Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Football Porn

Football Porn Teil IV – Kaiser Franz fischt frischen Fisch

Football Porn – das Format für Bilder aus der Welt des Fussballs, die unmöglich im Archiv verstauben dürfen.



Zuschauer warten am 16. November 1941 vor dem Eingang des Hardturm-Stadions in Zuerich auf die Tueroeffnung fuer das Fussballlaenderspiel Schweiz gegen Ungarn. (KEYSTONE/Photopress-Archiv/Str) === , ===

Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Hereinspaziert! 22'000 Fans strömen am Nachmittag des 16. November 1941 in den Zürcher Hardturm, wo die Nationalmannschaft gegen Ungarn antritt. Sie sehen eine 1:2-Niederlage der Schweiz.

Fu

Bild: www.imago-images.de

Der 24-jährige Michael Sternkopf pafft 1994 eine dicke Meisterzigarre. Da weiss er noch nicht, dass der Titelgewinn mit Bayern München der einzige seiner Karriere sein wird.

Fussball NASL Saison 1978/1979 Franz BECKENBAUER (Cosmos New York) f?ngt bei eine Tauchgang in Mexiko einen Fisch 01.12.1978  xxNOxMODELxRELEASExx

Football NASL Season 1978 1979 Franz Beckenbauer Cosmos New York F NGT at a Dive in Mexico a Fish 01 12 1978 xxNOxMODELxRELEASExx

Bild: imago sportfotodienst

Der Franz, der kann's! Beim Tauchen in Mexiko zieht Franz Beckenbauer 1978 einen prächtigen Fisch aus dem Ozean. Und würde in seinem Outfit auch als James Bond durchgehen.

Gruppenbild des FC Lugano, Schweizer Fussballmeister 1941, mit Zaungaesten, nach dem Schlusspiel gegen die Young Boys in Bern, das 1-1 unentschieden endete. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Str)

Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Gruppenbild mit Zaungästen: Der FC Lugano steht 1941 nach einem Unentschieden in der letzten Runde bei Verfolger YB als Schweizer Meister fest. Es ist der zweite von bis heute drei Titeln, die die Tessiner zwischen 1938 und 1949 gewinnen. Ein Alleinstellungsmerkmal: Schon damals spielt Lugano in schwarzen Trikots mit weissem V auf der Brust.

Maurizio Gaudino (VfB Stuttgart) sitzt auf einem Rasen auf einem Ball und isst ein Eis

Maurizio Gaudino VfB Stuttgart sits on a Lawn on a Ball and eating a Ice

Bild: imago sportfotodienst

Mittelfeldspieler Maurizio Gaudino posiert im Sommer 1988 in Jeansjacke und Cowboystiefeln für den Fotografen. Dieser hat offenbar an alles gedacht – das Schirmchen in Gaudinos Coupe passt zum Jackenfutter.

The History of Wembley Stadium. This Saturday 7th October 2000 heralds the last football game ever to be played at the famous Wembley Stadium, north west London, where England will face Germany in a World Cup 2002 qualification game. Wembley, with its distinctive twin towers has a history stretching back 77 years. This photo, taken in April 1930 shows the Graf Zepellin airship flying over a section of the FA Cup Final crowd at the Stadium. (KEYSTONE/EPA PHOTO/Str)

Bild: EPA

92'488 Zuschauer sehen im Londoner Wembley-Stadion, wie Arsenal den FA-Cup-Final gegen Huddersfield Town mit 2:0 für sich entscheidet. Und sie sehen, wie unmittelbar über ihren Köpfen ein Zeppelin durchschwebt. Erst schiesst mir durch den Kopf, dass es das heute so nicht mehr geben würde. Aber dann erinnere ich mich an die Ski-WM 2017 in St.Moritz, als bei einer Flugshow eine abstürzende Kamera ein schweres Unglück hätte verursachen können.

Bildnummer: 07309303  Datum: 29.11.2009  Copyright: imago/DeFodi
Sonntag 29.11.2009, 1. Bundesliga Saison 09/10 - 14. Spieltag in Leverkusen, Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart 4:0, jubel nach dem Treffer zum 4:0 durch Stefan Kiessling (Bayer 04) (l), Eren Derdiyok (Bayer 04,) bekommt einen KUSS DeFodi001; GER 2009 2010 Aktion Aufmacher vdig xmk 2009 quer Aufmacher kurios Komik b0414vfb0910 2009 2010 Bundesliga  football Fussball Fussballbundesliga Herren Saison soccer Jubel cheers Torjubel celebrating the goal o0 kurios Komik küssen

Image number 07309303 date 29 11 2009 Copyright imago  Sunday 29 11 2009 1 Bundesliga Season 09 10 14 Matchday in Leverkusen Bayer 04 Leverkusen VfB Stuttgart 4 0 cheering After the Results to 4 0 through Stefan Kießling Bayer 04 l Eren Derdiyok Bayer 04 gets a Kiss DeFodi001 ger 2009 2010 Action shot Highlight Vdig xmk 2009 horizontal Highlight funny comic b0414vfb0910 2009 2010 Bundesliga Football Football Football Bundesliga men Season Soccer cheering Cheers goal celebration celebrating The Goal o0 funny comic kiss

Bild: imago/DeFodi

Stefan Kiessling drückt Eren Derdiyok einen Schmatz auf die Wange. Beim 4:0-Sieg Leverkusens gegen den VfB Stuttgart erzielt der Schweizer im November 2009 das 2:0, Kumpel Kiessling sorgt für die anderen drei Treffer. Da darf man sich ruhig mal abbusseln.

Bildnummer: 14517076  Datum: 01.01.1900  Copyright: imago/United Archives International
1968 League Cup Final Leeds United v Arsenal A fracas in the goalmouth of Leeds United, during today s football league cup final game. Arsenal s left-half, Ian Ure (No.6) his team-mate, right-half and captain, Frank McLintock (No4), Leeds United s captain and right-half, Billy Bremner (fourth left), his team-mate, Terry Cooper (left) who scored the first goal for Leeds. Leeds goalkeeper, Gary Sprake is hidden by Ure, Leeds left-half, Norman Hunter (centre, fringe, facing camera) and his team-mate, Jackie Charlton (second right, background). 2nd March 1968 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY UnitedArchives00801940; kbdig 1900 quadrat 

Image number 14517076 date 01 01 1900 Copyright imago United  International 1968 League Cup Final Leeds United v Arsenal A Fracas in The goalmouth of Leeds United during Today s Football League Cup Final Game Arsenal s left Half Ian Ure no 6 His team Mate Right Half and Captain Frank McLintock no4 Leeds United s Captain and Right Half Billy Bremner Fourth left His team Mate Terry Cooper left Who Scored The First Goal for Leeds Leeds Goalkeeper Gary Sprake is Hidden by Ure Leeds left Half Norman Hunter Centre fringe facing Camera and His team Mate Jackie Charlton Second Right Background 2nd March 1968 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY  Kbdig 1900 Square

Bild: imago/United Archives International

Klassische Rudelbildung im Final des League Cups 1968 zwischen Leeds United (in weiss) und Arsenal. Der Pokal geht nach einem 1:0-Sieg vor fast 100'000 Fans an Leeds.

Trainer Jürgen Sundermann (Grasshopper Club Zürich) am Zürichsee

team manager Jürgen Sundermann Grasshopper Club Zurich at Zurich

Bild: imago sportfotodienst

Alles meins! Der ganze See! Jürgen Sundermann wird 1979 Trainer der Grasshoppers. Mit dem deutschen «Wundermann» wird GC hinter dem FC Basel aber bloss Vizemeister, Sundermann wechselt nach einer Saison am Zürichsee zurück zum VfB Stuttgart.

v.li.: Hans D

Bild: imago sportfotodienst

Kein Vergleich mit einem Modellathleten wie Cristiano Ronaldo. Dieses Trio läuft 1974 für Rot-Weiss Essen in der Bundesliga auf: Hans Dörre, Willi «Ente» Lippens und Manfred «Manni» Burgsmüller (von links). Dem Aufsteiger gelingt souverän der Klassenerhalt.

Der Goalie des SC Bruehl faustet, assistiert von einem Verteidiger, einen Ball weg, aufgenommen am 13. Juni 1948 im Stadion Krontal in St. Gallen beim Meisterschaftsspiel der Nationalliga B zwischen dem SC Bruehl und Urania Genf. Bruehl verliert das Heimspiel gegen Urania mit 1 zu 3 Toren. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Ernst Baumann)

Bild: PHOTOPRESS-ARCHIV

Auf dem Krontal des SC Brühl faustet der Goalie des St.Galler Klubs einen Ball weg. Insgesamt zieht er in dieser Nationalliga-B-Partie im Sommer 1948 aber den Kürzeren: Brühl unterliegt Urania Genf mit 1:3.

Bildnummer: 06808663  Datum: 16.08.1969  Copyright: imago/WEREK
Die Löwen von 1860 mit Löwenbaby, v. re.: Dieter Schumacher, Horst Berg, Horst Blankenburg, Torwart Petar Radi Radenkovic, Hans Günther Kroth, Ferdinand Keller; Mfneg, Vsw, Quadrat, Löwe, Maskottchen Saison 1969/1970, Alemannia Aachen - TSV 1860 München 0:0 Aachen Freude,  Fußball 1. BL Herren Mannschaft Deutschland Gruppenbild optimistisch Randmotiv Personen Tiere Kurios

Image number 06808663 date 16 08 1969 Copyright imago WEREK The Lions from 1860 with Lion baby v right Dieter Schumacher Horst mountain Horst Blankenburg Goalkeeper Petar Radi Radenkovic Hans Günther Kroth Ferdinand Cellar Mfneg Vsw Square Lion Mascots Season 1969 1970 Alemannia Aachen TSV 1860 Munich 0 0 Aachen happiness Football 1 BL men Team Germany Group photo optimistic Rand motive Human Beings Animals funny

Bild: imago/WEREK

Das ist kein Büsi, sondern ein junger Löwe: Kulttorhüter Petar «Radi» Radenkovic zeigt 1969 das Wappentier des TSV 1860 München.

Bildnummer: 07832187  Datum: 12.07.1966  Copyright: imago/Ferdi Hartung
WM 1966 - Schweizer Fans in Sheffield; 1001 Fussball Herren WM 1966 Nationalteam Länderspiel sw vneg xmk quer Fahne, Nationalfahne Fan, Fußballfan, Publikum Totale

Image number 07832187 date 12 07 1966 Copyright imago Ferdi Hartung World Cup 1966 Swiss supporters in Sheffield 1001 Football men World Cup 1966 National team international match SW Vneg xmk horizontal Flag National flag supporter Football fan crowd long shot

Bild: imago/Ferdi Hartung

Zuversichtliche Schweizer Schlachtenbummler ziehen an der WM 1966 durch Sheffield. Sie verlassen das Hillsborough Stadium später ernüchtert: Gegen den grossen Nachbarn Deutschland geht die Schweiz 0:5 unter.

Bildnummer: 07990466  Datum: 26.03.1927  Copyright: imago/Colorsport
NEWCASTLE UNITED V WEST BROMWICH ALBION 1924. URGENT NET REPAIRS ARE MADE DURING THE MATCH. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxPOLxUSAxONLY ; Fussball Herren England xmk sw 1927 quadrat West Bromwich Albion WBA  o0 Kurios Netz Tor Tornetz kaputt Schaden Loch

Image number 07990466 date 26 03 1927 Copyright imago Color Sports Newcastle United v West Bromwich Albion 1924 Urgent Net repairs are Made during The Match PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxPOLxUSAxONLY Football men England xmk SW 1927 Square West Bromwich Albion WBA o0 funny Network goal Tor network broken Damage Hole

Bild: imago/Colorsport

Bloss keine Hektik, der Platzwart hat alles im Griff. 1927 muss er im Spiel zwischen Newcastle United und West Bromwich Albion das Tornetz flicken.

Norbert Nigbur (FC Schalke 04) mit seiner Frau Alexandra

Norbert Nigbur FC Schalke 04 with his Woman Alexandra

Bild: imago sportfotodienst

Rund 400 Mal hütet Norbert Nigbur das Tor des FC Schalke 04. 1974 prostet er mit Gattin Alexandra in die Kamera. Polstergruppe, Gemälde, Blumenvase, Radiogerät, Kleidung (was trägt er denn für Hosen?!) – dieses Bild ist ein Gedicht. Ausserdem kümmert es Nigbur nicht, dass eine Zigarretenschachtel prominent auf dem Tisch liegt.

Schwierige Bodenverh

Bild: imago sportfotodienst

«Schwierige Bodenverhältnisse im Ludwigsparkstadion, Heimspielstätte des 1. FC Saarbrücken», schreibt die Bildagentur zu diesem Foto aus dem Februar 1977. Angesichts der Eisschollen ist dem wohl nichts hinzuzufügen.

GEORGE WEAH, TARIBO WEST CAMPIONATO SERIE A 1998-99 MILAN-INTER 2-2 PUBLICATIONxNOTxINxITA

Bild: imago sportfotodienst

Milan gegen Inter ist lange Zeit das wahrscheinlich aufregendste Fussballspiel der Welt. Im November 1998 endet das «Derby della Madonnina» 2:2. George Weah (hinten) trifft ebenso wie Inters Ronaldo, der echte. Hier wirft sich Frisuren-Ikone Taribo West zwischen Milan-Stürmer Weah und den Ball.

23.07.1963 Training 1. FC K

Bild: imago sportfotodienst

Hier kommt der Boss: Kölns Präsident Franz Kremer (rechts) erkundigt sich vor dem Start zur Saison 1963/64 bei Trainer Georg Knöpfle über den Formstand der Mannschaft. Die wird Ende Saison erster Bundesliga-Meister.

Jul. 13, 1966 - World Cup Football France vs. Mexico at London, Wembley. Photo Shows: Enrique Borja (No. 20) is embraced by teammates after he had scored Mexicos goal against France, during their World Cup match at London, Wembley last night, which resulted in a 1-1 draw. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAk09

Jul 13 1966 World Cup Football France vs Mexico AT London Wembley Photo Shows Enrique Borja no 20 is Embraced by teammates After He Had Scored Mexico Goal Against France during their World Cup Match AT London Wembley Load Night Which resulted in A 1 1 Draw PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAk09

Bild: imago sportfotodienst

Komm, Welt, lass dich umarmen – welch ein Tag! Enrique Borja (20) bringt Mexiko 1966 im WM-Spiel gegen Frankreich mit 1:0 in Führung. Seine Teamkollegen sind ebenfalls ausser sich vor Freude. Am Ende heisst es 1:1.

Autogrammjaeger bei Spielende, v.l.n.r. Torwart Thomas Zander, Ole Rasmussen, Gerhard Grau, Detlev Szymanek (alle Hertha), Lorenz-G

Bild: imago sportfotodienst

Nach dem 1:1 zwischen Bayer Uerdingen und Hertha BSC stehen im Februar 1976 die Berliner Spieler Thomas Zander (im gelben Torwart-Pulli), Ole Rasmussen und Gerhard Grau im Fokus junger Autogrammsammler.

Du willst mehr!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Europas Rekordmeister im Fussball

Betrinken und Beklagen mit Quentin

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel