International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa07551821 A general view of the peaks of the Venetian Dolomites whitened by snow, seen from the Venice lagoon, during the passage of a large cruise ship at San Marco, Venice, Italy, 06 May 2019. A wave of extreme weather that claimed at least one life at the weekend continued to cause problems in Italy.  EPA/Andrea Merola

Verschandeltes Stadtbild: Kreuzfahrtschiffe fahren in Venedig direkt beim weltberühmten Markusplatz vorbei. Bild: EPA/ANSA

Wegen Touristenmassen: Venedig will Kreuzfahrtschiffe verbannen – und zwar schon bald

Bereits ab September sollen weniger Luxuskreuzer am Markusplatz vorbeiziehen. Nun sollen weitere Küsten-Metropolen den Bann der Ozean-Riesen unterstützen.



Venedig erstickt beinahe unter den Touristenmassen, die sich jeden Tag aus den Kreuzfahrtschiffen in die Lagunenstadt ergiessen. Kein Wunder: Pro Jahr stoppen über 500 Ozean-Giganten in der weltberühmten Stadt.

«Raus mit den Monstern»: Nicht zuletzt wegen mehreren Unfällen, die sich kürzlich in der Bucht ereigneten, protestieren Anwohner gegen die Schiff-Giganten. Im Juli crashte die «MSC Opera» mit einem Ausflugsboot. Danach verfehlte die «Costa Deliziosa» nur knapp eine Jacht und weitere Boote im Quartier Castello.

Verletzte bei Crash mit Kreuzfahrtschiff

abspielen

Video: srf

Nun will auch die italienische Regierung Gegenmassnahmen ergreifen. Nach und nach sollen die Routen der Luxuskreuzer geändert werden, damit diese nicht mehr mitten in die Stadt zum Markusplatz fahren.

Bereits ab September sollen einige Schiffe bei den Terminals in Fusina und Lombardia abgefertigt werden, berichtet die Financial Times. Und damit also nicht mehr im Stadtzentrum.

A cruise ship passes by St. Mark's Square filled with tourists, in Venice, Italy, Sunday, June 2, 2019. Groups that want to ban cruise ships on Venice's busy canals say a collision that injured four tourists has served as a wake-up call. Opponents say cruise ships are out-of-scale for Venice, cause pollution, threaten the lagoon's ecosystem and dangerous. (AP Photo/Luca Bruno)

Bild: AP/AP

Ab 2020 soll diese Regelung bereits für ein Drittel der Kreuzfahrtschiffe gelten. Die Häfen liegen zwar nicht im historischen Zentrum, aber immer noch in der von Umweltproblemen geplagten Lagune.

Bereits vor zwei Jahren hatte sich das italienische Verkehrsministerium auf Alternativrouten geeinigt. Dennoch stoppen die Ozean-Giganten nach wie vor im Herzen der Lagunenstadt. Der Schiffs-Branchenverband Clia Europe bestreitet denn, dass der Bann bereits ab September gelte. Es sei noch keine definitive Entscheidung gefallen.

Barcelona und Palma unterstützen Schiffs-Bann

Laut der Financial Times will der Chef der Hafenbehörde ein Bündnis gegen die Giganten der Meere schmieden. Er rief die Behörden von weiteren Hafenstädten in einem Brief auf, etwas gegen die Kreuzfahrtschiffe zu unternehmen. Und kleinere Schiffe einzusetzen, welche «mit den Gegebenheiten und der Umwelt» vereinbar seien.

Barcelona, Palma de Mallorca und Marseille hätten bereits positiv auf sein Vorhaben reagiert.

Die Lagune von Vendedig

(amü)

Das sind die 30 meistbesuchten Städte der Welt

«Der Unfall hat bewiesen, wie gefährlich diese Schiffe sind!»

