wechselnd bewölkt12°
DE | FR
International
Frankreich

Monet-Kunstwerk in Frankreich mit Suppe beworfen

Nach Angriff auf «Mona Lisa» – auch Monet-Kunstwerk in Frankreich mit Suppe beworfen

11.02.2024, 11:2611.02.2024, 11:33
Mehr «International»

Rund zwei Wochen nach dem Angriff auf die «Mona Lisa» haben Umweltaktivistinnen in Frankreich erneut ein Kunstwerk mit Suppe beworfen. Wie die Bewegung «Riposte alimentaire» am Samstag auf X, ehemals Twitter, postete, kippten zwei Aktivistinnen diese auf das Werk «Der Frühling» von Claude Monet im Musée des Beaux-Arts in Lyon. Das Museum bestätigte dies französischen Medien. Die beiden Frauen wurden festgenommen, hiess es von der örtlichen Präfektur. Kulturministerin Rachida Dati drückte ihr Unverständnis für die Tat aus und sicherte dem Team des Museums ihre Unterstützung zu.

Das Museum kündigte nach dem Vorfall an, Anzeige wegen Vandalismus zu stellen, wie die Zeitung «Le Parisien» berichtete. Das Ölgemälde sei mit einer Glasscheibe geschützt. Sein Zustand werde nun geprüft.

«Riposte alimentaire» ist ein Kollektiv, das aus der französischen Bewegung «Dernière Renovation» (deutsch: «Letzter Umbau») entstanden ist. Mit ihren Aktionen zielt es auf eine radikale Veränderung der Gesellschaft auf klimatischer und sozialer Ebene ab. Ihr Name lässt sich in etwa mit «Lebensmittel-Gegenschlag» übersetzen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Tetris-Challenge: Diese Menschen zeigen, was sie brauchen
1 / 24
Tetris-Challenge: Diese Menschen zeigen, was sie brauchen
Die niederländische Billigfluggesellschaft Transavia Airlines hat sich sogar die Mühe gemacht, die Sitze herauszunehmen.
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Diese niederländische Künstlerin zeichnet beidhändig – und beidfüssig
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
24 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Ban-One
11.02.2024 12:31registriert Januar 2024
Man kann immer nur dasselbe sagen zu diesen Aktionen: Ziel verfehlt, wieder Sympathien verspielt (gibt's da noch welche überhaupt?) und mit dem mutwilligen Zerstören von Geschichte und Kunstwerken total irrsinnig und hat nichts mit ihrer Sache zu tun. Müsste doch mal einfach härter durchgegriffen werden. Umweltaktivismus kann und muss anders angegangen werden. Sonst niemand das: a) niemand ernst und b) ihr bewirkt grad das Gegenteil beim Volk
746
Melden
Zum Kommentar
avatar
Phronesis
11.02.2024 12:33registriert Dezember 2022
Es besteht keine "Einheit der Materie" hier. Ich verstehe nicht, warum Kunstwerke angegriffen werden.
523
Melden
Zum Kommentar
avatar
So oder so
11.02.2024 14:32registriert Januar 2020
Deren Wohlstands Naivität tut nur noch Schmerzen.
366
Melden
Zum Kommentar
24
«Goodnight Odie» – US-Landegerät Odysseus ist auf dem Mond der Strom ausgegangen

Mit einem weiteren Foto vom Mond hat das US-Landegerät Odysseus angesichts leerer Batterien seine Mission zumindest vorerst beendet. «Gute Nacht, Odie», schrieb das Team des US-Unternehmens Intuitive Machines am Donnerstag auf X, früher Twitter.

Zur Story