Spanien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

2-jähriger Junge fällt in 110 Meter-Loch – Spanien bangt um Yulen



Seit Sonntagabend wird im spanischen Ort Totalán bei Malaga ein kleiner Junge vermisst. Der 2-jährige Yulen ist laut spanischen Medienberichten in ein 110 Meter tiefes und 25 Zentimeter breites Loch gefallen.

Rettungskräfte versuchen seit gestern, den kleinen Yulen zu finden – bisher erfolglos. Ob er überhaupt noch am Leben ist, ist fraglich. 

Um den Unglücksort haben sich zahlreiche Medienstationen eingefunden und berichten über das Schicksal des Kleinen. 

Das tiefe Loch, in das Yuelen gefallen ist, stammt von Grundwasserbohrungen, die seit einigen Wochen in der Region vorgenommen werden. (aeg)

Frau wird von einem Sinkloch verschluckt

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

41
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Turi 14.01.2019 14:47
    Highlight Highlight Das war ja mitten auf dem Land draussen, das Loch. Geht ja gar nicht.
    Ich glaub wir brauchen ein Gesetz, welches Löcher, Klippen und sonstige Niveaudifferenzen zum Runterfallen in der Landschaft verbietet.
    • Makatitom 14.01.2019 16:53
      Highlight Highlight Wenn es denn noch natürlich wäre, aber ein Bohrloch (sic!) gehört entweder sofort wieder aufgefüllt oder mindestens abgesperrt, -gedeckt
    • Evan 14.01.2019 20:37
      Highlight Highlight Was willst du mit deinem Kommentar genau sagen?
  • Adumdum 14.01.2019 13:29
    Highlight Highlight Oh shit, wer lässt so ein Loch einfach offen in der Landschaft stehen?!? Und was macht ein 2-Jähriger alleine da? Arme kleine Maus, hoffentlich gibt es noch eine Rettung für ihn....
    • Fumia Canero 14.01.2019 14:11
      Highlight Highlight Ein neugieriges kleines Kind entschlüpft ganz schnell mal der Hand und bewegt sich schneller als man denkt. Wenn dann so ein Loch "in der Landschaft rumsteht"...
      Sorry, nicht witzig. Das sind die Art Unfälle, die alle Eltern fürchten. Dass das Loch gemäss Nachricht nicht abgesichert war, ist unverzeihlich.
  • G. Samsa 14.01.2019 13:15
    Highlight Highlight Wie kann es sein dass jemand ein Loch in diesen Ausmassen bohrt und nicht gegen ein Hineinfallen absichert?

    Dieser Leichtsinn wird den Jungen wohl das Leben gekostet haben...

    Einfach nur traurig diese Geschichte...
    • 123hüh 14.01.2019 14:57
      Highlight Highlight Ich vermute mal, dass sich die Person gedacht hat bei einem Durchmesser von 25cm kann nichts passieren.
    • Asmodeus 15.01.2019 13:05
      Highlight Highlight Ich vermute dasselbe wie 123hüh.

      Wobei trotzdem Tiere hinein fallen könnten und ein erwachsener Mensch würde sich ziemlich sicher das Bein brechen wenn er da drauf steht.

      Also definitiv fahrlässig und dumm gehandelt von den Verantwortlichen.
  • Watcherson 14.01.2019 13:03
    Highlight Highlight ... und solche Löcher lässt man natürlich offen rumliegen. Was für Idioten!
    • Päsu 14.01.2019 19:43
      Highlight Highlight Genau, sowas lässt man nicht einfach rumliegen!
  • Iltis 14.01.2019 12:58
    Highlight Highlight Warum wird sowas nicht markiert/verschlossen?
  • MeineMeinung 14.01.2019 12:58
    Highlight Highlight So leid es mir tut das zu sagen, aber es währe wohl das Wunder des Jahrtausend, wenn der Junge lebendig gefunden würde.
    Ein wirklich tragisches Ereigniss, dass sich hoffentlich nie mehr wiederholen wird!
  • Re Né 14.01.2019 12:57
    Highlight Highlight Sehr schlimm und traurig. 😔
    Absolut unerträglich ist jedoch diese Mediengeilheit! 🤬
    • djungo 14.01.2019 15:08
      Highlight Highlight Diese "Mediengeilheit" sorgt dafür, dass wir diese Geschichte hier in der Schweiz zu sehen bekommen.. Ich denke, wenn wir (ich natürlich eingeschlossen) solche sehr traurige, aber für uns eigentlich ziemlich irrelevante Stories nicht anklicken würden, gäbe es auch die Mediengeilhet nicht.
    • BerriVonHut 14.01.2019 17:30
      Highlight Highlight @djungo und wir kommentieren dies auch noch ;P
  • T13 14.01.2019 12:49
    Highlight Highlight Wie kann man so ein loch einfach offen lassen?
  • HPOfficejet3650 14.01.2019 12:41
    Highlight Highlight Sind hier in der Schweiz auch 100m tiefe Löcher ungesichert im Boden?😱
  • Baba 14.01.2019 12:04
    Highlight Highlight 😢😢😢
    • huck 14.01.2019 12:34
      Highlight Highlight Ist das heutzutage die Reaktion auf eine traurige Meldung? Drei Smileys? Und das wird freigeschaltet? Und geherzt?
      Ich glaub ich werd' alt.
    • Fumia Canero 14.01.2019 14:02
      Highlight Highlight Das sind keine Smileys sondern Emojis. Sie sind gerechtfertigt, wenn einem etwas einfach nur traurig und sprachlos dastehen lässt.
    • Alex_Steiner 14.01.2019 14:14
      Highlight Highlight @huck: Als würden die anderen floskeln weiter helfen...
    Weitere Antworten anzeigen

Neue Ausschreitungen in Barcelona – trotz Aufrufen zum Gewaltverzicht

Trotz Aufrufen zum Gewaltverzicht ist es in Barcelona wieder zu Ausschreitungen gekommen. Junge Demonstranten setzten am Donnerstagabend im Zentrum der katalanischen Grossstadt Barrikaden in Brand und warfen Molotowcocktails auf die Polizei, wie AFP-Journalisten vor Ort berichteten.

Sie forderten dabei mit lauten Rufen eine Unabhängigkeit Kataloniens. Regionalpräsident Quim Torra hatte die Ausschreitungen am Rande der jüngsten Proteste verurteilt und zu einem friedlichen Vorgehen aufgerufen.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel