International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt ist es so weit – der Uluru schliesst und die Touristen so: 🏃‍♂️🏃‍♀️



Seit ein paar Wochen ist am Uluru, auch bekannt als Ayers Rock, im Herzen von Australien die Hölle los.

Auch heute, am letzten Tag vor der Schliessung des Uluru, sind hunderte Touristen auf den weltberühmten Felsen in der australischen Wüste geklettert.

epaselect epa07948053 Tourists climb Uluru, Australia's iconic sandstone formation, in Uluru-Kata Tjuta National Park in Northern Territory, Australia, 25 October 2019. Tourists have been flocking to Uluru ahead of the enforcement of a climbing ban, which was announced on 01 November 2017. The decision was made by the traditional owners of the land and the Uluru-Kata Tjuta National Park board and will become effective on 26 October 2019.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

Nachdem der Zugang zu dem roten Monolithen wegen starker Winde zunächst versperrt blieb, liessen Parkranger die Besucher dann ab Freitagvormittag auf den Berg klettern.

epaselect epa07948092 Tourists climb Uluru, Australia's iconic sandstone formation, in Uluru-Kata Tjuta National Park in Northern Territory, Australia, 25 October 2019. Tourists have been flocking to Uluru ahead of the enforcement of a climbing ban, which was announced on 01 November 2017. The decision was made by the traditional owners of the land and the Uluru-Kata Tjuta National Park board and will become effective on 26 October 2019.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

Am Samstag tritt ein Kletterverbot in Kraft, weil der Uluru den australischen Ureinwohnern heilig ist. Der früher Ayers Rock genannte Uluru befindet sich auf Land, das dem Aborigine-Stamm der Anangu gehört.

epa07948051 Tourists climb Uluru, Australia's iconic sandstone formation, in Uluru-Kata Tjuta National Park in Northern Territory, Australia, 25 October 2019. Tourists have been flocking to Uluru ahead of the enforcement of a climbing ban, which was announced on 01 November 2017. The decision was made by the traditional owners of the land and the Uluru-Kata Tjuta National Park board and will become effective on 26 October 2019.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

Für die Ureinwohner hat der Felsen eine grosse spirituelle und kulturelle Bedeutung.

epa07948026 Tourists climb Uluru, Australia's iconic sandstone formation, in Uluru-Kata Tjuta National Park in Northern Territory, Australia, 25 October 2019. Tourists have been flocking to Uluru ahead of the enforcement of a climbing ban, which was announced on 01 November 2017. The decision was made by the traditional owners of the land and the Uluru-Kata Tjuta National Park board and will become effective on 26 October 2019.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

Bereits im November 2017 kündigte der Uluru-Kata-Tjuta-Nationalpark daher an, dass Touristen den roten Felsen ab Oktober 2019 nicht mehr besteigen dürfen.

epa07948049 Tourists climb Uluru, Australia's iconic sandstone formation, in Uluru-Kata Tjuta National Park in Northern Territory, Australia, 25 October 2019. Tourists have been flocking to Uluru ahead of the enforcement of a climbing ban, which was announced on 01 November 2017. The decision was made by the traditional owners of the land and the Uluru-Kata Tjuta National Park board and will become effective on 26 October 2019.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

In den vergangenen Monaten sorgte das für einen verstärkten Besucherandrang: Der Uluru hatte rund 20 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr.

epa07947929 Tourists line up to climb Uluru, also known as Ayers Rock at Uluru-Kata Tjuta National Park in the Northern Territory, Yulara, Australia, 25 October 2019. Climbing Uluru will be banned starting from 26 October 2019. Uluruu is sacred to the indigenous Anangu people.  EPA/LUKAS COCH  AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

Auch künftig können Besucher den Uluru aus nächster Nähe bestaunen. Verboten ist nur das Besteigen des Felsens, der eine der grössten Touristenattraktionen Australiens ist.

epa07948095 A man looks at tourists lining up to climb Uluru, Australia's iconic sandstone formation, in Uluru-Kata Tjuta National Park in Northern Territory, Australia, 25 October 2019. Tourists have been flocking to Uluru ahead of the enforcement of a climbing ban, which was announced on 01 November 2017. The decision was made by the traditional owners of the land and the Uluru-Kata Tjuta National Park board and will become effective on 26 October 2019.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

(dfr/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Riesenechsen und gigantische Kängurus: Australiens Megafauna

Es hat sich ausgeklettert am Uluru in Australien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Sie wollen Politik, die ihnen schadet: Die masochistischen Trump-Wähler

Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern unterstützen Politik, die ihnen das Leben erschwert. Doch sie sind nicht einfach blöd, sondern Opfer von Kräften, gegen die sie wenig anrichten können.

Die Wochen nach der Präsidentschaftswahl in den USA sind ein unsäglicher, aber irgendwie auch passender Abschluss der irrwitzigen Trump-Präsidentschaft: Trump, der amtierende Präsident, hat verloren, aber er baut sich ein Schloss aus alternativen Fakten, verbreitet lauthals Verschwörungstheorien über angeblichen Wahlbetrug und proklamiert sich in regelmässigen Abständen auf Twitter zum Sieger.

Dass Trump seine Niederlage nicht in Würde akzeptiert, war absehbar. Das eigentlich Erstaunliche an …

Artikel lesen
Link zum Artikel