wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Frau im Bahnhof Olten SO von Zug erfasst und tödlich verletzt

Polizeirapport

Frau im Bahnhof Olten SO von Zug erfasst und tödlich verletzt

25.07.2022, 11:08

Eine Frau ist am Sonntagabend im Bahnhof Olten SO von einem durchfahrenden Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Kantonspolizei Solothurn geht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht von Fremdeinwirkung aus.

Zum Personenunfall kam es um 19.00 Uhr, wie die Kantonspolizei Solothurn am Montag mitteilte. Zwei Gleise waren während mehreren Stunden blockiert. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes machte die Polizei keine weiteren Angaben zum Vorfall.

Im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn, die Transportpolizei und ein Careteam der SBB sowie die Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Substanzlose Beschwerden beim Presserat nehmen zu

In den letzten Jahren haben substanzlose Beschwerden beim Schweizer Presserat zugenommen. Bei diesen gehe es nur um Proteste gegen den Inhalt eines Artikels oder darum, ein unliebsames Medium mit Beschwerden einzudecken, sagte Presseratspräsidentin Susan Boos.

Zur Story