Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Wenn weisse Männer Eingeborene besuchen. screenshot: youtube

Rammstein: Making-of zu «Ausländer» enthüllt, wie der Clip eigentlich gemeint ist



Was bitte war das? So oder so ähnlich erging es wohl vielen Rammstein-Fans im Frühsommer dieses Jahres, als sie das endgültige Video zum Song «Ausländer» sahen. Rammstein hatte wieder einen lupenreinen PR-Skandal geschaffen – nun erklärt die Band in einem Making-of-Video ihre Beweggründe für die Ästhetik.

Das war im Video von Rammstein zu sehen:

Nochmal zur Erinnerung: In «Ausländer» ist zu sehen, wie die Mitglieder der Band auf dem Meer in einem Schlauchboot fahren und das erinnert an Geflüchtete, die die gefährliche Fahrt über das Mittelmeer auf sich nehmen, um nach Europa zu gelangen. Dabei sind in den vergangenen Jahren Tausende ums Leben gekommen. Dazu sagt Jörn Heitmann, der Regisseur des Videos im Making-of:

«Was man bei dem Titel 'Ausländer' machen muss: Rammstein in ein Gummiboot setzen und sie über das Meer paddeln lassen. Denn: Das ist das, was du absolut nicht tust. Das ist für mich Rammstein. Du haust der Gesellschaft einfach ihre eigenen Bilder vor den Latz.»

Das Motiv des Flüchtlingsbootes war es dann auch, das dem Musikvideo den Rahmen gab. Denn es beginnt damit, dass Rammstein im Schlauchboot auf einer Insel ankommen und es endet damit, dass alle Bandmitglieder, mit Ausnahme von Flake, der erst vergessen und dann zurückgehalten wird, die Insel wieder auf dem Schlauchboot verlassen.

«Eine Satire draus zu machen, ist die einzige Möglichkeit mit Rassismus umzugehen.»

Jörn Heitmann

Angekommen auf der Insel geben Rammstein bei einem Stamm schwarzer Ureinwohner die weissen Kolonialisten. Und dabei lassen sie kein Klischee aus.

abspielen

Das «Ausländer»-Video. Video: YouTube/Rammstein Official

Was ganz schön viel Klischee ist, passt verdammt gut zum Text des Songs und der damit verbundenen Metaebene. Denn: Auf textlicher Ebene ist der Song eindeutig. Es geht um Globalität statt Nationalität. Um den deutschen Weltenbürger auf Reisen im Ausland. Um den deutschen Globetrotter als Feindbild. Um einen, der die Damen in den fremden Ländern mit pseudo- weltgewandten Kauderwelsch beeindrucken will.

Genau das wollte man durch die Nutzung authentischer Materialien auf beiden Seiten deutlich hervorheben, wie im Making-of-Video weiter erklärt wird. Beispielsweise stand im (historischen) Seidenanzug von Flake noch «Deutsch-Südwest-Afrika», eine deutsche Kolonie auf dem Gebiet des heutigen Namibia.

«Die Frauen und Kinder, die da sind, das sind ganz normale Leute. Die haben wir so angezogen, wie einen Stamm. (...)
Ich hatte sehr viel Hemmungen das in Afrika mit einer afrikanischen Crew zu vermitteln, was wir da eigentlich machen wollen. Ich hab da ganz klar Grenzen überschritten, die man eigentlich heute nicht mehr überschneidet. Man trägt nicht einen weissen Mann auf einer Sänfte durch den Dschungel.»

jörn heitmann

Das alles bezweckt beim Zuschauer vor allem eins: Der weisse Mann im neuen Video kommt da genauso unsympathisch und rüpelhaft daher, wie er schon im Text beschrieben wird.

«Ich wollte unbedingt was für die Kulturen tun und zeigen, dass wir alle für die Etikette und das, wie man uns wahrnimmt, verhärtet sind. Dieses 'Ich bin anders als du und diesen ganzen Bullshit' – damit wollte ich unbedingt brechen.»

jörn heitmann

Auch bei der Side-Story hat Rammstein sich etwas gedacht:

Im Video verrät Heitmann ausserdem etwas, das für Fans der Band wenig überraschend, aber dennoch ein netter Zusatz sein dürfte: «Die Side-Story mit Richard und Flake ist aus der Idee heraus geboren, dass Flake auch auf der Bühne immer der ist, der auf der aktuellen Tour mit dem Flammenwerfer über die Bühne gescheucht wird.»

Auch kein Zufall übrigens: Geschossen wird auf Flake mit einer russischen Kalaschnikow – eine Anspielung auf seine ostdeutsche Herkunft.

Trotz des ernsten Themas: Rammstein hatten sehr viel Spass

Das Fazit: «Klar ist das ein Funride – wir wollten Spass haben bei dem Video. Das ist ein Spasssong. Aber da steckt auch ganz viel Spass drin, der einem im Hals stecken bleibt, weil wir uns halt über Jahrhunderte wie die Axt im Wald benommen haben.»

Hier kannst du das ganze Making of sehen:

abspielen

Video: YouTube/Rammstein Official

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

27
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

63
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

17
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

65
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

81
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

47
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

116
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

27
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

63
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

17
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

65
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

81
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

47
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

116
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hipster mit Leggins 13.11.2019 07:38
    Highlight Highlight Ich kann mir's nicht anschauen. Ich find die deutsche Hardcore-Polka zum Schiessen. Nur so viel: Wenn man das "making-of" anschauen muss, um den Sinn zu verstehen. Sollte man dem Regisseur/Drehbuchautor einen Tritt in den Hintern geben.
    • Deckardcain 13.11.2019 11:50
      Highlight Highlight <<Sollte man dem Regisseur/Drehbuchautor einen Tritt in den Hintern geben.>> wenn dann dir, weill du es nicht von Anfang an verstanden hast.
  • Mülltonne 12.11.2019 23:05
    Highlight Highlight Rammstein ist und bleibt genial ich mag die Band, die Musik, die Live shows danke Rammstein 🤘
    • devotedtodreams 13.11.2019 08:51
      Highlight Highlight Ich habe sie erst ein Mal live gesehen (Hammer!) und freue mich tierisch auf das Konzert nächstes Jahr im Letzigrund :D Wirklich eine super Band!
  • Samurai Gra 12.11.2019 22:44
    Highlight Highlight Wird es ein Making Of zu "Deutschland" geben?
  • Safado 12.11.2019 20:02
    Highlight Highlight Inhalt gut -
    Musik Ramsch-tein
    • [CH-Bürger] 13.11.2019 07:53
      Highlight Highlight @safado:
      ist halt Geschmacksache - ein Kommentar dazu zu schreiben ist obsolet.

      ich mag Fenchel nicht => so f*****ing what?!
  • Eidi 12.11.2019 19:32
    Highlight Highlight Eigentlich traurig, dass man dieses Video und Lied nocht in einem Beitrag entschlüsseln muss, weil sonst Rammstein sofort wieder in die rechte Ecke gestellt wird.
    Manche wolmens einfach falsch verstehen, genau so bei Deutschland.
    • Cédric Wermutstropfen 12.11.2019 20:37
      Highlight Highlight Die Interpretation obliegt bei Kunst immer dem Betrachter.
    • Asmodeus 12.11.2019 23:11
      Highlight Highlight Muss man das wirklich? Ich fand das Video extrem selbsterklärend.
    • Oigen 13.11.2019 07:33
      Highlight Highlight da muss ich cedric recht geben.

      geht mal an ein hosen konzert (zumindest in den 90ern), da sind auch tausende skins und neonazis...
      soll verstehen wer will
    Weitere Antworten anzeigen

«Immerhin hat er kein Hakenkreuz getanzt» – die besten Reaktionen zur Helene-Fischer-Show

Einen trifft es jedes Jahr – heuer übernimmt meine Wenigkeit die beiden Weihnachtsspätschichten am Newsdesk von watson. Mit antrainiertem, journalistischem Spürsinn sorge ich dafür, dass ihr – während ihr Fleischfetzen in eure Bouillon tunkt – mit den wichtigsten News versorgt werdet.

Gut gibt es den Kebabstand nebenan, der feiert das christliche Fest nicht und sorgt mit einer Qualitäts-Falafel-Box für mein leibliches Wohl. Noch besser, gibt es die Helene-Fischer-Show, die über den …

Artikel lesen
Link zum Artikel