Schweiz
Spass

Bachelorette 2024, Folge 2: Für Larissas Männer droht der Weltuntergang

Bachelorette
Erst mal eins reinsaufen, damit das hier erträglich wird. Bild: 3plus
Bachelorette

Warum der Weltuntergang droht, wenn der Personal Trainer nur 13 Liegestütze schafft

Heute wollen wir mal ein bisschen über Muskeln reden. Und wozu sie gut sind – oder auch nicht.
15.04.2024, 22:44
Mehr «Schweiz»

Er stand neben mir im Zug, wegen der vielen Leute gerade so nah, dass ich ihn gut betrachten konnte. Dass ich sah, wie enorm sein Bizeps war, und wie nah dran dieser war, den Ärmelbund seines T-Shirts zu sprengen.

Er sah gut aus, der Oberarm und der Mann, an dem er dran war. Ein Gesamtkunstwerk, muskulöse Vollendung gar, man musste dabei auch gar nichts erahnen, alles war so schön offenbar, drückte sich mit plumper Verführungskraft durch die Enge des Stoffs, auf dass sich die Linien, die Wölbungen, die formschönen Päcklein darauf in aller Schärfe abzeichneten.

Muskelmann
Etwa so, einfach im Zug drin stehend.Bild: pinterest

Ganz in diese makellose Körperlandschaft versunken, fuhr ich weiter, bis ein Ruckeln unser Abteil erfasste, ausgelöst durch eine etwas ruppige Tunneleinfahrt oder Ähnliches, eine zage Erschütterung bloss, doch fuhr sie in uns wie ein Blitz, durchwellte alle Köpfe, Rümpfe und Beine gleichzeitig, als wären wir ein Leib, an unsichtbaren Fäden hängend, schicksalshaft vereint für einen letzten Tanz.

Als jene unheilvolle Kraft von uns abliess, im Moment der Befreiung jedoch, zerfielen wir sogleich in die Einzelwesen, die wir immer waren.

Und da stand er noch immer, der Berg von Mann, aber er war nicht mehr schön. Das kleine Beben hatte ihm zu schaffen gemacht, hatte seine ganze gigantische Muskelmasse erfasst, und ihn schier umgeworfen. Er hatte ihm nichts entgegenzusetzen ausser seiner masslosen Trägheit. Und so schaffte er es in peinigender Not bloss noch, die Türstange zu umklammern, die ihn aus seiner haltlosen Ohnmacht zog.

Das Gerüttel hatte ihn besiegt. Und er wusste es.

Ich sah ihn an, den vorher so rege bestaunten Koloss, und er wurde zu dem, was er wirklich war: ein Scheinberg. Ein zweckentfremdetes Lügengebilde.

Wer will schon einen Berg besteigen, der keinerlei Halt bietet? Was sollen derart aufgeblasene Arme, wenn darin keinerlei Kraft wohnt? Wozu hat man Muskeln, wenn sie dem Körper nicht mehr dienen können?

Wenn sie Bewegung verhindern, statt sie zu ermöglichen?

Bachelorette
Hmm. Sackstarke Fragen.Bild: 3plus

Wie will man durchs Leben kommen, wenn man nicht mehr fähig ist, auf ein lächerliches Ruckeln, eine spontane Krafteinwirkung von aussen mit einer knackigen Kniebeuge zu reagieren?

Im «Bachelorette»-Universum, in dem ein Personal Trainer bei Larissas Sport-Challenge nur 13 Liegestütze schafft, mag dies normal sein. Aber draussen, in der echten Welt?

Vielleicht ist Rufus (der Personal Trainer rechts) aber auch einfach nicht so ein guter Personal Trainer. Oder hat er am Ende nur Kunden, deren oberstes Fitnessziel bei 13 Liegestützen liegt?
Vielleicht ist Rufus (der Personal Trainer rechts) aber auch einfach nicht so ein guter Personal Trainer. Oder hat er am Ende nur Kunden, deren oberstes Fitnessziel bei 13 Liegestützen liegt?bild: 3plus
Pingu als Künstler
Oder hat er am Ende mit dieser Lügenhantel von Pingu trainiert?bild: watson

«Da gibt's Menschen, die können sich vor lauter Muskeln kaum mehr selbst den Arsch abwischen – nur noch mit Schwung», sagt Toggi, der neben mir sitzt.