Play Icon

Reisen

Wie baue ich mir meinen eigenen Camper? Eine Anleitung in 17 Punkten

Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Link zum Artikel

Baumaschine verliert Öl: Alle Züge zwischen Bern und Olten bis Samstagabend umgeleitet

Link zum Artikel

Thomas Cook – warum der zweitgrösste Reisekonzern der Welt konkurs ging

Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

Hotels befürchten nach Cook-Pleite Hunderte Millionen Euro Verlust

Link zum Artikel

Nach Thomas-Cook-Pleite: Zurich-Versicherung will Hotels anzahlen

Link zum Artikel

Zugverkehr auf Bahn-2000-Strecke zwischen Bern und Olten wieder aufgenommen

Link zum Artikel

Workplace environment? Heute lernen wir, wie der Sazerac-Cocktail geht

Link zum Artikel

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

Link zum Artikel

Mit diesen 9 Life-Hacks wird jeder Hotelaufenthalt zum Erfolg

Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

Link zum Artikel

12 Schweizer Aktivitäten, die du unbedingt mal erlebt haben musst

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Thomas Cook»-Pleite: So verteidigt sich der Schweizer Ex-Konzernchef

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

Strecke Bern-Olten schon wieder unterbrochen – diesmal wegen eines Gleisschadens

Link zum Artikel

Hai beisst britischem Schnorchler vor Australien Fuss ab

Link zum Artikel

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

Link zum Artikel

Mein Veloherz strahlte, nachdem ich diese Schatzinsel entdeckt hatte

Link zum Artikel

Diese Schweizer radelten von Thun nach Kirgistan – ihre Reise in 30 faszinierenden Bildern

Link zum Artikel

430 Euro für zwei Teller Spaghetti – 5 Mal, als Touristen schamlos abgezockt wurden

Link zum Artikel

Du willst klimaneutrale Ferien? Diese 10 Punkte solltest du beachten

Link zum Artikel

Bock auf Sonne? Diese 7 Orte in Europa sind auch im Herbst der Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Reisen

Wie baue ich mir meinen eigenen Camper? Eine Anleitung in 17 Punkten

60
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

18
Link zum Artikel

Baumaschine verliert Öl: Alle Züge zwischen Bern und Olten bis Samstagabend umgeleitet

11
Link zum Artikel

Thomas Cook – warum der zweitgrösste Reisekonzern der Welt konkurs ging

17
Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

5
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

7
Link zum Artikel

Hotels befürchten nach Cook-Pleite Hunderte Millionen Euro Verlust

1
Link zum Artikel

Nach Thomas-Cook-Pleite: Zurich-Versicherung will Hotels anzahlen

2
Link zum Artikel

Zugverkehr auf Bahn-2000-Strecke zwischen Bern und Olten wieder aufgenommen

1
Link zum Artikel

Workplace environment? Heute lernen wir, wie der Sazerac-Cocktail geht

9
Link zum Artikel

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

2
Link zum Artikel

Mit diesen 9 Life-Hacks wird jeder Hotelaufenthalt zum Erfolg

52
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

207
Link zum Artikel

12 Schweizer Aktivitäten, die du unbedingt mal erlebt haben musst

12
Link zum Artikel

«Thomas Cook»-Pleite: So verteidigt sich der Schweizer Ex-Konzernchef

4
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

22
Link zum Artikel

Strecke Bern-Olten schon wieder unterbrochen – diesmal wegen eines Gleisschadens

7
Link zum Artikel

Hai beisst britischem Schnorchler vor Australien Fuss ab

6
Link zum Artikel

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

15
Link zum Artikel

Mein Veloherz strahlte, nachdem ich diese Schatzinsel entdeckt hatte

6
Link zum Artikel

Diese Schweizer radelten von Thun nach Kirgistan – ihre Reise in 30 faszinierenden Bildern

20
Link zum Artikel

430 Euro für zwei Teller Spaghetti – 5 Mal, als Touristen schamlos abgezockt wurden

97
Link zum Artikel

Du willst klimaneutrale Ferien? Diese 10 Punkte solltest du beachten

39
Link zum Artikel

Bock auf Sonne? Diese 7 Orte in Europa sind auch im Herbst der Hammer

28
Link zum Artikel

Reisen

Wie baue ich mir meinen eigenen Camper? Eine Anleitung in 17 Punkten

60
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

18
Link zum Artikel

Baumaschine verliert Öl: Alle Züge zwischen Bern und Olten bis Samstagabend umgeleitet

11
Link zum Artikel

Thomas Cook – warum der zweitgrösste Reisekonzern der Welt konkurs ging

17
Link zum Artikel

86 Kilometer lang, 3275 Meter hoch: Der brutale Aufstieg mit dem Velo auf den Wuling-Pass in Taiwan

5
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

7
Link zum Artikel

Hotels befürchten nach Cook-Pleite Hunderte Millionen Euro Verlust

1
Link zum Artikel

Nach Thomas-Cook-Pleite: Zurich-Versicherung will Hotels anzahlen

2
Link zum Artikel

Zugverkehr auf Bahn-2000-Strecke zwischen Bern und Olten wieder aufgenommen

1
Link zum Artikel

Workplace environment? Heute lernen wir, wie der Sazerac-Cocktail geht

9
Link zum Artikel

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram

2
Link zum Artikel

Mit diesen 9 Life-Hacks wird jeder Hotelaufenthalt zum Erfolg

52
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Oktoberfest doof findet?

207
Link zum Artikel

12 Schweizer Aktivitäten, die du unbedingt mal erlebt haben musst

12
Link zum Artikel

«Thomas Cook»-Pleite: So verteidigt sich der Schweizer Ex-Konzernchef

4
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

22
Link zum Artikel

Strecke Bern-Olten schon wieder unterbrochen – diesmal wegen eines Gleisschadens

7
Link zum Artikel

Hai beisst britischem Schnorchler vor Australien Fuss ab

6
Link zum Artikel

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

15
Link zum Artikel

Mein Veloherz strahlte, nachdem ich diese Schatzinsel entdeckt hatte

6
Link zum Artikel

Diese Schweizer radelten von Thun nach Kirgistan – ihre Reise in 30 faszinierenden Bildern

20
Link zum Artikel

430 Euro für zwei Teller Spaghetti – 5 Mal, als Touristen schamlos abgezockt wurden

97
Link zum Artikel

Du willst klimaneutrale Ferien? Diese 10 Punkte solltest du beachten

39
Link zum Artikel

Bock auf Sonne? Diese 7 Orte in Europa sind auch im Herbst der Hammer

28
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ursus der Rächer 10.08.2019 14:02
    Highlight Highlight Hurra!
  • Beat-Galli 10.08.2019 10:14
    Highlight Highlight Es ist ja in Ordnung , wenn mann etwas gegen die Schiffe macht.
    Aber gegen die Touristen schiessen....?
    Kleines Review. Vor etwa 100 Jahren war Venedig im Grunde genommen Tod.
    Gewohnt hat niemand mehr richtig. Alles war vergammelt. Geld zum sanieren htte niemand. Und der ach so hübsche Turm am Markusplatz ist eingestürzt. Ja richtig gelesen eingestürzt wegen Baufälligkeit.
    Keine Sau hat sich damals um Venedig gekümmert.

    Jetzt die grosse Pollemikkeule zu schwingen ist einfach nur billig.

    Aber das können wir in der Schweiz ja genau so gut.

    Schiessen gegen alles das uns durchfuttert.
  • bcZcity 10.08.2019 07:57
    Highlight Highlight Wir sind gerade angekommen mit einem dieser „Monster“. Ich verstehe die Kritik, aber nicht bedingungslos. Weniger Touristen wird es ja nicht geben, nur die Schiffe sind dann etwas weiter weg. Man möchte also auf die Kohle nicht verzichten, nur das Bild verschönern.
    Benutzer Bild
  • bebby 10.08.2019 07:08
    Highlight Highlight Klar, die kleineren Schiffe sind ja soviel ökologischer...Venedig hat generell ein Problem der Mengensteuerung der Touristen, nicht speziell für Kreuzfahrtschiffe. Deshalb wäre wohl eine Art Eintrittsticket in die Stadt sinnvoller. Pro Kopf und Tag 100 eur oder so. Dann hätte man auch etwas Geld für den Unterhalt der Stadt. Indem man die Schiffe weiter ausserhalb parkiert, ändert sich gar nichts ausser dass noch mehr Busverkehr auf der Brücke entsteht.
  • Don Tom 10.08.2019 06:53
    Highlight Highlight Super! Weg mit diesen schwimmenden Umweltzerstörungs-Schleudern, Man sollte MSC et. al. Kreuzfahrtschiffen überall in Europa das Anlegen verbieten.
  • bianconero 10.08.2019 06:37
    Highlight Highlight Diese riesen Schiffe sollten so oder anders überall aus dem Verkehr gezogen werden. Alles ganz üble Dreckschleudern.
    Aber immerhin geht endlich mal etwas in die richtige Richtung.
  • Paddiesli 10.08.2019 00:51
    Highlight Highlight Lieber heute, als morgen.
  • Coffeetime 09.08.2019 23:07
    Highlight Highlight Endlich spüren die "immer grösser" auch mal die Konsequenzen.... diese Schiffe sind ein Fluch und haben mit Meeresfeeling und Matrosenromantik rein gar nichts mehr gemeinsam. 🙄
    • Jesses! 09.08.2019 23:31
      Highlight Highlight Ich finde diese Eisenklötze grässlich. Ein Rätsel wird mir immer bleiben, was der Reiz sein soll, auf diesen schwimmenden Las Vegas-Imitaten rum zu kurven. Zudem verpesten sie das ganze Meer. Als ob das ganze Plastik und der übrige Müll nicht schon genügen würde.
    • Glenn Quagmire 10.08.2019 08:37
      Highlight Highlight Geht jau auch um Konsum, nicht Matrosenromantik
  • esseischlebe 09.08.2019 23:03
    Highlight Highlight super !!!
  • Thomas Bollinger (1) 09.08.2019 23:02
    Highlight Highlight Meine schönste Zeit in Venedig: Nachts und am frühen Morgen, dann wenn keine Kreuzfahrer da waren.
    • Lioness 09.08.2019 23:56
      Highlight Highlight "Kreuzfahrer" was für ein überaus passendes Wort. Erinnert an die Kreuzritter; auf in den Kampf.
    • Don Tom 10.08.2019 06:57
      Highlight Highlight Ja oder so wie bei den LNG-Kreuzfahrtschiffen, wo mangels LNG.Terminals an den Anlegestellen ein mit Schweröl betriebener LNG-Tanker vorausfährt um die Betankung sicherzustellen. Aber Hauptsache wir verbieten hierzulande das Filet Mignon und fahren bald alle nur noch mit dem Velo rum ;)
  • Linus Luchs 09.08.2019 22:52
    Highlight Highlight Wunderbar, endlich geht etwas! Der jahrelange Protest der venezianischen Bevölkerung scheint tatsächlich zu wirken. Hätte ich nicht mehr erwartet.

430 Euro für zwei Teller Spaghetti – 5 Mal, als Touristen schamlos abgezockt wurden

Was gibt's schöneres als einen Ferientag in einem gemütlichen Restaurant ausklingen zu lassen und das feine Essen zu geniessen ...

Die Restaurantbesuche gehören oftmals zu den Highlights der Ferien und sind unvergessliche Erlebnisse. So auch für ein japanisches Paar. Allerdings im negativen Sinne: Sie speisten letzte Woche in einem römischen Restaurant. Der Schockmoment: Die Rechnung betrug 429,80 Euro für zwei Teller Spaghetti und Mineralwasser. Darin inbegriffen: 80 Euro für den Service. …

Artikel lesen
Link zum Artikel