DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

22-jähriger Raser überfährt in Berg am Irchel fast einen Polizisten

Ein 22-jähriger Schweizer ist am Mittwochabend in Berg am Irchel mit seinem Auto deutlich zu schnell in eine mobile Geschwindigkeitskontrolle geraten. Den Polizisten, der ihn daraufhin stoppen wollte, hat er beinahe überfahren. Am Donnerstagmorgen wurde er verhaftet.

Das Auto des 22-Jährigen sei am Mittwoch kurz nach 20 Uhr ausserorts mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h gemessen worden, teilte die Kantonspolizei Zürich am Freitag mit.

Als ein Polizist mit Leuchtjacke ihn zur Kontrolle habe anhalten wollen, sei er ungebremst weiter gefahren. Der Polizist habe sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen müssen.

Am Donnerstagmorgen haben man den Autofahrer im Bezirk Bülach festnehmen können. Er muss sich nun nicht nur wegen eines Raserdelikts, sondern auch wegen Gefährdung des Lebens und qualifizierter grober Verkehrsregelverletzungen verantworten müssen. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: