Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

material: shutterstock / montage/bearbeitung: watson

Emma Amour

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

Schon länger beobachte ich eine Super-Blondine mit Akzent, die Damen aus dem Osten an den Mann bringen will. Ein Gespräch mit einer Heiratsvermittlerin über ihren Job, die Liebe und Männer. Spoiler: Ihr müsst stark sein, Männer.



Ich habe ein neues Lieblingscafé. Für einmal liebe ich es nicht wegen eines heissen Kellners oder wegen des verdammt guten und günstigen (Haha!) Kaffees. Nein, es ist eine Frau, die dafür verantwortlich ist, dass ich innert kürzester Zeit zum Stammgast mutiert bin.

Die Dame, wir nennen sie logischerweise Olga, ist Heiratsvermittlerin. Die potentiellen Männer trifft sie im Café. Vorzugsweise am hintersten Tischli links. Seit ich das geschnallt habe, ist mein Lieblingsplatz gleich der Tisch daneben. So kriege ich alles mit, während ich stets bemüht so tue, als sei ich wahnsinnig beschäftigt.

Ein Schatz wie aus dem Katalog

Manchmal trifft sich Olga alleine mit Männern zum grossen Liebes-Interview. Wie soll die Traumfrau aussehen, wie alt darf sie maximal sein, lieber blond oder dunkelhaarig? Hausfrau? Mit oder ohne Kinderwunsch?

Die Männer sind anders als in meiner Vorstellung. Einige zumindest. Die meisten sind schon über 50, bierbäuchig, tendenziell Typ Sextourist. Dann gibt es noch ein paar absolute Normalos, die einfach zu faul oder was weiss ich für Online-Dating oder sonstigen Aufriss sind.

Oft beobachte ich Olga aber auch am Tisch mit Männern und Frauen, die sie an den Mann bringen will. Die Ladies können zu 99,9 Prozent maximal vier Worte Deutsch: «Hallo, wie gehts Sie?» Eventuell können sie etwas besser englisch, «Me you fuck fuck», zum Beispiel. (Liebe Grüsse an Ronaldo.)

Die einen sprechen einige Brocken Französisch. Das können aber die Herren über 50 nur selten. Dann lächeln die zu vermittelnden Frauen und zupfen an ihren Ausschnitten rum.

Neulich war es mal wieder genau so. Der Kunde, nennen wir ihn Hämpe, bemühte sich die ersten 10 Minuten um die Gunst der jungen Blondine, die da sass, trotz Lippenstift auf den Zähnen lächelte und mit ihren sehr stark blondierten Haaren spielte.

«So ein Ar&%(loch!»

Heiratsvermittlerin Olga

Bis ihm nach 6 Minuten der Polo-Kragen platze. Er zahle sicher nicht für eine, mit der er sich nicht unterhalten kann. Hübsch sei sie ja. «Aber davon habe ich auch noch nicht gegessen.» Auch mache sie nicht den Anschein, dass sie einen Haushalt nach seinem Gusto führen kann.

Jetzt ist es Olga, die Hämpe zum Teufel jagt. Kaum ist er um die Ecke verschwunden, prusten die Damen los. Ich schaue rüber. «Hast du gesehen?» fragt Olga. «So ein Ar&%(loch!» Ich lächle. «Komm, trinken wir Cocktail!», ruft Olga und erfüllt damit einen meiner geheimen Wünsche.

«Hast du eine Mann?», will Olga wissen. Ich verneine. «Besser so. Nur Probleme mit Männer. Ausser du hast ein reiche Mann mit viele Geld.» Warum ihr Status und Geld so wichtig ist, frage ich. «Schau, alle Männer werden schnell langweilig, besser also wenn du am Schluss wenigsten Geld für ein gutes Leben hast.»

Etwas Ähnliches hat mir eine Schweizer Promi-Dame schon einmal ins Ohr geflüstert – an einem Ort, an dem sich die Schönen und Reichen treffen. Und ich war auch da. Wegen eines Typen, den ich kurzfristig sehr gut und danach sehr schlecht fand. Long Story.

Sie war «gute Frau», sie gab ihm Sex!

«Liebe», ist sich Olga sicher, «ist ein kurzes Spiel. Kein Mann ist treu. Ist doch scheissegal. Soll er wenigstens Diamanten kaufen.» Ich will wissen, wie sie zu ihrem Job gekommen ist. Olga war selber mal eine Kundin. Geboren und aufgewachsen in der Ukraine, wurde sie von ihrer Vorgängerin an einen Schweizer vermittelt.

Nach fünf Jahren liess sie sich scheiden. Vorher bezahlte ihr Ex-Mann den Aufbau ihrer Agentur. «Weisst du, ich war aber immer eine gute Frau, habe gewaschen, gekocht und ihm immer Sex gegeben.» Olga klingt nicht nur abgebrüht, die ist abgebrüht.

Seit nun mehr zehn Jahren holt sie Frauen aus dem Osten, die sie hier an den Mann bringt. Von der Vermittlungsgebühren kann sie hier in guten Monaten wie eine «sehr reiche Königin» leben. In schlechten Monaten reicht es immer noch für ein tolles Leben.

Ich würde euch Hobbypsychologen vermissen! <3

Ob sie mich in ihre Kartei aufnehmen soll. «Ich habe sehr gute Männer, du kannst haben ein sehr schönes Leben, du musst nie mehr arbeiten.» Ich lache. «Du musst aber ein bisschen mehr feminin sein. Mehr High Heels, Bluse und elegantere Kleider!» Und Ausschnitt. Und Beine soll ich zeigen.

Ich lehne dankend ab. Ich würde meinen abgewetzten Jeansrock, meine Flip Flops und meine Trägershirts mit Glacés drauf zu sehr vermissen. Auch bin ich lieber meine eigene Chauffeurin auf dem Velo als die dekorative Beifahrerin eines Mannes, in den ich null verschossen bin.

Und zuletzt, liebe User, würde ich euch vermissen, wenn ich nicht mehr selber für meine Kohle verantwortlich wäre. Was würde ich ohne euch Hobbypsychologen, Helden und Pappnasen mit Wutbürger-Allüren machen? Eben.

One Love,

Bild

Bitte beachtet die Kommentarregeln!

Wie's aussieht, haben einige User unsere Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden.

Genauer nachzulesen hier >>

Es dankt: die Redaktion

Wenn wir schon beim Thema sind: Hochzeitsfotos aus Russland sehen dann ... so aus

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deinen Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

Der beste Ort, um KEIN Blind Date zu haben: Im Zoo. Bitte, gern geschehen

Link zum Artikel

Gandhi, meine Aura und unser Sing-Sang-Sex

Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel

Mein Dad, der Draufgänger!

Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

Link zum Artikel

Ich, weiblich, ledig, jung, suche … eine neue Wohnung

Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

Link zum Artikel

«Mein Freund holte sich Bestätigung auf Tinder»

Link zum Artikel

«Hilfeee, der Geist meines Ex' verfolgt mich!»

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

«Mich stört, dass mein Freund (43) so oft Party macht»

Link zum Artikel

«Zuerst will sie Sex mit einem anderen Paar, dann blockt sie ab…»

Link zum Artikel

«Ist Periodensex beim One Night Stand tabu?»

Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

Link zum Artikel

«Emmagency»! – Hier folgen die Antworten auf eure 44 dringendsten Fragen

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Spiel mir das Lied vom roten Tod

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr von Emma Amour:

Der beste Ort, um KEIN Blind Date zu haben: Im Zoo. Bitte, gern geschehen

268
Link zum Artikel

Gandhi, meine Aura und unser Sing-Sang-Sex

166
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

227
Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

355
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

86
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

142
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

107
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

208
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

173
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

229
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

330
Link zum Artikel

Mein Dad, der Draufgänger!

176
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

216
Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

110
Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

206
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

148
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

262
Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

111
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

280
Link zum Artikel

Ich, weiblich, ledig, jung, suche … eine neue Wohnung

211
Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

107
Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

112
Link zum Artikel

«Mein Freund holte sich Bestätigung auf Tinder»

142
Link zum Artikel

«Hilfeee, der Geist meines Ex' verfolgt mich!»

66
Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

290
Link zum Artikel

«Mich stört, dass mein Freund (43) so oft Party macht»

176
Link zum Artikel

«Zuerst will sie Sex mit einem anderen Paar, dann blockt sie ab…»

77
Link zum Artikel

«Ist Periodensex beim One Night Stand tabu?»

139
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

291
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

«Emmagency»! – Hier folgen die Antworten auf eure 44 dringendsten Fragen

136
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

176
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

222
Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

130
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

189
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

30
Link zum Artikel

Spiel mir das Lied vom roten Tod

317
Link zum Artikel

Mehr von Emma Amour:

Der beste Ort, um KEIN Blind Date zu haben: Im Zoo. Bitte, gern geschehen

268
Link zum Artikel

Gandhi, meine Aura und unser Sing-Sang-Sex

166
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

227
Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

355
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

86
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

142
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

107
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

208
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

173
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

229
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

330
Link zum Artikel

Mein Dad, der Draufgänger!

176
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

216
Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

110
Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

206
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

148
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

262
Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

111
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

280
Link zum Artikel

Ich, weiblich, ledig, jung, suche … eine neue Wohnung

211
Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

107
Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

112
Link zum Artikel

«Mein Freund holte sich Bestätigung auf Tinder»

142
Link zum Artikel

«Hilfeee, der Geist meines Ex' verfolgt mich!»

66
Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

290
Link zum Artikel

«Mich stört, dass mein Freund (43) so oft Party macht»

176
Link zum Artikel

«Zuerst will sie Sex mit einem anderen Paar, dann blockt sie ab…»

77
Link zum Artikel

«Ist Periodensex beim One Night Stand tabu?»

139
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

291
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

«Emmagency»! – Hier folgen die Antworten auf eure 44 dringendsten Fragen

136
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

176
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

222
Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

130
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

189
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

30
Link zum Artikel

Spiel mir das Lied vom roten Tod

317
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

208
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
208Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 10.08.2019 05:50
    Highlight Highlight Olga: "Hast du eine Mann?"

    Emma: "Nein, hundert!"

    (Hehe 😆)
  • B-Arche 09.08.2019 14:10
    Highlight Highlight Ich verstehe solche Männer nicht. Haben die Erwartung dass Ehe hiesse Sex, Essensservice, Geborgenheit und Kinder gegen Bezahlung und der Mann habe immer zufriedengestellt zu werden.

    Und junge Menschen sind bereits wieder auf dem Trip! Und wenn sie das nicht bekommen machen sie einen auf "Incel" und heulen die Foren voll.

    I finds gruuuusig.
  • Blind Eyes Lee 09.08.2019 13:49
    Highlight Highlight ONE LOVE :-)
  • Vesparianer 09.08.2019 11:44
    Highlight Highlight "Wegen eines Typen, den ich kurzfristig sehr gut und danach sehr schlecht fand. Long Story."

    Wann kommt die Story?
  • The Joker 09.08.2019 08:13
    Highlight Highlight Wieso werden kritische, aber nicht geschmacklose oder beleidigende, Kommentare eigentlich erst gar nicht hochgeladen? darf hier nur positives über diese Märchen stehen?
    • Emma Amour 09.08.2019 10:19
      Highlight Highlight Jetzt denk mal ganz scharf darüber nach, warum wohl beleidigende Kommentare nicht hochgeladen werden.
    • The Joker 09.08.2019 13:08
      Highlight Highlight ja, darum habe ich ja auch "aber nicht geschmacklose oder beleidigende" geschrieben... lesen muss man können
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 09.08.2019 16:03
      Highlight Highlight Achtung Ferndiagnose:

      Anhand der beiden Kommentare von "The Joker" lässt sich schlussfolgern, dass es äusserst unwahrscheinlich ist, dass es ihm gelungen sein sollte, einen nicht-beleidigenden Kommentar zu verfassen.

      Bitte!
    Weitere Antworten anzeigen
  • rodolofo 09.08.2019 07:21
    Highlight Highlight An einer Filipino-Hochzeit in Los Angeles sagte der Filipino-Priester -gerichtet an das Traupaar- etwas, das mich zu Tränen rührte:
    "Ihr könnt alles so machen, wie es die Katholische Kirche vorschreibt, könnt regelmassig zur Kirche gehen und beten, könnt Eure Kinder gemäss der christlichen Lehre erziehen und auch sonst als vorbildliche Christen leben.
    Aber OHNE LIEBE WÄRE DAS ALLES NICHTS!"
    Genau so ist es!
    Was nützt mir eine glitzernde Fassade, wenn dahinter ein heruntergekommener, elender und verwahrloster Puff-Saloon für ungewaschene Cowboy-Rüpel und für eiskalt berechnende Nutten ist?
  • Bohne82 08.08.2019 23:26
    Highlight Highlight Bitte erzähl die Long Story von dem Typen der mal super war. Ich und mein Mann lieben deine Abenteuer.
  • Sharkdiver 08.08.2019 22:40
    Highlight Highlight Liebe grüsse an Emma von einer Papnase😘
    • Emma Amour 09.08.2019 09:26
      Highlight Highlight Liebe Grüsse (und ein Küssli auf die Wange) zurück.
  • Kronenhirsch 08.08.2019 21:55
    Highlight Highlight bei sovielen Russischen Genen da wird die Schweiz sicher einmal Eishokey Weltmeister oder ein Schweizer Schachweltmeister 😉
  • I_am_Bruno 08.08.2019 21:22
    Highlight Highlight Ein jeder soll nach seiner Facon glücklich werden. Die einen Suchen nach der grossen Romantik, die andern sind sehr nüchtern und klar in ihren Wünschen. Für viele Frauen aus dem Osten ist es ein Segen, wenn sie einen respektvollen Mann haben können, der Ihnen ein komfortables und sicheres Leben bietet. Genau so gibt es genügend Männer, die glücklich genug sind, wenn sie eine liebevolle und bestenfalls noch attraktive Frau haben, die ihnen den Haushalt schmeisst und gut kocht.
    Während sich die einen 4 Uhr morgens im Bermudadreieck kennenlernen, treffen sich die anderen halt bei Olga im Café.
  • horst müller 08.08.2019 20:45
    Highlight Highlight Sexturist über 50 und bierbäuchig - ich bin stark getroffen. Aber zu der frage: was für ein jahreseinkommen wird zum zum unterhalt einer solchen dame empfohlen?
    • Sarkasmusdetektor 09.08.2019 09:11
      Highlight Highlight Eines das für Diamanten reicht 😉
  • magicfriend 08.08.2019 19:56
    Highlight Highlight Darf ich sie nach ihrem Budget fraache?
    8.90!
  • Sapientia et Virtus 08.08.2019 19:23
    Highlight Highlight So ist es nunmal: Männer kriegen von neuen Schuhen Blasen. Bei Frauen ist es umgekehrt.
  • The Joker 08.08.2019 19:11
    Highlight Highlight Ich höre immer dieses Wort, "Bloggerin"! Wie kann es sein, dass "Bloggerin" ein so heufiger Beruf ist? Ich hoffe, dass nicht alle Blogs so sind wie dieser: voll mit erfundenem Mist, den die Leute anscheinend glauben sollen...
    • Emma Amour 09.08.2019 08:49
      Highlight Highlight Wenn dich Blogger schon so nerven, The Joker, wie hast dus denn so mit Influencern?

      Falls du die noch nicht gekannt hast, bitte, gern geschehen. Haha.
    • The Joker 09.08.2019 17:33
      Highlight Highlight kenne ich, danke, aber wieso sagen Sie es so, als ob es rumreich sei, zu wissen was ein Influencer ist? Die haben meistens sowieso einen anderen Inhalt, der nicht auf erfundenes basiert. Fühle mich irgendwie dumm Zeit und Geld in ein Studium investiert zu haben, wo es doch heute so einfach ist zu "Arbeiten".
    • hendrick 09.08.2019 20:51
      Highlight Highlight @the joker: der blogg erhebt überhaupt keinen anspruch auf realität und den lesern geht es um unterhaltung. ich denke, viele wissen, dass hier nicht alles wahrheitsgetreu ist. für mich ist es so ein bisschen wie ein buch. bei harmloser fiktion kann alles so wahr sein, wie man es selber will. mich bereichert der blogg.
  • The French 08.08.2019 18:35
    Highlight Highlight Ist mit Frauen genau gleich. Die werden auch extrem schnell langweilig, haben aber nie Kohle.
  • Gawayn 08.08.2019 18:33
    Highlight Highlight Schau mal Emma
    Ich werte das als verletzend, deine Leser als Wutbürger Hobbypsychologen, Pappnasen etc zu bezeichnen.

    Wie sollte man eine bezeichnen, die alle paar Tage mit nem Anderen pennt, den Charakter eines Mannes ausschliesslich nach Spassfaktor wertet und die 30 schon länger durch hat?

    Ich wüsste da ein paar wenig schmeichelhafte Begriffe dafür.

    Aber im Gegensatz zu dir, verwehrt mir meine Erziehung diese Begriffe zu verwenden.

    Aber wie Lafontaine schon sagte
    Jeder auf seine Art...
    • Emma Amour 09.08.2019 08:58
      Highlight Highlight «Wir würden auch heute rein gar nichts an unserer Erziehung von damals ändern. Du bist genau zu der Frau geworden, die uns stets mit viel Stolz erfüllt. Natürlich wäre es auch okay, nicht über dein Sexleben zu lesen. Anderseits freut es uns, dass du einen so gesunden Zugang zu deinem Körper und der Sexualität hast. Das hast du definitiv von mir. Sorry falls TMI.»

      Liebe Grüsse von meiner Mama.
    • Gawayn 09.08.2019 12:59
      Highlight Highlight Ja jede Mamma liebt ihr Kind
      Geht mir aber nicht darum.

      Es geht mir um Umgangsformen zu den Lesern.
      Ich habe dir nie irgendeine unziemlich Bezeichnung nach gesagt.
      Hab es auch sonst hier bei niemanden gesehen.

      Ich denke kein Leser hat es verdient, zum Beispiel als Pappnase bezeichnet zu werden.

      Jetzt kannst du noch die Einschätzung deiner Onkels, Tanten etc über dich posten...
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 09.08.2019 16:08
      Highlight Highlight Ich werde hier übrigens auch gemobbt! Es heisst immer "Du Wurst", "ich geb Dir Senf drauf"... Das ist echt krass.

      LG Hans Wurst
    Weitere Antworten anzeigen
  • Unkel Wullewu 08.08.2019 18:31
    Highlight Highlight Wer's glaubt wird seelig.
  • Name_nicht_relevant 08.08.2019 17:56
    Highlight Highlight Mde my Day Emma und ach ja ich lebe lieber von Luft und Liebe anstatt eckel und Geld.
  • lily.mcbean 08.08.2019 17:41
    Highlight Highlight Können wir uns nicht mal alle am Flughafen Zürich treffen um das beste Trinkspiel aller Zeiten zu spielen (Spiel wurde erfunden während Lily mit 1 Begleitung auf einen verspäteten Flug mit Freunden an Bord warten musste)
    Man Braucht : Alkohol, einen Flughafen, Flüge die aus Asien ankommen.
    Regeln: Man beobachte die aussteigenden Passagiere eingehend, wenn man einen Mann sieht der wie ein Sextourist aussieht sagt man zum Spielpartner: "wäääh!" oder "de isches!: Wenn er auch "wäääh!" oder "de isches!" sagt müssen beide trinken.
    Wenn man sich nicht einig ist müssen auch beide trinken!
    • Don Tom 10.08.2019 06:27
      Highlight Highlight da wart ihr aber nach 2 gelandeten Fliegern sicherlich vollkommen sturzbetrunken ;)
  • wolge 08.08.2019 17:11
    Highlight Highlight Zum nachdenken:

    Wo ist der Unterschied zwischen der Ostblock-Frau die sich einen „reichen“ Schweizer sucht, für ihn kocht, putzt und mit ihm schläft

    und einer traditionellen Ehe wo die Frau einen „gut verdienenden“ Mann sucht, für ihn kocht, putzt und mit ihm schläft?
    • lily.mcbean 08.08.2019 17:30
      Highlight Highlight Die intelligente Frau von Heute sucht dich einen gutverdienenden Mann der der für sie kocht, putzt und mit ihr schläft. #sowendetsichdasblatt
    • wolge 08.08.2019 17:39
      Highlight Highlight @lily.mcbean: hehe du triffst den Nagel auf den Kopf ;-)

      Darum ist es nötig dass die Männer sich auch endlich emanzipieren...
    • uicked 08.08.2019 19:38
      Highlight Highlight Wer kocht putz und schläft, arbeitet nicht. #traditionenkönnengeschütztwerden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Cat‘sName 08.08.2019 16:53
    Highlight Highlight Gem.Angaben der UNO sterben in Russland jährlich ca. 14‘000 Frauen durch häusliche Gewalt. Das heisst fast 40 Frauen pro Tag.Weder von den Familien noch von den Richtern erhalten allf. Überlebende Unterstützung, geschweige denn Hilfe. Vor solch einem Hintergrund verstehe ich die Beweggründe von Frauen, die sich hier von einer „Olga“ verschachern lassen. Immer noch besser ein Schmerbauch mit Geld und kahlem Kopf, sicherem Einkommen und „normalem“ Leben als ein Leben wie in der Heimat und „Olga“ ist eine traurige Gestalt, die sich am drohenden Elend anderer bereichert. Извинение, Эмма!
  • Stambuoch 08.08.2019 16:19
    Highlight Highlight Vielleicht bin ich altmodisch. Aber ich habe gelernt, jedem Menschen Respekt entgegenzubringen, ihn mit Respekt zu behandeln. Egal ob Mann oder Frau, Zürcher oder Ghanaer, Alt oder Jung, Dumm oder Gescheidt.

    Nur diese Dame, hat diesen Respekt nicht. Genau so wenig wie Sexisten und Sexistinnen, Rassisten etc.

    Ich finde, es ist etwas in sehr grosse Schieflage geraten, wenn man dafür, dass man solche Respektlosigkeiten als das betitelt, was sie sind, als Wutbürger und Ähnliches hingesellt wird. Und dieser Bericht ist Sexistisch, nichts Anderes.
    • kliby 08.08.2019 18:28
      Highlight Highlight @Stambuoch, die zeitgenössischen Feministinnen würde dir widersprechen und sagen, dass es Sexismus gegen Männer per Definition nicht gibt.

      Ich hingegen teile deine Meinung. Sexistische Kackscheisse.
    • ands 09.08.2019 08:08
      Highlight Highlight Dieser Bericht ist Unterhaltung. Nichts anderes.
    • Aldobaldo 09.08.2019 21:05
      Highlight Highlight Vielleicht sollte man feministischer Überempfindlichkeit nicht mit noch mehr Überempfindlichkeit antworten.
  • Hierundjetzt 08.08.2019 14:50
    Highlight Highlight Wasserdichter Ehevertrag abschliessen (ab 5 Jahren kriegt Sie ja den Ausweis C, dann gibts eh die Scheidung).

    Wie in New York üblich, im Ehevertrag ua ein abgestuftes Bonussystem festlegen. Wenn die Kinder diese Noten haben, gibts Summe X sonst Y usw

    Bei Scheidung vorab einmalige Abfindung definieren usw.

    Klingt abtörnend? Klar. Aber Liebe von Ihr aus ist es eh nicht, darum machen wirs doch grad richtig.

    Im Gegenzug 5 Jahre High life.

    Eben.

    So kann man sein Leben auch vergeuden 😌
  • Lukee 08.08.2019 14:48
    Highlight Highlight Puuuuhh nochmal Glück gehabt - da dacht ich schon dass Emma sich komplett fürs andere Ufer entscheidet
  • Scrat 08.08.2019 14:47
    Highlight Highlight Wenn sich Männer auf einen solchen „Deal“ einlassen, sind sie entweder völlig verzweifelt, saublöd oder suchen ganz einfach tatsächlich ein Vorzeige-Element für die Ego-Karre oder was sonst auch immer. Selber schuld, wer sich auf sowas einlässt. Warum ich als Mann bei dieser Story jetzt aber stark sein muss? Erschliesst sich mir nicht ganz... 🤷🏼‍♂️
  • Chrisiboy 08.08.2019 14:17
    Highlight Highlight Männer werden irgendwann langweilig, ausser er hat Geld und zudem sind sie eh nocht treu. Dafür bleiben Frauen ihr Leben lang interessant, attraktiv und sind zu 100% treu.

    Da frag ich mich, warum insbesondere Frauen unbedingt eine Familie und Heiraten wollen, wenn Männer solche Arschlö.... sind?

    Weder Frauen noch Männer sind das gelbe vom Ei, beide werden irgendwann langweilig und beide gehen fremd.

    Man darf sich fragen, warum der Mann der für eine Frau bezahlt verteufelt wird, die Frau die sich anbietet aber nicht. Armselig finde ich beide...
  • Tenno 08.08.2019 14:09
    Highlight Highlight Wenm die Hämpes ein bisschen Grips haben, lassen sie sich Unterbinden und machen einen Ehevertrag. Das mit dem Unterbinden dann einfach für sich behalten.
    • Don Tom 10.08.2019 06:37
      Highlight Highlight Eine der nicht wirklich bekannten "Nebenwirkungen" bei einer Vasektomie ist, das Mann danach keinen mehr hochbringt....wird dann schwierig mit dem Pochen auf den Ehevertrag, wenn Mann seine ehelichen Pflichten nicht erfüllen konnte ;)
  • K. Ommentar 08.08.2019 13:53
    Highlight Highlight Ziemlich unreflektierte Klischee-Reiterei. Wäre von der "Olga" ja allenfalls zu erwarten. Dass aber auch Emma ganz im Alice Schwarzer Stil fast schon männerhassend nachdoppelt - eine Beleidigung für alle Männer, die eine ehrliche und echte Beziehung mit einer nicht-Schweizerin haben.
    • Chrisiboy 08.08.2019 16:35
      Highlight Highlight Absolut richtig, besonders da die Emma ja nicht gerade bekannt für ein besonders enthaltsames oder ethisches verhalten ist. Wer hat denn mit Suff-Sandro oder wie der Dödel heisst, rumgevögelt obschon er in einer "Partnerschaft" war?
    • Emma Amour 08.08.2019 19:05
      Highlight Highlight Wie jetzt? Enthaltsamkeit und ethisches Verhalten sind nicht die ersten Dinge, die dir einfallen, wenn mein Name fällt?

      PS: Er heisst Suff-SMS-Sandro. Suff-SMS-Sandro ist in einer offenen Beziehung.
    • Passtso 08.08.2019 23:26
      Highlight Highlight Ich weiss nicht was daran männerhassend sein soll. Es wird lediglich eine spezifische branche beschrieben und in der stehen nun mal die männer nicht gut da. Frauen die sich da verkaufen lassen, kommen oft aus misslichen lagen und sehen keine andere option zu entfliehen. Auch werden sie oft vom familienclan gezwungen - eine form des menschenhandels. Das gewisse männer das unterstützen ist einfach scheisse. Und binationale paare die sonstwie zusammengekommen sind sollten sich nicht angesprochen fühlen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • SusiBlue 08.08.2019 13:49
    Highlight Highlight "Wegen eines Typen, den ich kurzfristig sehr gut und danach sehr schlecht fand. Long Story."

    @Emma: Ich freue mich auf einen laaaaaangen Emma Artikel!
    Darf alternativ auch ein Mehrteiler sein. ;-)
    • farbarch1 08.08.2019 18:18
      Highlight Highlight Ich freue mich nicht.
    • Fisherman 08.08.2019 21:11
      Highlight Highlight Ja. Auch lesen wollen.
      Abstimmen!
  • FrauMirach 08.08.2019 13:31
    Highlight Highlight Die Bedürfnisse sind halt schon sehr unterschiedlich und passen nicht zusammen. Schon vor -zig Jahren meinte einmal ein Berner (ca. 60, wahrscheinlich verwitwet) zu mir: ach, wenn ich eine neue Frau finden will, muss ich in den Kanton Aargau. Hier in Bern finde ich keine, die mir auch den Haushalt macht. Hier ist die Emanzipation! Er hat mir fast ein bisschen leid getan.
  • Phaf 08.08.2019 13:22
    Highlight Highlight Ich würde dich auch vermissen!
  • Jessica Heimberg 08.08.2019 13:20
    Highlight Highlight Hahahahaha i liebe di, Emma! 😂😂😂😂😂🤘
    • GeBsN 08.08.2019 15:42
      Highlight Highlight Hui, sooo viele Blitzchen. 🤷‍♂️

      Scheint gewaltig zu funken! 😊
  • Pümpernüssler 08.08.2019 12:55
    Highlight Highlight Das sind doch keine Männer! Luschen sind das!
    • The Count 08.08.2019 15:19
      Highlight Highlight Das sind nicht mal Luschen, das sind arme männliche und weibliche Seelen.
    • GeBsN 08.08.2019 16:16
      Highlight Highlight @ The Count

      Mit den "armen Seelen" könntest du noch recht haben. Diese dann aber in die Schublade unter den Luschen zu verstauen, kann man, muss man abr nicht zwingend. 😊
  • Mehmed 08.08.2019 12:46
    Highlight Highlight "Spoiler: Ihr müsst stark sein, Männer."

    Sehe nicht ein, weshalb nur die Männer stark sein müssen. Findest du als Frau das Frauenbild besser als das Männerbild, das da beschworen wird? Really? Weshalb?
  • P. Saulus 08.08.2019 12:39
    Highlight Highlight Materialismus ist der weibliche Sexismus
    • kliby 08.08.2019 18:29
      Highlight Highlight @Saulus: aka Prostitution.
  • King33 08.08.2019 12:36
    Highlight Highlight "Was würde ich ohne euch Hobbypsychologen, Helden und Pappnasen mit Wutbürger-Allüren machen?"

    Jaja, wer im Glaushaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen 😂😂😂
  • Bartli303 08.08.2019 12:32
    Highlight Highlight Hmmm... 🤔 Arrangierte Ehen sind eigentlich verboten, oder?

    🤦‍♂️. Sorry, mein Fehler. Gilt ja nur für Moslems!

    *Sarkasmus aus*

    • make_love_not_war 08.08.2019 17:00
      Highlight Highlight und hindu's
    • SusiBlue 08.08.2019 23:41
      Highlight Highlight Arrangierte Ehen sind per se nicht verboten, sofern beide Partner
      - freiwillig heiraten
      - heiratsfähig sind (Alter, Mündigkeit)
      - keine Betrugsabsicht dahinter steckt (zB Staatsbürgerschaft "erschwindeln")
  • Chili5000 08.08.2019 11:44
    Highlight Highlight Ich dir Sex geben du mir neue Auto kaufen Hans.....
  • P.Se 08.08.2019 11:42
    Highlight Highlight Wie viele Typen haben sich wohl letzten Freitag um 7.25 Uhr gegenseitig zugewunken in der Hoffnung Frau Amour zu sehen?
    • Emma Amour 08.08.2019 19:07
      Highlight Highlight Der, von dem ich hoffte, dass er da steht und winkt, hat nicht gewunken. Und nicht gewixt. Ich vermute ihn in den Ferien. Sad Story.
    • Emma Amour 08.08.2019 19:08
      Highlight Highlight Wobei nein, ich nehms zurück. Schöne Ferien, lieber Nachbar.
  • Still N.1.D.1. 08.08.2019 11:26
    Highlight Highlight Hämpe lehnt also die Frau seiner Träume ab, weil er sie nicht versteht…

    Hmmmmm
    Hmmmm
    Hmmm
    Hmm

    Hämpe, es geht uns allen so. Dafür gibt es die Liebe.

  • Til 08.08.2019 11:25
    Highlight Highlight Als quasi betroffener, ü50 mit junger asiatischer Frau, nerven mich die stereotypen Meinungen über "solche" Beziehungen immer noch etwas. Na gut, mittlerweile ist aus dem Nerven mehr ein mitleidiges Langweilen geworden. Und meinen stereotypischen Bierbauch bin ich auch losgeworden. Geblieben ist aber meine Frau. Und ich würde sagen wir führen eine glückliche Ehe. Was auch für die meisten gemischten Ehen ihrer Freundinnen und Landsfrauen gilt. Es muss halt jeder selber wissen, wie er glücklich wird. Einfach ist es nie und wer es sich zu einfach machen will, fällt vielleicht eher auf die Nase.
    • Theor 08.08.2019 12:08
      Highlight Highlight Früher hätte ich über dich auch gelästert, wenn ich etwas so "unkonventionelles" gesehen hätte.

      Nun habe ich eine 10 Jahre jüngere Frau an meiner Seite und bin selber zum Objekt der Lästerei geworden.

      Scheiss auf Gesellschaftskonventionen, Liebe kennt kein Alter und keine Nationalität. Liebe ist oftmals eine Einstellungssache und unkonventionelle Paare können sehr glücklich sein genauso wie konventionelle Paare sehr unglücklich sein können. 🤷‍♂️
    • Baccaralette 08.08.2019 12:49
      Highlight Highlight Til, kannst dich trösten.
      Same way here.

      Ü40, mein Mann ist dunkelhäutig und jünger als ich. Jaja, da lachen alle Frauen, weil sie nur an eines denken.

      Nicht sein Bankkonto.
    • Oliver M 08.08.2019 14:07
      Highlight Highlight 10 Jahre jünger und schon wird gelästert? Hier geht es ja schon nur um ein wenig mehr wie 10 Jahre Altersunterschied… Oder ist sie 16 und du 26?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Krise 08.08.2019 11:18
    Highlight Highlight Solange alle erwachsen und freiwillig dabei sind, 🤷.
  • Jesses! 08.08.2019 11:18
    Highlight Highlight Auf Olga‘s und Svetlana‘s dieser Art kann ich gut verzichten. Das Männerbild dieser Damen entspricht in etwa dem Frauenbild der potenziellen Bewerber: Sehr einseitig und einfältig. Nun, jede(r) bekommt was er/sie verdient.
    • insider 08.08.2019 12:49
      Highlight Highlight Und ich auf Deppenapostroph!
    • Jesses! 08.08.2019 13:26
      Highlight Highlight @insider: Musst nicht beleidigt sein wegen meinem Kommentar.
    • Chrisiboy 08.08.2019 17:47
      Highlight Highlight @insider...Über das Deppenapostroph lästern, aber Gendersterne und so Blödsinn gut finden...das passt.
  • Suela 08.08.2019 11:02
    Highlight Highlight erinnert mich an "Bauer, ledig, sucht". Verwirrte Bauern die eine ausländische Dame fürs Schweine füttern auf dem Hof und im Bett suchen...
    • natalie74 08.08.2019 11:51
      Highlight Highlight Du meinst die Bauern aus dem Bernbiet, die sich eine Zürcherin anlachen?
    • Suela 08.08.2019 12:51
      Highlight Highlight @natalie: du weisst bescheid;)
    • Call me daddy 08.08.2019 13:38
      Highlight Highlight mich erinnerts an den Beno von "Liebesglück im Osten". Kennt den noch jemand? :D
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der Teufel auf der Bettkante 08.08.2019 11:01
    Highlight Highlight Hier wird wenigstens mit offenen Karten gespielt. Besser, als wenn sich Frau von einem reichen poppen lässt um anschliessend abzukassieren.
  • Marco Kleiner 08.08.2019 10:42
    Highlight Highlight Passend dazu: der Sketch „Mai Ling“ von Gerhard Polt. Hör/seh ich mir immer mal wieder gern an. Er bringt‘s so treffend auf den Punkt!
    • MrsMiaWallace 08.08.2019 10:59
      Highlight Highlight Ich LIEBE diesen Sketch! :-)
    • Marco Kleiner 08.08.2019 11:13
      Highlight Highlight Ich schaue ihn mir gerade an; eine 40 jährige!!! Aufnahme. War mir gar nicht bewusst, dass der Sketch schon so alt ist...
    • BoomBap 08.08.2019 12:35
      Highlight Highlight So ganz sachlich, ohne Emotionen schwärmt er von ihr.😄
      Mich hat das ganze an Walter Roderer erinnert.😉

      Play Icon
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ironiker 08.08.2019 10:41
    Highlight Highlight Ganz nüchtern betrachtet: Die eine will aus der Armut flüchten, der andere braucht was für Küche und Bett.

    Beide machen es zwar freiwillig (im Sinn, dass sie von niemandem dazu gezwungen werden). Jedoch sind ihre Entscheidungen stark von den jeweiligen Lebensumstände getrieben.

    Was soll man nun davon halten? Ein grosses Thema, über das lange diskutiert werden kann...
    • Burdleferin 08.08.2019 12:33
      Highlight Highlight Im Prinzip motzt Hämpe dann wieder über Wirtschaftsflüchtlinge. Gut, die Frauen werden keine Sozfälle, aber trotzdem.
    • Die Erleuchtung 08.08.2019 15:16
      Highlight Highlight Welche Entscheidung ist nicht „stark von den jeweiligen Lebensumstände getrieben.“?
  • Hummingbird 08.08.2019 10:35
    Highlight Highlight Wahre Liebe gibt es. Die hält sehr lange, und ist nicht an Monogamie gebunden. Was es dazu braucht, ist Geduld. Da scheint es verlockend, sich das Glück sofort kaufen zu können/wollen. Die richtige Person wird nicht langweilig, und es fühlt sich richtig an, wenn man in deren Armen liegt. Was diese Typen, die Olga aufsuchen, gebrauchen könnten, ist ein Realitätscheck, damit sie merken, wie sie sich weiterentwickeln sollten, um wahre Liebe zu finden. Frauen als Ware behandeln ist eine Sackgasse diesbezüglich. Wieso sind so viele Männer Schweine & Frauen aus dem Osten nur auf Geld aus?
    • eysd 08.08.2019 10:46
      Highlight Highlight Stimme dir mehr als nur mit einem Herz zu...wer so denkt wie die Olgatruppe hats nie mit richtiger Einstellung probiert.
    • Whitchface 08.08.2019 13:43
      Highlight Highlight @Eysd Was ist denn die richtige Einstellung? Ich will hier auch auf keinen Fall eine der beiden Seiten kritisieren. Obwohl die eine klar nochmal primitiver ist als die Andere. Nichts desto trotz: So etwas wie die richtige Einstellung gibt es nicht. Wer definiert was richtig oder falsch ist?
    • Alnothur 08.08.2019 14:28
      Highlight Highlight Ach ja, Frauen "importieren" sich ja niiiie Männer aus dem Osten, Afrika oder Asien...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kunibert der fiese 08.08.2019 10:33
    Highlight Highlight "Etwas Ähnliches hat mir eine Schweizer Promi-Dame schon einmal ins Ohr geflüstert – an einem Ort, an dem sich die Schönen und Reichen treffen. Und ich war auch da. Wegen eines Typen, den ich kurzfristig sehr gut und danach sehr schlecht fand. Long Story."

    Wurde diese geschichte schon erzählt? Klingt interessant 😎
    • Chriguchris 08.08.2019 11:03
      Highlight Highlight Der Auschnitt war wohl die Einleitung um unsere Neugier zu kitzeln und dann wenn uns die Neugier fast platzen lässt wird sie sich unserer erbarmen^^
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 08.08.2019 11:37
      Highlight Highlight Es ist bestimmt Irina Beller. Zählt die als Promi-Dame?

      Oder es war Sibylle Berg, der würde ich das irgendwie auch zutrauen. Bei ihr wäre es aber auch irgendwie cool. Alles ist cool, wenn Sybille Berg es tut. Hach...
    • YvesM 08.08.2019 12:31
      Highlight Highlight Klassischer Cliffhanger...
  • Asmodeus 08.08.2019 10:31
    Highlight Highlight Für mich ist eine Frage vor Allem relevant. Woher bekommt die liebe Olga diese Damen?

    Klingt extrem nach human trafficking.
    • karl_e 08.08.2019 10:50
      Highlight Highlight human trafficking... Ich bewundere dein Englisch. Nicht.
    • Bort? 08.08.2019 11:54
      Highlight Highlight @Karl_e

      Wenn man keine Ahnung hat...vielleicht mal Google/Dictionary kontaktieren ;-)

    • Padi Engel #Kanngarnix 08.08.2019 12:08
      Highlight Highlight Ich les sowas wie "Human träf(f) ficking" und finds witzig
    Weitere Antworten anzeigen
  • Heini Hemmi 08.08.2019 10:27
    Highlight Highlight Mein stelle sich vor, man würde in der heutigen Me-too-Hysterie solche sexistische Aussagen gegen Frauen publizieren. Sexismus gegen Männer ist offenbar immer noch salonfähig.
    • Bündn0r 08.08.2019 10:45
      Highlight Highlight Mann trifft Mann in einer Bar der solche Partnerinnen (oder soll man sagen Langzeithuren?) vermittelt und abschätzig über sie redet.
      Tamara würde rotieren.
    • Emma Amour 08.08.2019 10:49
      Highlight Highlight Wie viele Donnerstage müssen wir noch diese «Ui, wenn das ein Mann über Frauen schreiben würde, dann Guet Nacht am Sächsi, uiuiuiuiui.....»-Kommentare über uns ergehen lassen?

      Ich frage für eine gelangweilte Freundin.
    • eysd 08.08.2019 10:52
      Highlight Highlight Es geht ja auch gegen Frauen!Gesellschaftskritisches Thema...daher lose - lose situation...bist du evt. hysterisch gegenüber dem Thema?
    Weitere Antworten anzeigen
  • x4253 08.08.2019 10:27
    Highlight Highlight Olga, das Klische einer Ukrainerin/Russin/Belarussin (bei der Unterscheidung tun wir Schweizer uns ja etwas schwer). Erfüllt alle Vorurteile. Die Damen die sie feilbietet stammen ziemlich sicher aus irgendeinem armen Село und suchen einfach eine Möglichkeit von dort abzuhauen.

    Eine Bi-Nationale Ehe bringt bereits genügend Herausforderungen mit sich, da sollte man sich schon ziemlich gut kennen und wissen was man tut.

    Ich frage mich immer, was sich die Männer davon erhoffen.. Meist suchen die wohl keine Ehefrau, sondern ein Dienstmädchen (mit "benefits").

  • ahaok 08.08.2019 10:21
    Highlight Highlight An sich liegt in Hämpe's Grundaussage nichts verwerfliches. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kunden möchte er nicht nur einfach ein Spielzeug um seinen Sexualtrieb zu befriedigen, sondern eine Frau mit der er sich Unterhalten kann um so zumindest eine einigermassen glückliche Beziehung zu führen. Er hat sich einfach ein bisschen unbeholfen ausgedrückt.
    • Asmodeus 08.08.2019 10:44
      Highlight Highlight Würde ich zustimmen bis auf den Punkt, dass er sich beschwert er glaube nicht sie könne auch einen Haushalt führen. Das zeigt, dass er eben doch nur ein Spielzeug sucht. Bloss ein etwas ausgeklügelteres
    • Yveze 08.08.2019 12:04
      Highlight Highlight ob die aussage auch so stimmt ist die andere frage ;)
  • Holzkopf 08.08.2019 10:20
    Highlight Highlight Wer nur auf Sex/Geld/Visum o.ä. aus ist und eigentlich gar kein Interesse am Gegenüber hat, muss sich auch nicht wundern, wenn er/sie auf ein entsprechendes Gegenstück trifft.
  • Frausowieso 08.08.2019 10:19
    Highlight Highlight In was für einem Umfeld muss man sich bewegen, um so ein Weltbild zu erhalten? Es tut mir leid für diese Personen, dass sie wohl noch nie eine tiefe feste Liebe erleben konnten.
    • Asmodeus 08.08.2019 10:45
      Highlight Highlight Die Frau wurde in jungen Jahren vermittelt (verkauft trifft es wohl eher) und hat dementsprechend dieses Männerbild.
    • Chili5000 08.08.2019 11:42
      Highlight Highlight Diese Personen wollen das auch nicht. Sie wollen finanzielle Sicherheit. Das kommt halt an 1. Stelle. Ob das nun Gut oder Schlecht ist sei dahingestellt. Das kommt in unserer Gesellschaft genauso oft vor, nur würde das hier nie jemand zugeben.
    • Frausowieso 08.08.2019 12:09
      Highlight Highlight @Chili5000

      Es kann wirklich jeder selbst bestimmen, ob er eine Beziehung aus Liebe oder finanziellen Interessen eingeht.

      Zu behaupten, dass keine stabile Liebe existiert und jeder Mann fremd geht, deutet für mich aber auf Verbitterung hin. Eine Art Schutzbehauptung um sein eigenes Handeln zu legitimieren.
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 08.08.2019 10:19
    Highlight Highlight Vermittelt sie reiche Exfrauen von russischen Oligarchen? 🤔 Würde ich für ein paar Jahre nehmen und dann abkassieren... 🤷🏻‍♂️😅
    • PlusUltra 08.08.2019 13:11
      Highlight Highlight Ich nehm' dann denn freigewordenen Oligarchen🤗
    • x4253 08.08.2019 17:15
      Highlight Highlight Glaube die haben genug Geld um sich Toyboys mit Adoniskörper zu halten... ;)
  • H1tchh1k3r 08.08.2019 10:16
    Highlight Highlight "Etwas Ähnliches hat mir eine Schweizer Promi-Dame schon einmal ins Ohr geflüstert – an einem Ort, an dem sich die Schönen und Reichen treffen. Und ich war auch da. Wegen eines Typen, den ich kurzfristig sehr gut und danach sehr schlecht fand. Long Story."
    Kein Ding, Emma, wir haben Zeit und hören (lesen) gerne zu. ;)
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 08.08.2019 10:11
    Highlight Highlight Als ich erst nur flüchtig den Titel überflog und Olma statt Olga gelesen habe, ist mir das Herz in die Hose gesackt und ich fragte mich: Warum verrätst Du unser Geheimnis?
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 08.08.2019 10:27
      Highlight Highlight Jetzt habe ich den Artikel fertig gelesen und muss Einspruch erheben: Pappnäsli hat doch keine Wutbürgerallüren! (ausser man recycelt nicht)
    • Bort? 08.08.2019 10:39
      Highlight Highlight Wollte ich auch noch anfuegen :-D ! Pappnaesli und Wutbuergertum passt ungefaehr so gut wie Bratwurst (Olma) im Joghurt... ;-)
    • Freckle 08.08.2019 11:13
      Highlight Highlight Dankeschön, Olma! ❤️ Ich war schon getroffen... 🥺 Schlimm, dass wir Pappnasen immer mehr in Verruf geraten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bort? 08.08.2019 10:05
    Highlight Highlight Toll wie der Artikel Stereotypen bedient...
    Logo sind Typen wie "Haempe" eher bedauerns- als liebenswert. Allerdings finde ich die zitierten Aussagen besagter Olga umso bedenklicher.

    Ihr Geld scheint sie ja nicht gluecklich zu machen, denn aus Saetzen "Kein Mann ist treu. Soll er wenigstens Diamanten kaufen" spricht der pure Frust.

    Scheint als ob sie sich "prostituiert" hat...er zahlt, sie haelt hin...jetzt ist sie aufgestiegen zur Zuhaelterin. Glueckwunsch!

    In meinem Wohnkanton gibts auch Olga's welche einem reichen Rohstoffhaendler ein Kind anhaengen.

    weniger witzig als tragisch...



    • DieFeuerlilie 09.08.2019 09:19
      Highlight Highlight @Bort

      “In meinem Wohnkanton gibts auch Olga's welche einem reichen Rohstoffhaendler ein Kind anhaengen.“

      Er handelt wohl nicht mit Kautschuk, hmm?
      Sonst würde er vermutlich Kondome und deren Verwendung kennen..
    • Bort? 09.08.2019 09:58
      Highlight Highlight @Feuerlilie

      Neinein, das geht dann eher in Richtung der "Schaetze von Mutter Natur"...und geschieht (oft) auch ganz offiziell in einer Beziehung / Ehe, aber die Absicht ist von Anfang an klar.

      Auffallend dabei ist auch wie sich bildhuebsche Frauen von (zum Teil) kleinen, Herren mit absoluten (nicht)Adoniskoerpern und zur Neige gehendem Haupthaar enorm angezogen fuehlen ;-)

      Gewisse Damen wollen nur darum eine Stelle in einer dieser Firmen --> Olga's eben... :)
  • ch2mesro 08.08.2019 10:04
    Highlight Highlight die wutbürger hatten wir beim artikel über die den maienfelder knabenverein... mal schauen was sie zu diesem artikel meinen 🤔
  • SummaSummarum 08.08.2019 10:03
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • Inspektor 08.08.2019 10:01
    Highlight Highlight Eigentlich sehr traurige Story..
    • Safado 08.08.2019 11:24
      Highlight Highlight ...und sehr langweilig.
  • Natürlich 08.08.2019 10:00
    Highlight Highlight Es gab doch mal diese Sendung auf 3+
    Erinnert mich 1:1 an diesen Bericht.

    Naja, die Frauen sind auf Geld aus und die Männer auf Sex mit einer gut aussehenden Frau.

    Eine andere Art von Prostitution eigentlich.

    „Im Westen nichts neues“ würd ich da mal sagen.
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 08.08.2019 10:14
      Highlight Highlight Ja, die drei komischen Typen in der Ukraine. Wusste nicht recht, muss ich laut lachen, oder doch fremdschämen. Bachelor/ette hat ja richtig viel Niveau im Vergleich.
    • Asmodeus 08.08.2019 10:32
      Highlight Highlight Es ist Langzeitprostitution die für den Mann sehr günstig klingt (Kost und Logie) bis nach ein paar Jahren die Scheidung kommt.

      Dann holen sich die Damen die restlichen Gebühren.
    • Emma Amour 08.08.2019 10:36
      Highlight Highlight Wie gehts eigentlich Beno, dem TV-Touristen? Benno? Hoi Benno! <3
    Weitere Antworten anzeigen
  • What’s Up, Doc? 08.08.2019 10:00
    Highlight Highlight "Kein Mann ist treu." Die Tante muss es ja wissen. 🤦‍♂️
    • Namenloses Elend 08.08.2019 10:43
      Highlight Highlight "Schau, alle Männer werden schnell langweilig, besser also wenn du am Schluss wenigsten Geld für ein gutes Leben hast."

      Das sagt eigentlich auch schon alles. 😅

    • Yveze 08.08.2019 12:08
      Highlight Highlight wo die dame recht hat, hat sie recht ;)
  • schäffchoch 08.08.2019 09:57
    Highlight Highlight " Was würde ich ohne euch Hobbypsychologen, Helden und Pappnasen mit Wutbürger-Allüren machen?"
    und was würden wir ohn dich machen, wer soll uns dann noch das Gefühl geben, mal nicht die verrückte Person zu sein
  • Scaros_2 08.08.2019 09:56
    Highlight Highlight «Liebe», ist sich Olga sicher, «ist ein kurzes Spiel. Kein Mann ist treu. Ist doch scheissegal. Soll er wenigstens Diamanten kaufen.»
    ------------

    Kann mir durchaus vorstellen, dass im Osten die Männer oder die "Weltansicht" noch irgendwo konservativ ist.

    Kann aber auch sein das man eben wahre Liebe nie gespürt hat was eine Monogamie dann eben einzigartig macht.

    Aber hey, immerhin versucht Olga Mädchen aus ihrer Heimat in den Westen zu vermitteln und vielleicht erlebt 1/100 dann auch einmal die Wahre Liebe.
    • Neruda 08.08.2019 15:09
      Highlight Highlight War letztes Jahr in der Ukraine, nicht als Sextourist 😉, und muss sagen, das Rollenbild ist auch bei Frauen viel konservativer und generell auf eine sehr barbieesque Weiblichkeit ausgerichtet. Ist halt ein gesellschaftliches Problem, wenn dieses Bild schon klein auf vermittelt wird. Auf die Frage einer Frau, warum sich die Frauen in Westeuropa nicht schminken, habe ich dann geantwortet, dass viele Männer auch keine Barbies wollen, sondern eine normale Frau, die nicht gleich bei jedem bisschen Schmutz ne Szebe macht. Hat sie, glaub ich, nicht so ganz verstanden.
  • Evan 08.08.2019 09:55
    Highlight Highlight Die ist nicht abgebrüht, bei der ist was verbrüht. Aber es tut gut, da mal einen Einblick zu erhalten.
  • reaper54 08.08.2019 09:54
    Highlight Highlight Mh ich weiss nicht wer mir mehr leid tun soll. Ein Mann der so etwas nötig hat oder eine Frau die sich so etwas antut 🤔
    • Chriguchris 08.08.2019 11:14
      Highlight Highlight Ich wäre vorsichtig mit so einer Vorverurteilung. Es gibt zur genüge Männer welche Probleme haben eine Frau kennenzulernen. Sei es wegen persönlichen Vorstellungen welche gesellschaftlich nicht mehr aktzeptiert sind, sei es wegen Hemmungen, oder sei es weil sie einfach nicht die richtige finden.
      Und leider gibt es heute noch viele Frauen welche durch eine Heirat aus der Heimat "flüchten" wollen, sei es wegen Armut, sei es wegen Perspektivlosigkeit, sei es wegen Druck von anderen und vielleicht ganz selten aus Abenteuerlust.
    • DerTaugenichts 08.08.2019 14:40
      Highlight Highlight Ich frage mich gerade, ob ich irgendwann, so in 10 Jahren, auch bei so einer Vermittlerin lande...
      Ich hoffe nicht.
  • MeinAluhutBrennt 08.08.2019 09:53
    Highlight Highlight Apropos Bestellung aus dem Osten;

    "bitte ohne Speck und Eier"

    Manfred, 52, bestellt seine Frau aus Thailand.
    • Emma Amour 08.08.2019 10:37
      Highlight Highlight Manchmal bestellen die da aber auch «Frauen» mit Eiern...
    • LupaLouu 08.08.2019 11:19
      Highlight Highlight Made my day 😂😂😂
    • H1tchh1k3r 08.08.2019 12:13
      Highlight Highlight wobei, Bikinis in Thailand werden zwischenzeitlich nur noch mit Warnaufschrift verkauft: "May contain nuts."
  • Glenn Quagmire 08.08.2019 09:52
    Highlight Highlight Kann dir Olga keinen Oleg vermitteln? :-D
    • Bündn0r 08.08.2019 10:28
      Highlight Highlight Weiss nicht ob man als Journalistin (bzw was macht sie überhaupt an den Tagen, an denen sie uns nicht hier unterhält?) finanziell in der Lage ist die Diamanten von Olga bzw Olaf zu finanzieren.
      SuffSMSSandro ist da preiswerter und spricht sogar deutsch. Ich glaube immer noch an euch!
    • Glenn Quagmire 08.08.2019 10:42
      Highlight Highlight Denke Oleg ist zufrieden, wenn er 3x pro Woche eine Flasche Vodka vom Denner bekommt. Wenn er dazu noch den Haushalt macht und je nach Bedarf der Käuferin aufhockt und nicht nach 30sek fertig ist, würde sich der Deal eventuell lohnen.
    • Burdleferin 08.08.2019 12:48
      Highlight Highlight Ich kenne nur: Das ist doch irgendwie ne-Oleg. Welchen meint ihr?
  • Hugh_Idiyit 08.08.2019 09:51
    Highlight Highlight Der Hämpe ist ja lustig, hat wohl gedacht er kauft sich eine neue Küchenmaschine.

    "Der Gerät schneidet garantiert Schweissfrei."
    • Schlafwandler 08.08.2019 10:20
      Highlight Highlight Hey, immerhin möchte er sich mit ihr unterhalten können.
      Ob er darunter mehr versteht als nur eine Sprachsteuerung ist allerdings ein anderes Paar Sandalen mit weissen Socken.
    • Hugh_Idiyit 08.08.2019 10:50
      Highlight Highlight Das verstehe ich natürlich, wobei das Wort "Sandwich" sich ja eigentlich international durchgesetzt hat.

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

Alles darf, nichts muss. Alles easy, alles locker, alles geil. Viel mehr weiss ich nicht, als ich mich an einem gewöhnlichen Donnerstag in einen Keller schleppen lasse.

Bevor es losgeht, liebe Freunde, eine kleine Nachricht @meine Mutter: Mum, falls du jetzt schon Schnappatmung bekommen und deine ganze Erziehung in Frage gestellt hat, chill. Ich war natürlich NICHT alleine bei irgendwelchen Perversen in irgendeinem Keller ohne Empfang und so.

Die Story ist safe. Der Sex war's auch. Emma-Ehrenwort.

Du kannst dich jetzt also wieder beruhigen und an dieser Stelle mit dem Lesen aufhören.

Also.

Bis letzte Woche hatte ich keine Ahnung, dass sich jeweils an einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel