DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
David Beckham, Inter Miami CF co-owner, is interviewed during the Major League Soccer 25th Season kickoff event in New York, Wednesday, Feb. 26, 2020. (AP Photo/Richard Drew)
David Beckham

Zurück in der MLS: Der englische Fussball-Popstar David Beckham. Bild: AP

Wicky als Trainer, Beckham als Teambesitzer – Start zur neuen MLS-Saison

Ein Jubiläum steht bevor: Am Wochenende beginnt die 25. Saison der Major League Soccer. Mit einem Schweizer Coach, mit einem 35-fachen Schweizer Nationalspieler und vor allem erstmals mit Inter Miami, dem Team, das David Beckham gehört.



Welche Schweizer sind in der MLS engagiert?

Reto Ziegler (FC Dallas)

Der 34-jährige Genfer geht als Captain des FC Dallas in seine dritte Saison in der MLS. Kaum zu glauben, aber der Verteidiger, der seine Klubs früher oft im Jahres-Rhythmus wechselt, ist sesshaft geworden. Vergangene Saison scheiterten die Texaner in der ersten Playoff-Runde am späteren Meister Seattle.

Stefan Frei (Seattle Sounders)

Der Goalie spielte in der U15-Nati gemeinsam mit Ziegler und Tranquillo Barnetta, doch dann wanderte die Familie des St.Galler Rheintalers in die USA aus. Seit 2017 ist er US-Staatsbürger. Via High School und College kämpfte sich Frei in die Major League Soccer, wo er von 2009 bis 2013 im Tor Torontos stand und seither die Nummer 1 der Seattle Sounders ist. 2016 und 2019 gewann der Goalie, der sich in seiner Freizeit als Künstler betätigt, den Meistertitel.

Raphael Wicky (Chicago Fire)

Für den Walliser ist es eine Rückkehr in die Heimat seiner Ehefrau Laura: Wicky war 2008 zum Abschluss seiner Spielerkarriere bei den Chivas USA in Los Angeles engagiert. Als Trainer stieg er 2017 beim FC Basel überraschend vom U21-Coach zum Super-League-Trainer auf, ein gutes Jahr später wurde er entlassen. Wicky war sieben Monate arbeitslos, ehe er im vergangenen Frühling U17-Nationaltrainer der USA wurde. Nun ist er Cheftrainer von Chicago Fire. Kein Zufall, denn …

Georg Heitz (Chicago Fire)

… dort ist neu der ehemalige Basler Sportchef Georg Heitz am Drücker, man kennt sich also. «Er ist technisch und taktisch sehr gut, ebenso kommunikativ», sagt Heitz über Wicky. Er habe ihn geholt, weil Wicky «unbedingt in die MLS wollte. Ich wollte keinen, der den Job nur macht, weil er nichts Besseres hat.» Heitz hat in Chicago für drei Jahre unterschrieben und soll nach dem Umzug ins Soldier Field Stadium, das 61'000 Zuschauer fasst, dafür sorgen, dass dieses gefüllt wird.

Scott Sutter (vereinslos)

Der frühere GC- und YB-Verteidiger spielte zwei Jahre für Orlando City und vergangene Saison in Vancouver. Nun ist der zweifache Schweizer Nationalspieler ohne Klub, Sutter scheint die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben zu haben. Anfang Monat twitterte er, dass er auf einen Anruf Orlandos warte:

Das Transferfenster ist bis am 5. Mai offen.

Wer sind die grössten Stars?

Zlatan Ibrahimovic, Wayne Rooney und Bastian Schweinsteiger spielen nicht mehr in der MLS – viel Prominenz, die nun fehlt. Die Liga selber stellt die ihrer Meinung nach 50 besten Spieler gleich selber vor. Stefan Frei schafft es auf Platz 34, drei Ränge hinter dem portugiesischen Europameister Nani (Orlando City).

