DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Polizeieinsätze an den Bahnhöfen von Bad Zurzach AG und Aarau

11.03.2021, 11:00
Polizeieinsatz am Bahnhof Aarau.
Polizeieinsatz am Bahnhof Aarau.
Bild: az

Am Bahnhof von Bad Zurzach AG ist ein 16-jähriger Jugendlicher am Mittwochabend ausgeraubt worden. Auch beim Bahnhof Aarau war die Polizei im Einsatz, nachdem eine Schlägerei ausgebrochen war.

Der 16-Jährige meldete kurz nach 18.00 Uhr der Polizei, er sei von mehreren Tätern am Bahnhof von Bad Zurzach mit einem Messer bedroht worden. Diese hätten seinen Rucksack geraubt.

Der Jugendliche blieb dabei unverletzt, wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mitteilte. Die Polizei nahm zwei weibliche und zwei männliche Jugendliche aus der Region fest. Die genauen Umstände der Tat müssten noch geklärt werden.

Zur Schlägerei beim Bahnhof Aarau kam es um 20.50 Uhr. Nach Polizeiangaben gerieten sich mindestens ein halbes Dutzend Personen in die Haare. Verletzt wurde niemand. Mit einer starken Präsenz habe man die aufgeheizte Stimmung beruhigen können, schrieb die Kantonspolizei.

Beteiligt an der Schlägerei waren Frauen und Männer aus der Schweiz und anderen Ländern im Alter zwischen 18 und 50 Jahren. Die Mehrheit von ihnen war laut Polizei stark betrunken. Man habe mehrere Wegweisungen ausgesprochen. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.