Schweiz
Basel

Ausgebüchster Vari-Affe aus Basler Zoo konnte eingefangen werden

Die Flucht eines Vari-Affen aus dem Basler Zoo dauerte nur kurz

20.07.2023, 22:0820.07.2023, 22:54
Mehr «Schweiz»

Mitarbeitende des Tierparks fingen den ausgebüchsten Vari-Affen am Donnerstagabend ein. Es war zuvor entlaufen. Dies bestätigte eine Sprecherin der Kantonspolizei Basel-Stadt der Nachrichtenagentur Keystone SDA. An der Suche nach dem Affen hatte sich auch die Polizei beteiligt.

Vari-Affen sind eine Lemurenart, die nur auf Madagaskar vorkommt. Im Juli 2019 war eine Familie von Schwarzweissen Varis im Basler Zoo eingezogen. Charakteristisch für die Tiere ist ihr lautes Geschrei - eine Mischung aus Grunzen, Quieken, Bellen und Heulen. Die Art ist vom Aussterben bedroht.

Ein Roter Vari (Varecia variegata rubra) in der Masoala Regenhalle am Mittwoch, 17. September 2008, in Zuerich. Im Rahmen des traditionellen Zoo Aperos wurde heute ueber 5 Jahre Erfolge und Misserfolg ...
Symbolbild: Roter Vari (Varecia variegata rubra) in der Masoala Regenhalle in Zürich, 2008.Bild: KEYSTONE

Den Freiheitsdrang hat der Vari-Affe aus dem Basler Zolli mit Angehörigen einer anderen Unterart gemein: 2012 waren Rote Varis des Nachts aus der Masoala-Halle des Zürcher Zoos ausgebüxt und hatten unter anderem den Souvernirshop erkundet.

Die Basler Behörden hatten am Donnerstag zunächst via die Warn-App Alertswiss über das ausgebüxte Äffchen informiert. Besondere Vorkehrungen müsse die Bevölkerung keine treffen, schrieben sie dort. Es bestehe keine Gefahr.

Der Einsatz der Basler Polizistinnen und Polizisten unterschied sich damit erheblich von jenem ihrer Kollegen im Süden Berlins: Dort suchte die Polizei am späten Donnerstagabend noch immer nach einem entlaufenen Raubtier - möglicherweise einer Löwin. (cst/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Steinpils
20.07.2023 22:22registriert Dezember 2018
Der Aufstand der Zootiere hat begonnen. Bleiben Sie zu Hause!
281
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bündn0r
20.07.2023 22:14registriert Januar 2018
Lieber ein Vari als ein Löwe...
261
Melden
Zum Kommentar
13
BMW-Poser legt sich mit Polizei an – und wird festgenommen
Am Samstagabend drehte ein 18-Jähriger in einem BMW seine Runden durch Zürich. Dabei liess er die Reifen durchdrehen und den Motor aufheulen. Der Polizei ging der Neulenker dabei gleich zweimal ins Netz. Die zweite Begegnung endete mit einer Festnahme.

Wie die Stadtpolizei Zürich schreibt, fiel einer Patrouille kurz vor 20 Uhr ein BMW auf, der von der Börsenstrasse aufs Stadthausquai fuhr. Plötzlich drehte der Lenker den Motor seines Wagens hoch und fuhr mit quietschenden, durchdrehenden Reifen in Richtung Münsterbrücke und bog dann in die Kappelergasse ab. Dort wurde er angehalten und kontrolliert.

Zur Story