«Himmelherrgott. Was für eine Welt!», sage ich.

«Es ist die, in der mein Lieblingsschoggidrink aus dem Coop-Regal verdrängt wird von diesen Proteinbombengesöffen!», sagt Dani Huber, der neben Toggi sitzt.

Dann holt er aus, um in gewohnt apodiktischer Manier jene Fit-Shakes als sichere Zeichen des drohenden Untergangs zu werten. Und vielleicht hat er recht.

Vielleicht ist diese Welt wirklich dem Untergang geweiht. Hier gaukeln dir metallic-glänzende Plastikbehälter vor, dich nach Schluck 1 unverzüglich in Terminator zu verwandeln.

Terminator Filmplakat 
Arnold Schwarzenegger
Es gibt leider nur einen Terminator: Arnold Schwarzenegger.bild: originalvintagemovieposters

All diese leeren Versprechungen für noch leerere Muskeln.

Mit denen kann man keine verdammte Apokalypse überleben!

Mit Juju und Mike schon eher. Die können sich zur Not auch von den Genitalien eines Schafes ernähren. Schliesslich ist nur «e chlises Chötzli» danach gekommen.
Mit Juju und Mike schon eher. Die können sich zur Not auch von den Genitalien eines Schafes ernähren. Schliesslich ist nur «e chlises Chötzli» danach gekommen.bild: 3plus

All diese leeren Reden vom Mann als Beschützer. Wie wollt ihr denn die Bachelorette beschützen mit euren plumpen Blasebalg-Körpern?

Wollt ihr euch einölen und damit die Atombombe blenden?

Alessio Bachelorette
Alessio zieht dies durchaus in Erwägung.Bild: 3plus

Bleibt zu hoffen, dass der Untergang sich noch ein bisschen hinzieht. Zumindest so lange, bis die Herren den Ausgang aus ihrer selbst verschuldeten Schwerfälligkeit gefunden haben.

Auf dass jeder Mensch fähig wird, seinen eigenen Dreck wegzuwischen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Ein Auto für eine Zombie-Apokalypse
1 / 8
Ein Auto für eine Zombie-Apokalypse
Für alle, die es kaum erwarten können, Zombies niederzumähen.

Bild: Imgur
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wer stöhnt hier? – Mit Bachelorette Larissa Hodgson
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
57 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Butschina
16.04.2024 01:40registriert August 2015
Mir gefallen Bodybuilder gar nicht. Sobald Mann oder Frau die Arme nicht mehr an den Körper anlegen kann, ist es für meinen Geschmack viel zu viel. Aktuell kommt es mir so vor, als müssten Männer krasse Muskeln und Frauen künstliche Schlauchbootlippen haben um als hübsch zu gelten. Ich kann das nicht nachvollziehen. Es kommt mir so vor, als würden Menschen zwischen 20 und 35 jährig alle fast gleich aussehen. Schaade.
849
Melden
Zum Kommentar
avatar
Jackie Brown
16.04.2024 06:02registriert Oktober 2022
Danke Anna für den wunderbar geschrieben Artikel über aufgepumte Männer.
Für mich gibt's fast nichts, was ich sexier finde an einem Mann als echte Muskeln (okay vielleicht noch Intelligenz und schöne Augen😉)
Also Muskeln, die durch harte Arbeit (z.b.auf dem Bau, in der Landwirtschaft...) entstanden sind. Muskeln die auch einen Zweck erfüllen.
Muskeln die nach harter Arbeit zwangsläufig entstehen und nicht herangezüchtet sind. Die sehen dann aber auch viel natürlicher aus🤷‍♀️
6812
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pebbles F.
15.04.2024 23:28registriert Mai 2021
Sowas Ähnliches denke ich auch immer im Tram - natürlich nicht so gut formuliert wie von Anna Rothenfluh - wenn ich einen Mann ohne Hals sehe. Der ist von unterm Ohrläppchen bis zur Schulter ausgefüllt mit dem Musculus Trapezius und dieses Gewächs hat keinen praktischen Sinn. Auweh.
535
Melden
Zum Kommentar
57
Fahrplanwechsel: Das wird sich ab diesem Dezember für dich ändern

Am Dienstag haben die SBB den Entwurf für den neuen Fahrplan 2025 vorgestellt. Ab heute, Donnerstag, können die Kunden diesen einsehen.

Zur Story