Das sind die Top Ten:

10. Eduard Atuesta (Los Angeles FC)

Real Salt Lake's Sebastian Saucedo, left, is defended by Los Angeles FC's Eduard Atuesta during the first half of an MLS soccer match Saturday, March 23, 2019, in Los Angeles. (AP Photo/Marcio Jose Sanchez)

Mittelfeldspieler, 22 Jahre, Kolumbien. Bild: Ap

9. Ike Opara (Minnesota United)

Minnesota United defender Ike Opara (3) steps over Sporting Kansas City forward Daniel Salloi during the first half of an MLS soccer match in Kansas City, Kan., Thursday, Aug. 22, 2019. (AP Photo/Orlin Wagner)
Ike Opara,Daniel Salloi

Verteidiger, 31 Jahre, USA. Bild: AP

8. Carles Gil (New England Revolution)

Atlanta United forward Hector Villalba, left, defends a kick by New England Revolution midfielder Carles Gil during the first half of an MLS Cup playoff soccer game Saturday, Oct. 19, 2019, in Atlanta. (AP Photo/John Amis)

Offensiver Mittelfeldspieler, 27 Jahre, Spanien. Bild: AP

7. Chicharito (Los Angeles Galaxy)

Los Angeles Galaxy's Javier

Stürmer, 31 Jahre, Mexiko. Bild: AP

6. Alejandro Pozuelo (Toronto FC)

Toronto FC midfielder Alejandro Pozuelo (10) and Real Salt Lake midfielder Kyle Beckerman (5) battle for the ball during the first half of an MLS soccer match Saturday, May 18, 2019, in Sandy, Utah. (AP Photo/Rick Bowmer)

Offensiver Mittelfeldspieler, 28 Jahre, Spanien. Bild: AP

5. Jonathan dos Santos (Los Angeles Galaxy)

LA Galaxy midfielder Jonathan dos Santos, right, controls the ball next to Minnesota United midfielder Collen Warner during the first half of an MLS soccer match Saturday, Aug. 11, 2018, in Carson, Calif. (AP Photo/Marcio Jose Sanchez)

Mittelfeldspieler, 29 Jahre, Mexiko. Bild: AP

4. Maxi Moralez (New York City FC)

Atalanta’s Maxi Moralez, right, challenges for the ball with AC Milan's Mbaye Niang, left, and AC Milan’s Luca Antonelli during a Serie A soccer match at the San Siro stadium in Milan, Italy, Saturday, Nov. 7, 2015. (AP Photo/Antonio Calanni)

Offensiver Mittelfeldspieler, 32 Jahre, Argentinien (rechts, mit Atalanta gegen Milan). Bild: AP

3. Nicolas Lodeiro (Seattle Sounders)

Seattle Sounders midfielder Nicolas Lodeiro, right, looks to pass as Los Angeles Galaxy midfielder Jeff Larentowicz goes down during the first half of an MLS soccer match, Sunday, July 31, 2016, in Seattle. (AP Photo/Ted S. Warren)

Offensiver Mittelfeldspieler, 30 Jahre, Uruguay. Bild: AP

2. Josef Martinez (Atlanta United)

FILE - In this June 2, 2018, file photo, Atlanta United's Josef Martinez celebrates his goal on a penalty kick against the Philadelphia Union during the first half of an MLS soccer match, in Atlanta. Major League Soccer MVP Josef Martinez has signed a five-year contract extension with Atlanta United, ending speculation that he might be heading back to Europe after a record season. Atlanta United announced the deal Wednesday, Jan. 16, 2019, which runs through the 2023 season. (Curtis Compton/Atlanta Journal-Constitution via AP, File)

Stürmer, 26 Jahre, Venezuela. Zwischen 2012 und 2014 bei YB und Thun. Bild: AP

1. Carlos Vela (Los Angeles FC)

Los Angeles FC's Carlos Vela traps the ball with his chest during the first half of an MLS soccer match against Toronto FC Saturday, Sept. 21, 2019, in Los Angeles. (AP Photo/Marcio Jose Sanchez)
Carlos Vela

Stürmer, 30 Jahre, Mexiko. Bild: AP

Wie man es als No-Name in die MLS schaffen kann

Hast du schon mal von Fabian Herbers gehört? Der deutsche Angreifer ist einer von Wickys Spielern in Chicago. In der Heimat spielte der 25-Jährige in der Oberliga vor 200 Zuschauern, mittlerweile stürmt er in der MLS und ist Kultfigur des populären Podcasts «Gemischtes Hack» geworden.

Herbers ging 2013 nach dem Abitur in die USA, als er sich entschied, nicht mehr auf die Karte Profifussball zu setzen. Stattdessen erhielt er ein Stipendium an einem College, studierte – und schaffte es über diesen Umweg doch noch in den bezahlten Sport.

Sein erstes MLS-Spiel von Beginn an bestritt er im Yankee Stadium in New York – ein Ereignis, das ihm geblieben ist: «Als ich im Tunnel gewartet habe, um raus auf den Platz zu laufen, habe ich nach links geguckt und da stand auf einmal Andrea Pirlo neben mir. Für mich ist er eine absolute Legende, den ich nur von der AC Milan, Juventus oder Italiens Nationalteam kannte. In dem Moment dachte ich nur: Wow, schon krass.»

Wer weiss, ob vielleicht auch ein Schweizer eine solche Tellerwäscher-Geschichte erleben wird. Laut Transfermarkt sind aktuell zehn junge Schweizer Fussballer, teils mit Erfahrung in Challenge League und Promotion League, an einem US-College engagiert.

Was ist 2020 neu?

Einerseits die Hymne, die vor jeder Partie gespielt werden wird. Niemand anders als der Deutsche Hans Zimmer hat sie komponiert, der für seine Filmmusik schon mit dem Oscar, dem Grammy oder dem Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Zwei Teams sind neu dabei. Mit Nashville SC und Inter Miami steigt die Anzahl Mannschaften auf 26. Bei Nashville ist allenfalls der deutsche Mittelfeldspieler Hany Mukhtar ein Begriff, der via Hertha, Benfica, Salzburg und Bröndby in den USA landete.

Inter Miami trumpft mit dem grösstmöglichen Namen auf: David Beckham. Der 44-jährige Engländer, der als Spieler zwei Mal Meister mit L.A. Galaxy wurde, kehrt als Teambesitzer in die MLS zurück. Beckham ist Mitbesitzer der Equipe aus der Floridas Metropole, dessen Star der 26-jährige Rodolfo Pizarro ist. Der mexikanische Spielmacher hat einen Marktwert von 10 Millionen Euro. «Das war wohl die schwierigste Sache, die ich jemals gemacht habe», sagte Beckham über den Aufbau eines Teams von Null auf, «aber es war auch die, die sich am meisten gelohnt hat.»

Wie funktioniert die MLS?

Die Liga ist in eine Eastern und eine Western Conference mit jeweils 13 Teams eingeteilt.

Bild

Hier spielen die 26 Teams. Rot: Western Conference, blau: Eastern Conference. grafik: wikipedia

Jedes Team bestreitet in der Regular Season 34 Partien: 24 Spiele innerhalb der Conference (gegen jedes andere Team ein Heim- und ein Auswärtsspiel) und 10 Spiele gegen Mannschaften der anderen Conference. Nach der Aufstockung der MLS um zwei Teams ist es erstmals der Fall, dass nicht jedes Team gegen jedes andere spielen wird.

Die Conference-Sieger erhalten in der ersten Playoff-Runde ein Freilos, die Teams auf den Plätzen 2 bis 7 schaffen es ebenfalls in die Playoffs. Diese werden im Cup-Modus ausgetragen: Über das Weiterkommen entscheidet jeweils ein einziges Spiel.

Wo kann ich die MLS sehen?

Der Streamingdienst DAZN überträgt die Partien aus Nordamerika. Am Sonntag beispielsweise ab 21.15 Uhr den ersten Auftritt von Raphael Wicky mit Chicago Fire gegen den Titelverteidiger Seattle Sounders.

abspielen

Die schönsten Tore jedes Teams aus der vergangenen Saison. Video: YouTube/Major League Soccer

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diesen Typen ist alles scheissegal

1 / 26
Lustige Bilder von Leuten, denen alles scheissegal ist
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

13 Sätze, die man beim Sex UND bei der Steuererklärung sagt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der FCB zieht souverän in die nächste Runde ein +++ Servette scheitert in Unterzahl knapp

Mit einem 2:0-Auswärtssieg im Rückspiel gegen Partizani Tirana qualifiziert sich der FC Basel problemlos für die 3. und vorletzte Qualifikationsrunde der Conference League. Das Hinspiel im St.-Jakob-Park hatten die Basler 3:0 gewonnen.

Die Tore im Rückspiel in Albanien erzielten Valentin Stocker nach einer kleinen Unsicherheit des Goalies kurz vor und Arthur Cabral per Kopf kurz nach der Pause. Danach kontrollierten die Basler das Spiel und brachten die Führung souverän über die Zeit. Heinz …

Artikel lesen
Link zum Artikel