International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Tote nach Schüssen in Bowlingbahn in Illinois



Rockford police and other law enforcement agencies investigate the scene of a shooting at a bowling alley Saturday, Dec. 26, 2020, in Rockford, Ill. (Scott P. Yates/Rockford Register Star via AP)

Tatort in Rockford: Bei dieser Bowlingbahn wurden drei Personen getötet. Bild: keystone

Mindestens drei Menschen sind am Samstagabend durch Schüsse in einer Bowlingbahn in Rockford im US-Staat Illinois getötet worden. Weitere drei Personen wurden verletzt, berichteten örtliche Medien. Eine Person sei festgenommen worden, hiess es. Über die Hintergründe lagen zunächst keine Angaben vor.

Bei der Polizei waren zunächst Notrufe über Schüsse in der Bowlingbahn eingegangen. Die eintreffenden Beamten fanden im Gebäude mehrere Opfer und «eine Person von Interesse» vor, die festgenommen wurde. Unter den Opfern seien zwei Teenager, hiess es. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Donald J. Trump: Das Ende

«This is the end, my only friend, the end», singt Jim Morrison im gleichnamigen Song der Rockgruppe «The Doors». Das Lied wurde auch zum Titelsong des legendären Filmes «Apocalypse Now» von Francis Ford Coppola, der wie kein anderer den Irrsinn des Vietnamkrieges beschreibt.

«The End» von den Doors wäre auch die passende Hymne für die Trump-Ära. Kein Präsident hat je die Vereinigten Staaten von Amerika auf einen derartigen Irrsinns-Trip gebracht wie der scheidende 45. Präsident, ein Trip, …

Artikel lesen
Link zum Artikel