 19.03.2020 15:22
      Highlight Highlight Bravo
  • obi 19.03.2020 14:31
    Highlight Highlight Bevor jemand fragt: Nein, das ist keine Vollkorn-Pasta, sondern eine sizilianische Variante aus Timilia-Mehl. Timilia ist eine altmödigere, dort anno dazumal übliche Weizenart, die eine etwas dunklere Trockenpasta ergibt (beim Kochen sieht sie wieder normal aus). Vor Kurzem bei Crowdcontainer direkt ab dem Produzenten gekauft. https://crowdcontainer.ch/markt/sizilien/ Gute Sache.
    *Lecturer modus off* ;-)
    • Illuminati 19.03.2020 15:07
      Highlight Highlight Die Frage an den Chef persönlich und an die Community: De Cecco oder Barilla oder doch Andere, welche sind Ihr Favorit (im Schrank sehe ich beide)?
    • b_i 19.03.2020 15:25
      Highlight Highlight Ich bin ein Fan von der Marke Rummo
    • Bits_and_More 19.03.2020 15:38
      Highlight Highlight Team #dececco für den alltäglichen Gebrauch, zwischendurch auch mal speziellere aus kleinen Manufakturen.
    Weitere Antworten anzeigen

Danke!

Die Schweiz, ein zweigeteiltes Land. Während die einen zum Nichtstun verdammt sind, leisten andere Übermenschliches, um die Gesellschaft am Laufen zu halten.

Egal ob Ärztinnen und Pflegende in den Spitälern, den tapferen Menschen in den Bundesämtern und Kantonsverwaltungen, Spitex-Pflegende, Kita-Mitarbeitende, Regalauffüllende in den Supermärkten, Päcklipacker in den Lagern der Onlineshops, die Mannen in den LKW und die Frauen in den Lieferwagen, die, die zu ihren Nachbarn schauen und den …

Artikel lesen
Link zum Artikel