DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

26-Jähriger stürzt auf ETH-Gelände in Zürich in den Tod

03.06.2021, 11:2703.06.2021, 12:03
Der Campus der ETH am Hönggerberg.
Der Campus der ETH am Hönggerberg.
Bild: KEYSTONE

Ein Mann ist am Mittwochabend auf dem ETH-Campus Hönggerberg in Zürich von einer Mauer gestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen. Die Umstände sind gemäss einer Meldung der Stadtpolizei Zürich vom Donnerstag noch unklar.

Kurz vor 19.30 Uhr hatte ein Sicherheitsmitarbeiter der ETH Zürich den schwer verletzten Mann aufgefunden: Er leitete sofort Reanimationsmassnahmen ein, die durch die alarmierten Einsatzkräfte der Stadtpolizei und Schutz & Rettung weitergeführt wurden.

Der 26-Jährige erlag aber noch vor Ort seinen schweren Verletzungen, die er sich beim Sturz von der rund sieben Meter hohen Mauer und dem Aufprall auf dem Vorplatz zugezogen hatte.

Die Stadtpolizei Zürich, das Institut für Rechtsmedizin und die zuständige Staatsanwaltschaft klären die Umstände des Sturzes gemäss Mitteilung nun ab. (aeg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: