Leben
Blogs

Emma Amour: Welche Fragen willst du von der Community beantwortet haben?

Bild
bild: shutterstock
Emma Amour

Bye Emma! Wir müssen unsere Fragen jetzt wohl selbst beantworten 😬

Liebe alle, es ist traurige Gewissheit: Emma Amour hat sich in Suff-SMS-Sandro verliebt und Suff-SMS-Sandro in Ems. Das heisst für uns: Stark bleiben und uns selbst helfen! Also ihr euch. Ihr seid ja bekanntlich die beste Community der Welt, sollte ja nicht so schwierig sein, gell?!
10.01.2022, 09:49
Team watson
Team watson
Folge mir
Mehr «Leben»

Liebe Community,

wir haben es gelesen, Emma Amour, unsere langjährige und sehr geschätzte Liebes- und Sex-Bloggerin hat sich in eine Beziehung verabschiedet:

Was für uns ein bitzli traurig ist, ist für Ems natürlich wunderbar und wir freuen uns sehr! Das Ganze bringt uns aber auch ein bisschen aus dem Konzept. Wer beantwortet denn jetzt montags all die offenen User-Fragen???

Nun, die Antwort liegt eigentlich auf der Hand: Wir selbst! Also ihr. Wir gemeinsam quasi.

Wir machen es ab heute also so: Untenstehend findet ihr ein Frage-Formular, in das ihr all eure Fragen rund um Liebe, Sex, Beziehung, Freundschaft und das Leben reinschreiben könnt. Diese Fragen werden nacheinander veröffentlicht und in der Kommentarspalte könnt ihr euch gegenseitig Tipps und Ratschläge erteilen, was man tun und was besser lassen sollte. Einverstanden? Wunderbar!

Heute starten wir also mal mit dem Formular und ab nächster Woche folgen dann eure Fragen. Und nun, schreibt drauf los!

Die Fragen, die in das Format fliessen sollen, bitte nur ins Formular und nicht in die Kommentarspalte, sonst gibt's ein Chrüsimüsi. Merci!

Meine Frage an die Community:

Wenn ihr aber jetzt schon eine dringende Frage habt, die heute beantwortet gehört, ab in die Kommentarspalte damit!

Für Nostalgiker: Ein paar Geschichten aus dem Leben von Emma Amour ...

1 / 90
Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:
Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige – Hoch über den Wolken gerät mein Flieger in Turbulenzen. Kurz bevor mich meine Flugangst komplett lähmt, zieht mein Leben wie ein Film an mir vorbei – (sehr) skurrile Szenen inklusive. Weiterlesen >>

Auf Facebook teilenAuf X teilen

«1 Stunde mit mir kostet 400 Franken» – Domina erzählt

Video: watson/Aya Baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
128 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Tabis Nuckerli
10.01.2022 10:02registriert November 2017
Zuerst musste ich an der Tankstelle selber tanken.
Dann musste ich bei der Migros selber einscannen.
Jetzt muss ich auch noch meine Fragen selber beantworten.
Fehlt nur noch dass ich mich mit einer Impfung selber schützen muss.
57711
Melden
Zum Kommentar
avatar
keplan
10.01.2022 10:29registriert August 2014
oh mein Gott, ich will doch nur die Lösungsvorschläge von anderen kritisieren und sicher nicht selber Lösungen vorschlagen, wo kämen wir dann hin
4902
Melden
Zum Kommentar
avatar
El_Chorche
10.01.2022 10:20registriert März 2021
Die Arbeit von Profis von Laien machen lassen und dafür nix bezahlen?

Wie zeitgemäss! ^^
3593
Melden
Zum Kommentar
128
Der Ort, an dem die Frauen baggern
Ich war für ein Wochenende in Davos und habe eine kleine Analyse und eine Nummer für euch mitgebracht.

Wer in Zürich jemanden kennenlernen will, so im echten Leben, in einer Bar oder einem Club, ich rede hier nicht von den ganz verrückten Dingen, die nur in Filmen passieren, wo sich Leute am helllichten Tag auf dem Trottoir kreuzen und so verzaubert sind, dass sie umdrehen und einander auf der Stelle ehelichen, nein, ich rede hier vom billigbanalen, promillebedingten Ansprechen an Orten, wo man sich kaum sieht und hört, davon rede ich, und auch das passiert in Zürich nie. Mir nicht, meinen Freundinnen und Freunden nicht und dir ganz bestimmt auch nicht. Ausser vielleicht, du siehst aus wie Jennifer Lawrence. Aber wer sieht schon aus wie Jennifer Lawrence? Eben.

Zur Story