International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Menschen wie wir»: Bolsonaro schockt mit Aussagen über Ureinwohner



epa08158466 Brazilian President Jair Messias Bolsonaro (C)  look back at Indian dancers performing   upon his arrival at the New Delhi Airport, in New Delhi, India, 24 January 2020. President Bolsonaro is on a four-day state state visit to India and will be the chief guest on the republic day celebration 2020.  EPA/HARISH TYAGI

In die Nesseln gesetzt: Bolsonaro. Bild: EPA

Der rechte brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat mit abfälligen Äusserungen über die Ureinwohner im Amazonasgebiet erneut für einen Eklat gesorgt.

«Mit Sicherheit haben sich die Indigenen verändert und weiterentwickelt. Sie sind immer mehr menschliche Wesen wie wir», sagte der Ex-Militär in der Nacht auf Freitag (Ortszeit) in seinem wöchentlichen Video in den sozialen Netzwerken. «Wir wollen, dass sie sich in die Gesellschaft integrieren und wirklich Besitz von ihren Ländereien ergreifen.»

Vertreter der indigenen Gruppen in Brasilien kritisierten die Äusserungen des Staatschefs als rassistisch. «Wir indigenen Völker, die von dieser Erde stammen, verlangen Respekt. Bolsonaro verletzt erneut die Verfassung, indem er unsere Existenz als menschliche Wesen leugnet», schrieb Sônia Guajajara vom indigenen Dachverband Abip auf Twitter. Die Organisation werde rechtliche Schritte gegen den Präsidenten einleiten.

Bolsonaro sorgt mit seinen Äusserungen häufig für Empörung. In seiner Zeit als Abgeordneter sprach er immer wieder abfällig über Homosexuelle, Frauen und Schwarze. Auch aus seiner Sympathie für die Militärdiktatur in Brasilien macht er keinen Hehl. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

12 Zitate, die eigentlich alles über Brasiliens neuen Präsidenten Bolsonaro sagen

Brasiliens indigene Völker kämpfen um ihren Lebensraum

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Verbrecher-Bande versetzt ganze Stadt im Süden Brasiliens in Angst und Schrecken

Schwer bewaffnete Verbrecher haben Medienberichten zufolge in der südbrasilianischen Stadt Criciúma mehrere Banken überfallen und die Einwohner in Angst und Schrecken versetzt.

Die Kriminellen hätten in der Nacht zum Dienstag im Zentrum der rund 200 000 Einwohner zählenden Stadt im Gliedstaat Santa Catarina zugeschlagen, meldeten das Nachrichtenportal G1 und andere Medien unter Berufung auf die Polizei. Ein Polizist und ein Wachmann seien durch Schüsse verletzt worden.

Bürgermeister Clésio …

Artikel lesen
Link zum Artikel