DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Captain Josi und seine Predators bleiben auf Playoff-Kurs.
Captain Josi und seine Predators bleiben auf Playoff-Kurs. Bild: keystone

Josis Predators feiern fünften Sieg in Serie – Niederreiter und Fiala gehen leer aus

13.12.2021, 07:0413.12.2021, 12:27

NY Rangers – Nashville 0:1

Roman Josi, 4 Shots, 2 Blocks, 21:34 TOI

Roman Josi gewinnt in der NHL in der Nacht auf Montag als einziger Schweizer. Der Berner Verteidiger siegte mit den Nashville Predators bei den New York Rangers 1:0. Josi stand beim einzigen Treffer durch Philip Tomasino (22.) nicht auf dem Eis.

In den letzten zwei Dritteln lautete das Schussverhältnis 26:11 zugunsten der Gastgeber, doch liess sich Juuse Saros (total 32 Paraden) zum zweiten Mal in den letzten sieben Partien nicht bezwingen. Nashville feierte den fünften Sieg in Serie, den vierten auswärts.

Las Vegas – Minnesota 6:4

Kevin Fiala, 15:30 TOI

Einen Abend zum Vergessen erlebte Kevin Fiala mit seinen Minnesota Wild. Bei der 4:6-Niederlage bei den Vegas Golden Knights schoss der Flügelstürmer nicht ein einziges Mal aufs gegnerische Tor. Beim Heimteam liess sich Chandler Stephenson vier Assists gutschreiben. Die Wild unterlagen zum zweiten Mal in Folge, nachdem sie zuvor acht Sieg aneinandergereiht hatten.

Vancouver – Carolina 2:1

Nino Niederreiter, 2 Shots, 1 Hit, 16:30 TOI

Nino Niederreiter verlor mit den Carolina Hurricanes 1:2 bei den Vancouver Canucks. Der Bündner Stürmer, der zuvor wie Roman Josi vier Partien hintereinander gepunktet hatte, trug sich nicht in die Skorerliste ein.

Schweizer Skorerliste:

bild: nhl.com
watson Eishockey auf Instagram
Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dinge, die Hockey-Fans niemals sagen würden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rachegelüste und Misstrauen: Wie der Fall Novak Djokovic die Tenniswelt spaltet
Nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in der Umkleidekabine ist die Ausweisung von Novak Djokovic aus Australien Gesprächsthema Nummer eins. Für den Tenniszirkus wird der Fall zur Zerreissprobe.

Elf Tage hielt die Saga um Novak Djokovics Visum in Australien das Land und den Sport in Atem. Am Sonntagabend wurde der beste Tennisspieler der Gegenwart abgeschoben. Der 34-Jährige zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung des Bundesgerichts, bat aber darum, dass der Fokus nun auf dem Tennis und den Australian Open liegen solle, dem Turnier, das er neun Mal gewonnen hat. Es ist ein frommer Wunsch. Der Fall wirft einen Schatten über das Turnier. Und er spaltet die Tenniswelt in zwei Lager.

Zur Story