bedeckt
DE | FR
13
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Armee

Seit 1946 forderten 130 Abstürze der Schweizer Luftwaffe 82 Tote

(L-R) Swiss Air Force historic aircrafts DH-115 Vampire, F-5 Tiger, Hunter and Mirage III perform during the Air14 airshow at the airport in Payerne August 31, 2014. The Swiss Air Force celebrates the ...
DH-115 Vampire, F-5 Tiger, Hunter und Mirage III (v.l.n.r.).Bild: DENIS BALIBOUSE/REUTERS

Seit 1946 forderten 130 Abstürze der Schweizer Luftwaffe 82 Tote

31.08.2016, 15:1031.08.2016, 15:19

Der F/A-18-Absturz ist seit 1998 der vierte schwere Zwischenfall der Schweizer Luftwaffe mit einer Maschine dieses Typs. Weitaus schlimmer sieht die Unfallbilanz einiger Vorgänger-Jets aus.

F/A-18 Hornet: 4 Unfälle, 4 Tote

ZUR MELDUNG, DASS ZWEI SCHWEIZER KAMPFJETS AM DIENSTAGMORGEN UM 8:30UHR EIN FLUGZEUG DER ISRAELISCHEN GESELLSCHAFT EL AL AN DER SCHWEIZER GRENZE BEI SCHAFFHAUSEN WEGEN EINER BOMBENDROHUNG ABGEFANGEN H ...
Bild: KEYSTONE

Bei den vier Unfällen mit Maschinen des Typs F/A-18 Hornet fanden insgesamt vier Insassen den Tod. Nach dem jüngsten Absturz verfügt die Luftwaffe noch über 30 der ab 1997 ausgelieferten 34 «Hornissen».

F-5-Tiger: 10 Crashs, 1 Toter

(L-R) Swiss Air Force historic aircrafts DH-115 Vampire, F-5 Tiger, Hunter and Mirage III perform during the Air14 airshow at the airport in Payerne August 31, 2014. The Swiss Air Force celebrates the ...
Bild: DENIS BALIBOUSE/REUTERS

Von den seit 1978 beschafften 110 F-5-Tiger-Kampfjets gingen zwischen 1981 und 2016 deren 10 durch Crashs verloren. Ein Pilot starb bei den Unfällen. Heute sind noch 24 der veralteten Jets einsatzbereit.

Mirage-III: 10 Unfälle, 4 Tote

(L-R) Swiss Air Force historic aircrafts DH-115 Vampire, F-5 Tiger, Hunter and Mirage III perform during the Air14 airshow at the airport in Payerne August 31, 2014. The Swiss Air Force celebrates the ...
Bild: DENIS BALIBOUSE/REUTERS

Von den 61 Mirage-III-Abfangjägern, die von 1966 bis 2003 im Einsatz standen, erlitten 10 bei Unfällen Totalschaden. Vier Personen starben, darunter eine Frau, die im Simmental BE von abstürzenden Trümmerteilen getroffen wurde.

Hunter MK 58: 28 Crashs, 16 Tote

(L-R) Swiss Air Force historic aircrafts DH-115 Vampire, F-5 Tiger, Hunter and Mirage III perform during the Air14 airshow at the airport in Payerne August 31, 2014. The Swiss Air Force celebrates the ...
Bild: DENIS BALIBOUSE/REUTERS

Schlechter sieht die Unfallbilanz der Kampfflugzeuge Hawker Hunter MK 58 aus, die von 1958 bis 1994 im Schweizer Luftraum kreisten. 160 Maschinen dieses Typ wurden gekauft, deren 28 gingen bei Unfällen verloren. 15 Piloten wurden getötet, dazu auf der Axalp BE ein Fotograf.

DH-112-Venom: 50 Abstürze, 35 Tote

A specially painted Hawker Hunter (L) a Hawker Hunter training plane, (C) and a DH-112 Venom,(R) vintage planes of the Swiss air force, fly in formation during the airshow Air 04, in Payerne, Switzerl ...
Bild: KEYSTONE

Gar auf 50 Abstürze mit 35 Toten kam die DH-112-Venom-Flotte. Zwischen 1954 und 1983 waren insgesamt 250 Maschinen dieses Typs im Einsatz.

DH-100 Vampire: 28 Crahs, 22 Tote

(L-R) Swiss Air Force historic aircrafts DH-115 Vampire, F-5 Tiger, Hunter and Mirage III perform during the Air14 airshow at the airport in Payerne August 31, 2014. The Swiss Air Force celebrates the ...
Bild: DENIS BALIBOUSE/REUTERS

Von den 175 Maschinen des Vorgängermodells DH-100 Vampire, die zwischen 1949 und 1990 im Dienst standen, verunglückten 28. Eine erste Maschine hatte schon bei einem Startunfall 1946 Totalschaden erlitten. Insgesamt 22 Luftwaffenangehörige kamen ums Leben. (whr/sda)

Schweizer F/A-18 über dem Susten abgestürzt

1 / 22
Schweizer F/A-18 über dem Susten abgestürzt
quelle: keystone / alexandra wey
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
7immi
31.08.2016 16:52registriert April 2014
Diese zahlen sagen nichts aus. sie müssten ins verhältnis der geflogenen flugstunden gesetzt werden und für jeden flugzeugtyp einzeln analysiert werden. zwischen der vampire (holzrumpf, "seilzugsteuerung") und einer f/a 18 (verbundwerkstoffe, computersteuerung) liegen technisch welten. vampires waren regelrechte pioniere des jetzeitalters... beim strassenverkehr ists ja auch so, trotz mehr verkehr gibts weniger tote pro kilometer dank moderneren autos.
231
Melden
Zum Kommentar
13
Krimi um Daniel Anrig – warum der Ex-Schweizergarde-Chef festgenommen wurde
Der Noch-Gemeindeschreiber von Zermatt, Daniel Anrig, wanderte vom Vatikan über Umwege in die U-Haft in Zürich. Nun wurde bekannt: Der Grund für die Inhaftierung ist wohl eine Beziehungskiste.

Aktuell sitzt der Gemeindeschreiber von Zermatt, Daniel Anrig, seit über drei Wochen in einer Zürcher Zelle in U-Haft. Laut seines Anwalts hat «mein Mandant sich nichts zuschulden kommen lassen».

Zur Story