DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Mysteriöser Fund in Post-Briefkasten in Aarburg AG – 21 Identitätskarten und Ausweise

27.01.2022, 11:43

In einem Briefkasten der Post in Aarburg AG sind am Mittwochmorgen 21 Identitätskarten und Ausweise entdeckt worden. Die Umstände sind gemäss Polizeiangaben «rätselhaft».

Eine Post-Angestellte hatte den von einem Gummiband zusammengehaltenen Bund an Ausweisen vor dem Perry-Center gefunden, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Der Bund beinhaltete 13 Schweizer Identitätskarten und mehrere Schweizer Führerausweise, Ausländerausweise sowie eine Krankenkassenkarte.

In Aarburg AG wurden mehrere Ausweise in einem Post-Briefkasten gefunden (Symbolbild).
In Aarburg AG wurden mehrere Ausweise in einem Post-Briefkasten gefunden (Symbolbild).Bild: KEYSTONE

Auch nach ersten Abklärungen zu möglichen Hintergründen lasse sich kein gemeinsamer Nenner erkennen, heisst es weiter in der Mitteilung. Zudem ist unklar, wer die Ausweise in den Briefkasten geworfen hatte.

Die Kantonspolizei will die Eigentümerinnen und Eigentümer der Ausweise kontaktieren. Sie sucht Personen, die vor Kurzem einen Ausweis verloren haben. Damit sollen auch mögliche Straftaten erkannt und Ermittlungen eingeleitet werden.

(yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.