Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt ist «Glampen» angesagt: Das sind die 7 schönsten Glamping-Plätze in der Schweiz

bild: shutterstock.com

Vorerst müssen die Zelte noch eingepackt bleiben: Die Campingplätze der Schweiz sind bis spätestens dem 8. Juni geschlossen. Deshalb kommen hier unsere sieben «Glamping»-Tipps in der Schweiz.



Noch nie etwas von Glamping gehört? Dann gehörst du wohl zu den eingeschweissten Camping-Liebhabern. Für solche, denen das klassische Zelten weniger Spass macht, bietet das Glamorous Camping kurz «Glamping» eine gute Alternative. Man übernachtet zwar auch draussen, jedoch mit etwas mehr Komfort. Glamping ist sozusagen die Luxus-Schwester des Campings.

Zudem hat das glampen derzeit einen weiterer Vorteil: Im Gegensatz zum campen ist das Übernachten in Glamping-Unterkünften erlaubt. Deshalb kommen hier unsere Tipps mit den schönsten Glampings in der Schweiz:

Jurtendorf, Luthernbad (LU)

Bild

bild: jurtendorf.ch

Dieses Glamping eignet sich für Naturfreunde: Im Jurtendorf im Kanton Luzern übernachtet man in fünf Meter grossen Jurten. Das Essen kommt direkt aus dem eigenen Garten und wird über dem Feuer oder im Lehmbackofen zubereitet.

Auch bei den Sanitärenanlagen steht die Nachhaltigkeit im Fokus: Es hat Kompost-Toiletten und Solar-Duschen. Und was darf nicht fehlen? Genau: eine Sauna-Jurte.

Bild

bild: jurtendorf.ch

Bubble-Himmelbett, Thurgau

Auch wenn es wortwörtlich Luxus-Camping ist (eine Nacht ab 230.- inkl. Frühstück), dürfen die Bubble-Himmelbetten auf dieser Liste natürlich nicht fehlen. An verschiedenen Standorten im Thurgau stehen die durchsichtigen Iglus bereit, um unter dem Sternenhimmel übernachten zu können.

Fasshütte, Sutz (BE) und Jenins (GR)

Bild

bild: hotel-camping-sutz.ch

Wozu kann man ein Fass auch noch brauchen? Genau, um drin zu übernachten. Das dachten sich auch die Betreiber des Campingplatzes Hotel Camping Sutz am Bielersee. Hier stehen zu Hütten umgebaute Fässer. Pro Fasshütte haben vier Personen platz, vor der Fasstüre hat man sogar noch eine kleine Terrasse. Der Campingplatz ist derzeit für Wohnwagen, Zelte und Wohnmobile geschlossen, die Fasshütten sind jedoch geöffnet.

Bild

bild: facebook.com/schlaf-fass.ch

Wer näher an der Herkunft der Fässer übernachten möchte, kann dies in den Schlaf-Fässern im bündnerischen Jenins oder Maienfeld tun. In Maienfeld stehen die Fass-Hütten direkt neben den Weinreben.

Safarizelt, Willisau (LU)

Bild

bild: biohof-wellberg.ch

Inmitten von Obstbäumen auf einer weitläufigen Wiese stehen auf dem Biohof Wellberg in Willisau zwei Glamping-Zelte. Diese wurden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, auch hier schläft man sogar in einem Bett. Das Frühstück ist inklusive und gibt's, bei schönem Wetter mit Morgensonne, auf der eigenen Zelt-Terrasse. Wenn man nicht gerade zu Fuss die Umgebung erkundet, darf man hier auch mal das eine oder andere Tier streicheln.

Bild

bild: Biohof-wellberg.ch

Tippi und Wohnwagen, Brig (VS)

Bild

bild: hofschmeli.ch

Auch der Hof Schmeli in Brig bietet Übernachtungsmöglichkeiten an. Auf 850 Metern inmitten des Naturschutzgebietes Achera Biela kann man es sich hier in einem Tippi oder ausgebauten Wohnwagen mit Blick auf die Belalp gemütlich machen.

Bild

bild: hofschmeli.ch

Jurten, Vals (GR)

Bild

bild: haengela.ch

Wer noch höher hinaus will, besucht am besten die Bergwirtschaft Hängelahütte auf 1800 Metern. Sie verfügt über zwei ausgebaute Jurten, bei denen man auf nichts verzichten muss; nicht mal auf den Liegestuhl und die Terrasse.

Bild

bild: haengela.ch

Safarizelt, Cottage und Airstream, Zürich

Soll es lieber etwas urbaner und näher am Wasser sein? Beim Fischers Fritz Camping direkt am Zürichsee kann man zwischen drei Glamping-Varianten wählen: Safarizelt, Hüttchen und Airstream-Wohnwagen. Das Essen kann man sich entweder selber zubereiten oder man besucht das Restaurant mit Terrasse und Blick auf den See. Wie es der Name des Campingplatzes bereits verrät, ist der frische Fisch natürlich eine Spezialität.

Bild

bild: fischers-fritz.ch

Bonus: Glasdiamant, Murten-Meyriez (FR)

Bild

bild: vieuxmanoir.ch

Wer das Geld wirklich locker sitzen hat oder sich etwas sehr Aussergewöhnliches leisten möchte, liegt mit einer Übernachtung im Glasdiamant in Murten-Meyriez genau richtig. Das Deluxe-Baumhaus mit eigenem Park direkt am See erinnert wegen der gespiegelten, glänzenden Fassade tatsächlich an einen Diamanten. Mit erhöhter Lage in der Baumkrone hat man sogar einen Balkon und Sicht auf den See. Mit privatem Seezugang und eigenem Floss kann einem hier wirklich kaum etwas aus der Ruhe bringen. Das hat natürlich seinen Preis.

Bild

bild: vieuxmanoir.ch

Kennst du weitere Glampings in der Schweiz? Teile deine (Geheim-)Tipps in den Kommentaren!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Und dennoch: So schön kann Camping sein

3 Gründe warum Camping in der Schweiz wieder im Trend ist

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

56
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
56Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LillyRose 24.05.2020 19:11
    Highlight Highlight Die Jurte in Vals gefällt sehr gut. Oder das Deluxe-Baumhaus, aber das ist vermutlich zu teuer. Ich lebe auf dem Lande. Im Sommer schlafe ich öfters mal in der Hängematte im Garten. Glampen zu Hause. :-)
  • Knety 24.05.2020 13:37
    Highlight Highlight Also für das Budget das man beim Glasdiamanten aufwenden muss gehe ich lieber nach St. Moritz.
  • Tomas B. 24.05.2020 11:51
    Highlight Highlight 👁👁 www.zelter.ch 🌼
  • Crank 24.05.2020 10:10
    Highlight Highlight Ich bevorzuge es so 😊
    Benutzer Bild
  • dami 24.05.2020 09:30
    Highlight Highlight Whitepod Wallis Swiss alps

    Play Icon
  • Zeit_Genosse 24.05.2020 09:14
    Highlight Highlight Wir haben uns entschlossen keine (für was auch immer-)HotSpots zu besuchen und haben gerade mit einem alten Militär-Unimog einfache und verwunschene, sehr abgelegene Plätze gefunden, da wo komfortverwöhnte Glamper nicht überleben würden. Jedem das Seine und carpe diem.
  • hobbypuur 24.05.2020 09:14
    Highlight Highlight Übernachten im umgebauten Hamster-Ladewagen? Steht abseits an einer Böschung mit schöner Aussicht auf einem Bauernhof in Neuenkirch, Nähe Sempachersee. www.meyerisli.ch Wunderbares Frühstück von der Bäuerin und eigene Toilette. In Kombination mit den B&B Zimmern auch für Familienferien auf dem Bauernhof geeignet.
    Benutzer Bild
    • hobbypuur 24.05.2020 17:47
      Highlight Highlight Das Hamster-Hüsli. 😍
      Benutzer Bild
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 24.05.2020 01:47
    Highlight Highlight Hauptsache Natur kaputt machen. Dann ist Mensch happy.
    • Super8 24.05.2020 15:54
      Highlight Highlight Und was macht dir eigentlich Freude im Leben?
  • iamme 24.05.2020 00:53
    Highlight Highlight Und seit wann haben die Schlaffässer eigene Nasszellen? Hab gedacht die dürfen noch nicht aufmachen, nur Einrichtungen mit eigenem Wc/Dusche? Dann kann ich ja mit meinem PortaPotti und Zelt auch hin? Bin da ja unabhängiger von den Anlagen des Campingplatzes als die Mieter des Fasses.
  • Nordisch78 23.05.2020 22:33
    Highlight Highlight Bitte nicht auch noch Hansueli und Beat Bünzli auf den Campingplätzen. Stay at home not on my campingsite!
    Kauft euch keine Camper! Fahrt nächstes Jahr wieder nach Italien bzw. setzt euch in den Billigflieger...Merci!
    • goschi 24.05.2020 01:45
      Highlight Highlight Der Camper ist doch die wahre Heimat von Familie Bünzli?
      Nichts ist bünzligervals Camper mit Vorzelt.
    • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 24.05.2020 01:50
      Highlight Highlight Warum machst du dir die Mühe und schreibst so viel und gibst schlechte Ratschläge (>Billigflieger)? Seit kurzem gibt's dafür den (leider auch nicht so) wirksamen Hashtag #stay@home.
    • panaap 24.05.2020 06:55
      Highlight Highlight ICH
      WILL
      SPEZIELL
      SEIN!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Andreas Karz 23.05.2020 22:20
    Highlight Highlight Genau, mindestens bis 6. Juni zu - damit Pfingsten ja ins Wasser fällt. Egal, wir haben einen Weg gefunden, Deutschland wir kommen.
    • Super8 24.05.2020 15:56
      Highlight Highlight Bleib bitte gleich
  • Poke2016 23.05.2020 21:50
    Highlight Highlight Meinen Geheimtipp sag ich nicht, sonst ist https://lesnids.ch auch schon lange im voraus ausgebucht...
  • Coffeetime ☕ 23.05.2020 20:59
    Highlight Highlight Also die Bubbles sind schon seit langem fast ausgebucht. Hatte mal ende Feb. geschaut, hoffnungslos. Oder hat sich was an der Situation geändert?
    • Swen Goldpreis 23.05.2020 21:34
      Highlight Highlight Ja, schade. Würde das auch gerne einmal versuchen. Aber vielleicht gibt es ja bald einmal weitere Standorte für das coole Konzept.
  • Unbreaky 23.05.2020 20:00
    Highlight Highlight http://rueedi-ferien.ch/ Übernachtung im Fass gibt's auch hier. Kann ich nur empfehlen. Dabei kann man zwischen Luxus und Urchig wählen.
  • Florian Zutt 23.05.2020 19:51
    Highlight Highlight Glamping in allen Ehren
    ABER
    NICHT
    AM
    OPENAIR!!!!
    • niklausb 24.05.2020 14:02
      Highlight Highlight Welches Openair? Und why not? Irgend wann ist man aus dem Alter raus wo es einem egal ist das der Nachbar einem gerade ans Zelt gekotzt hat bzw. Um 3uhr in der Nacht nochmals nach Heeeelga?! schreien muss. Man findet es aber trotzdem noch toll Musik und die sonstige Stimmung eines Openairs zu geniessen. Da finde ich ein Glamping/ü 30 Sektor auf dem Gelände durchaus eine Option.
    • Bits_and_More 25.05.2020 11:09
      Highlight Highlight Leben und Leben lassen. Einige möchten ihre eigene kleine Zeltstadt mit Sitzplatz bauen, anderen reicht ein 2 Personen Zelt mit Nichts und andere freuen sich über etwas Luxus im bereits aufgestellten Zelt.

      Andere Vorlieben sind nicht per se schlechter oder falsch. Etwas mehr Gelassenheit diesbezüglich tut uns allen Gut.
  • goschi 23.05.2020 18:47
    Highlight Highlight ist das die Instagram-Variante von Camping?

    o boi/girl ... *facepalm*
    • Adam Smith 23.05.2020 20:56
      Highlight Highlight Let people enjoy things.
    • niklausb 24.05.2020 13:23
      Highlight Highlight @Adam Smith
      But do they have to rubb it in?
      Zu deutsch: Aber muss es den andern unbedingt unter die Nase gerieben werden?
      Muss man ums verrecken zeigen das man mehr hat als Andere?
      Das ist was mich an diesem ganzen geinstagramme so stört. Dieses neureiche Gehabe/Gebaren diese Geltungssucht. Schön das es euch gut geht aber gebt nicht damit an.
    • Adam Smith 25.05.2020 12:31
      Highlight Highlight @niklausb Ich bin kein Glamper, aber wenn es jemand präsentieren will, weil er spass dran hat, wieso nicht? Man kann es ja ganz einfach ignorieren. Ich würde meine Zeit nicht damit verschwenden mich über solche Leute aufzuregen. Man kann doch anderen einfach ihre Freude an was auch immer gönnen und sich nicht darüber aufregen. Glaube mir, das Leben wird so viel leichter, ich habe mich auch schon dabei erwischt.
  • fools garden 23.05.2020 18:43
    Highlight Highlight Vielen Dank, ein alter umgebauter Bauwagen dient mir seit 10 Jahren als Behausung😉
    • aglio e olio 23.05.2020 23:11
      Highlight Highlight Snob. :)
    • goschi 24.05.2020 01:45
      Highlight Highlight Peter Lustig 😢
    • fools garden 24.05.2020 07:32
      Highlight Highlight Ich musste Peter Lustig erst Googeln.
      Da ich von hinter dem Mond bin, hab ich auch keinen Fernseher😉
  • MaPhiA 23.05.2020 18:15
    Highlight Highlight Ist ja alles gut und recht, aber das Meiste davon ist wie es scheint für Pärchen und solche, die sich so was leisten können... für Familien mit 2-3 Kindern/Teenagern ist das eher nichts...
    • Varanasi 23.05.2020 19:53
      Highlight Highlight Vielleicht wäre das etwas für euch?
      Zwar nicht in der Schweiz, aber gerade über die Grenze.
      Man kann in Baumzelten, Tipis und einer Gondel übernachten:

      https://www.schwarzwaldcamp.com/uebernachtungen
    • MaPhiA 23.05.2020 21:59
      Highlight Highlight Danke für den Link 👍
      Leider ist da für uns auch nichts dabei... wir sind eine 5-köpfige Familie... wir müssten doppelt buchen, was dann ganz schön ins Geld geht...
      wir haben unseren Camping-Urlaub in Italien für dieses Jahr storniert und hoffen auf nächstes Jahr wieder dort buchen zu können...
    • hobbypuur 24.05.2020 10:31
      Highlight Highlight Hier: www.meyerisli.ch Die Eltern romantisch im Ladewagen und die Kids in den Zimmern oder im Minizoo. 😉
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Qing Dragon 23.05.2020 18:07
    Highlight Highlight Das ist noch cool

    https://www.agrotour.ch/allegra.html
  • Heidi73 23.05.2020 18:06
    Highlight Highlight Wir machen Glamping in unserem Bulli...egal wo 👍🏼
  • Franzl 23.05.2020 17:56
    Highlight Highlight Ha ha, im Vieux Manoir: "Die kantonalen Kurtaxen von CHF 3.25 pro Person und Nacht werden separat verrechnet."

    Klar doch, kann man bei diesen hohen Preisen nicht einkalkulieren, das wird separat verrechnet!

    Tsss tsss tsss

    • niklausb 23.05.2020 18:09
      Highlight Highlight Hab ich auch gedacht. Aber anscheinend gibts diverse Leser, die dies nicht so sehen (stand 18:08 am 23.05.2020 mindestens 6 Blitze)
    • SJ_California 23.05.2020 19:19
      Highlight Highlight Die müssen vlt separat verrechnet werden...
    • Der Bademeister 23.05.2020 20:53
      Highlight Highlight Zum Thema Kurtaxen in der Schweiz aber nicht Camping. In Grächen VS verlangen sie nebst einer Kurtaxe noch eine Erlebnistaxe von Fr. 5 pro Person und Tag! Wer mit dem Auto anreist zahlt noch einmal Fr. 9 pro Tag. Hat es Sauna oder Bad in der Unterkunft noch einmal zusätzliche Kosten. So macht Ferien in der CH keinen Sinn.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Harry Schlender 23.05.2020 17:41
    Highlight Highlight luthernbad sieht ziemlich eng aus, kann man da die abstandsregeln überhaupt einhalten?
    • Woichbinistvorne 23.05.2020 19:37
      Highlight Highlight Spielt dort keine Rolle, das ist Entlebuch, da geht das Virus nicht hin. :-)
    • lüssu 23.05.2020 23:23
      Highlight Highlight Luthern Bad ist im Luzerner Honterland und nicht im Entlebuch ☝🏼
  • Garp 23.05.2020 17:11
    Highlight Highlight Die sind sicher schon ausgebucht ;-) .
    • Spargel 23.05.2020 20:36
      Highlight Highlight Willisau sicherlich nicht.

Auch die Schweiz hat einen Fall «George Floyd» – und er ist nicht minder dramatisch

Der Fall erinnert an die Tötung von George Floyd. 2018 starb der Nigerianer Mike Ben Peter bei einer Polizeikontrolle in Lausanne. Sechs Polizisten hatten sich während der brutalen Verhaftung auf den Mann gestürzt. Mit fatalen Folgen. Nun warten die Polizeibeamten auf ihren Prozess.

Eine Welle der Empörung brandete im März 2018 durch Lausanne. «Black lives matter» skandierten 500 meist dunkelhäutige Demonstrierende in den Gassen der Westschweizer Metropole. Nicht nur die Proteste weisen Parallelen zum Fall von George Floyd auf. Wie beim Gewaltexzess eines Polizisten in den USA starb auch in Lausanne ein dunkelhäutiger Mann bei einer brutalen Verhaftung.

In der Nähe des Lausanner Bahnhofs führen Polizeibeamte am Abend des 28. Februar 2018 eine Aktion gegen Drogenhandel …

Artikel lesen
Link zum Artikel