DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08489397  Players of Bayern Munich celebrate securing the Bundesliga title in front of empty stands following the victory in the German Bundesliga soccer match between SV Werder Bremen and FC Bayern Munich at Wohninvest Weserstadion in Bremen, Germany, 16 June 2020. Bayern Munich have won their eighth successive German Bundesliga title.  EPA/Stuart Franklin / POOL DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Im leeren Bremer Stadion wird Bayern München zum 30. Mal Deutscher Meister. Bild: keystone

So ausgelassen feiert ganz München den achten Bayern-Titel in Folge



Jubel, Trubel, Heiterkeit! Zwar freut sich im grossen Rest von Fussball-Deutschland kaum einer, dass die Dominanz des Rekordmeisters FC Bayern München anhält. Doch in der Heimat ist das den Fans wurscht. Sie feiern den achten Meistertitel in Folge ungehemmt und so, als wäre er der erste überhaupt. Eindrückliche Bilder aus München!

Viel los am Marienplatz

Marienplatz München

Bild: Shutterstock

Kaum ein freier Platz im Biergarten

München leerer Biergarten

Bild: Shutterstock

Gedränge auf der Kaufingerstrasse

Bild

bild: Shutterstock

Hupkonzerte beim Siegestor

Siegestor München

Bild: Shutterstock

Kaum Durchkommen am Stachus

Karlstor Stachus München

Bild: Shutterstock

Ein Chrüsimüsi beim Viktualienmarkt

Viktualienmarkt München

Bild: Shutterstock

Besoffene Horden im Hofbräuhaus

Hofbräuhaus München

Bild: Shutterstock

Böse Zungen behaupten ja, dass eine Münchner Meisterfeier auch in normalen Zeiten so trist ist, weil sie nichts mehr besonderes ist.

Aber Scherz beiseite: Es ist traurig, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie keine Bilder einer echten Meisterfeier sehen dürfen, egal ob aus München, Dortmund oder Leipzig. Wobei es in der Schweiz ja durchaus denkbar scheint, dass in einigen Wochen in St.Gallen, Bern oder Basel mehrere tausend Anhänger unbehelligt auf die Strasse dürfen, um den Titel zu bejubeln – schliesslich wurden am Wochenende auch grosse Demonstrationen nicht unterbunden. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Geister-Meister 2020 – so feiern die Bayern den Titel

Nico steigt gegen Box-Profi Alain Chervet in den Ring

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

12. November 2007: Die Bayern führen unter Ottmar Hitzfeld zwar die Tabelle an, aber an der Jahreshauptversammlung kommt es zum grossen Eklat. Manager Uli Hoeness beschimpft die Fans aufs Übelste.

Bei Bayern München herrscht nie Ruhe, nicht umsonst wird der deutsche Rekordmeister auch «FC Hollywood» genannt. Denn Emotionen sind da immer drin. So auch im November 2007. Die Bayern führen die Bundesliga zwar an, aber ein 0:0 gegen Frankfurt und ein 2:2 gegen Bolton im Europacup lassen die Stimmung auf einen Tiefpunkt sinken.

Das bekommt die Vereinsführung auch an der Jahreshauptversammlung im grossen Festsaal der Paulaner-Brauerei am Münchner Nockherberg zu spüren. Lange bleibt es zwar …

Artikel lesen
Link zum Artikel