DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Feuer bricht in Mehrfamilienhaus in Thal SG aus – Mann muss gerettet werden

17.02.2022, 16:2318.02.2022, 12:14
Bild: Kapo sg

In Thal SG ist am Donnerstagvormittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand ausgebrochen. Zwei Personen mussten ins Spital gebracht werden. Die Liegenschaft ist nicht mehr bewohnbar.

Um 10 Uhr wurde der Wohnungsbrand an der Dorfstrasse gemeldet. Die Polizei rückte aus und entdeckte Flammen aus einem Fenster des Wohnhauses.

Ein 58-jähriger Mann sei im Gebäude gesichtet worden, teilte die St. Galler Polizei mit. Er habe aber nicht auf die Ansprache reagiert und das Haus nicht selbstständig verlassen wollen. Schliesslich sei es doch gelungen, zum Mann vorzudringen und ihn aus der Gefahrenzone zu bringen.

Der 58-Jährige sowie eine 39-jährige Frau mussten wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Die Brandursache wird noch untersucht. Die Rauchentwicklung war so stark, dass die Bevölkerung gebeten wurde, die Fenster zu schliessen. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.