DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gut gemeint, aber voll daneben: Weisst du, was deinem Haustier gut tut und was nicht? Spiel das Quiz!

Badge Quiz

Präsentiert von

Markenlogo

Wir lieben unsere Haustiere und wollen nur das Beste für sie. Dabei vergessen wir manchmal, dass es Tiere sind und keine Menschen. Oft schaden wir mit unserem «Goodwill» mehr, als dass wir unsere Tiere glücklich machen. Teste im Quiz, wie gut du über artgerechte Tierhaltung Bescheid weisst!

Noëmi Laux
Noëmi Laux

Quiz
1.Wie solltest du dich verhalten, wenn dein Hund bellt, sobald du ohne ihn das Haus verlässt?
Bild zur Frage
Nochmal umdrehen, ihn ausgiebig streicheln und mit beruhigenden Worten versichern, dass du bald wieder zurückkommst.
Ihn einfach ignorieren und gehen.
Im Voraus Futter in den Napf geben, damit der Hund beschäftigt ist.
2.Welchen Fehler begehen viele Meerschweinchen-Besitzer?
Bild zur Frage
Sie vermenschlichen das Tier, streicheln es ausgiebig und nehmen es teilweise sogar mit ins Bett.
Sie füttern es mit Karotten.
Sie schneiden ihm die Krallen.
3.Warum sollte man Hunde nicht vom Tisch essen lassen?
Bild zur Frage
Unser Essen ist meist viel zu würzig für Hunde. Das schadet ihrer Gesundheit und lässt sich nur schwer verdauen.
Hunde produzieren in ihrem Magen ein Sekret, dass in Verbindung mit den Zusatzstoffen aus unserer Nahrung sehr gefährlich sein kann.
Hunde sind Gewohnheitstiere und brauchen jeden Tag das gleiche Futter. Abweichungen des regulären Menü-Plans schadet unter anderem der Psyche des Hundes.
4.Was sollte vermieden werden, wenn man sich eine junge Katze anschafft?
Cute little red kitten sleeps on fur white blanketbüsi katze
shutterstock
Auf keinen Fall darf eine Katze allein adoptiert werden! Mindestens zwei Geschwisterchen sollten aufgenommen werden.
Eine junge Katze darf die ersten Monate in seinem neuen Zuhause nie länger als zwei Stunden allein sein.
Man sollte die junge Katze nicht mit einer älteren zusammenhalten.
5.Wann darf man dein Pferd NICHT bestrafen?
Bild zur Frage
Wenn es sofort los läuft, sobald die Reiterin/der Reiter aufgestiegen bist.
Wenn es kurz vor den Fütterungszeiten an die Boxentür klopft.
Wenn es bockend davonrennt, nachdem es auf die Weide gelassen wurde.
6.Welchen Fehler begehen viel Schlangenbesitzer, ohne dass es ihnen bewusst ist?
Bild zur Frage
Sie stellen das Terrarium ihrer Schlange ins Schlafzimmer. Der Lärm und die oft wechselnden Temperaturen schaden dem Tier.
Sie füttern ihre Schlange mit Albino-Mäusen, was für einige Schlangenarten schädlich sein kann.
Sie sprühen täglich das Terrarium ihrer Schlange mit Wasser ein und sorgen generell für einen sehr hohen Feuchtigkeitsbedarf.
7.In welcher Art Käfig werden viele Wellensittiche gehalten, obwohl das nicht ideal ist?
Bild zur Frage
In einem Käfig mit bunten Gitterstäben.
In einem runden Käfig.
In einem Käfig mit Holzboden.
8.Womit schadest du deinem Kaninchen im Winter mehr, als dass du ihm Gutes tust?
Bild zur Frage
Wenn du es über Winter reinholst.
Wenn du im Winter Karotten fütterst, die vorher lange an der Kälte lagen und womöglich gefroren sind.
Wenn du deinem Hasen an besonders kalten Tagen das Trinkwasser aufwärmst.
9.Welche gut gemeinte Geste solltest du deiner Schildkröte besser nicht antun?
Bild zur Frage
Sie über Winter in die untere, statt in die obere Hälfte des Kühlschrankes legen.
Sie mit Salat füttern, der nicht mehr ganz frisch ist.
Sie auf dem Fussboden frei laufen lassen.
10.Was ist die ideale Haltungsform für einen Bartagam?
Bild zur Frage
Einzelhaltung
Gruppenhaltung
Es spielt keine Rolle.

Die richtigen Antworten für mehr Tierwohl

Seit über 35 Jahren engagiert sich Coop mit speziellen Projekten für das Tierwohl. Mit Naturaplan und Naturafarm für mehr Auslauf- und Freilandhaltung hat es begonnen. Und hier zwei Beispiele der aktuell über 40 Tierwohl-Projekte von Coop: Rindfleisch von Tieren aus Mutterkuhhaltung im Baltikum sowie das Zweinutzungshuhn, damit die männlichen Küken in der Eierproduktion nicht getötet werden. Der Schweizer Tierschutz (STS) hat festgestellt: Wenns um das Wohl von Tieren geht, ist Coop in der Schweiz die Nummer 1.

Mehr erfahren >>

Coop Nachhaltigkeit

Gut gemeint, aber voll daneben: Weisst du, was deinem Haustier gut tut und was nicht? Spiel das Quiz!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

CO2 in der Luft: Diese höchst spannenden Ideen könnten das Problem tatsächlich lösen. Ein Überblick

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Diese 6 Ideen für eine nachhaltige Landwirtschaft zeigen, wie fortschrittlich die Schweiz ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
So einfach geht's

Mit diesen 10 Tipps reduzierst du den Abfall in deinem Haushalt dramatisch

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Es geht doch

Trotz Überfischung: 7 Fischarten, die sich wieder erholt haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Nicht nur für Schleckmäulchen

Was weisst du über Schokolade? Spiel das zuckersüsse Quiz mit herben Fragen!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Als kleinen Bonus haben wir noch das für dich: 14 Haustiere, die nicht gedacht hätten, dass du SO früh schon nach Hause kommst

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dein Albtraum wird wahr – Australien von schlimmer Mäuseplage heimgesucht

Im australischen Bundesstaat New South Wales sprechen Anwohner von der schlimmsten Mäuseplage seit Jahrzehnten. Videos zeigen Tausende Mäuse, die nachts auf den australischen Farmen herumwimmeln. Landwirte klagen über einen dramatischen Anstieg der Nager-Population und sprechen von einer «absoluten Pest».

Dass sich die Tiere so rasant ausbreiten konnten, liegt laut Experten an heftigen Sommerregenfällen nach jahrelanger Trockenheit. Nach tagelangem Starkregen mussten seit dem Wochenende vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel