DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das waren die 7 überraschendsten Promi-Trennungen

16.10.2018, 08:1116.10.2018, 08:27
Gunda Windmüller / watson.de

Promis sind wie du und ich. Aber sie sind natürlich auch nicht wie du und ich.

Denn während unsereins sich still und klammheimlich trennen kann und keine Angst haben muss, den Ex mit seiner Neuen im Fernsehen zu sehen, liegt die Sache bei Promis anders. Wer öffentlich liebt, der muss sich auch öffentlich trennen. So die Logik des Rampenlichts.

Das ist besonders bemerkenswert, wenn die Trennung unerwartet verkündet wird.

Und die Liebe zuvor besonders heftig zelebriert wurde.

Wie bei diesen sieben Ex-Promi-Paaren. Hier in aufsteigender Reihenfolge: Diese Trennungen haben uns wenig bis ganz besonders überrascht.

Die Beckers

Bild: EPA/EPA

Sorry, Beckers. Aber wer so turbulent herumliebt, dem nimmt man Treueschwüre für die Ewigkeit eben nur noch augenrollend ab. Im Jahr 2009 versprachen sich Lilly und Boris Liebe in guten und in schlechten Zeiten, im Jahr 2018 läuft die Scheidung.

Begleitet von zweideutig-eindeutigen Internet-Quotes, die beide Beckers auf ihren jeweiligen Instagram-Accounts der geneigten Followerschaft kredenzen.

Überraschungsfaktor der Trennung: 0.5.

Tom Cruise und Katie Holmes

Als Tom Cruise 2005 in Oprah Winfreys Talkshow auf dem Sofa ausflippte, da hätte man eigentlich schon Wetten abschliessen können: Die Liebe zu Katie Holmes schien etwas zu, nun, inszeniert, als dass sie so richtig lange halten könnte.

Die Scheidung folgte nach sechs Jahren. Überraschungsfaktor, aber nur wegen der relativen Länge: 2.5

Hehe. Katie, post-Cruise.

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Sylvie Meis und Rafael van der Vaart

Bild: EPA

Bei dieser Trennung lag der Überraschungsfaktor ehrlicherweise gar nicht so sehr im «ob», sondern im «wie».

Zur Erinnerung: Silvester 2012 postete das Ehepaar noch ein Foto von sich und Sylvies bester Freundin Sabia.

Und schon am nächsten Tag verkündete das Paar die Trennung, der Anlass war schockierend: Rafael soll Sylvie während der Party geschubst haben, sie ging zu Boden, es entbrannte ein heftiger Streit. Nach der Trennung von Sylvie ging Rafael eine Beziehung mit Sabia ein.

Doch auch diese Verbindung hielt nur drei Jahre.

Mittlerweile ist Rafael mit der niederländischen Handballerin Estevana Polman zusammen, sowohl Sabia und Sylvie sind wohl derzeit Single.

Überraschungsfaktor: 4.5

Gwyneth Paltrow und Chris Martin

Die Schauspielerin und der Sänger hielten ihre Beziehung weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus, eigentlich ein gutes Zeichen für die Ehedauer, doch auch die war kürzer als gehofft: Nach 13 Jahren war Schluss.

Bild: X01095

Doch da die beiden sich «bewusst entpartnert» haben, wie es Paltrow bei der Trennung formulierte, wird auch weiterhin – zumindest auf Instagram – demonstriert, dass man sich noch mag.

Paltrow nennt ihren Ex inzwischen «Bruder»

Beide haben mittlerweile neue Partner. Paltrow hat gerade den TV-Produzenten Brad Falchuck geheiratet, Martin datet die Schauspielerin Dakota Johnson.

Überraschungsfaktor: 5

Jennifer Aniston und Brad Pitt

Bild: AP/AP

Ja ja ja, das war ein Schock! Brad Pitt und Jennifer Aniston waren das Bilderbuchpaar der 90er. Schön, erfolgreich, sympathisch, geerdet. Nur ein ganz fieser Schicksalsschlag, so dachten wir, könnte die beiden trennen. Nunja. War wohl doch nicht alles so rosig ...

Überraschungsfaktor: 8

Ben Affleck und Jennifer Garner

Bild: Getty Images North America

Ben Affleck hatte das PR-Desaster seiner überinszenierten Beziehung zu Jennifer Lopez (in ihrer J.Lo-Phase) nur so gerade überlebt, da traf er auf Jennifer. Diese Bindung schien viel besser zu passen: Jennifer schien ihn zu erden, die beiden bekamen drei Kinder und Affleck fing sogar an Filme zu machen, die ihm so etwas wie eine künstlerische Reputation einbrachten. 

Doch dann ging auch diese Bindung in die, äh, Binsen – die Scheidung läuft.

Überraschungsfaktor: 8.5

Brad Pitt und Angelina Jolie

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Gut, im Nachhinein ist man immer schlauer. Aber wir haben wirklich eine ganze Zeit lang gedacht, dieses Paar könnte von Dauer sein. Die Liaison der beiden wirkte schliesslich so dermassen perfekt, dass sie einfach halten MUSSTE. Sechs Kinder, Angelinas Brustamputation und gemeinsame Filme – alles gemeinsam erlebt und überstanden, doch am Ende war es wohl eine Auseinandersetzung im Flugzeug, die das Paar entzweite.

Wisst ihr auch noch, wo ihr wart, als ihr von dem Ehe-Aus der beiden erfahren habt? Also wir schon.

Überraschungsfaktor: 11!

Welches Ehe-Aus hat euch am meisten überrascht?

Zu teuer? Die Hochzeit von Prinzessin Eugenie in Windsor

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Wetten, dass..?» kehrt zurück – und so soll das aussehen

Nachdem bereits bekannt war, dass die Kult-Sendung «Wetten, dass..?» zurück ins TV kehrt, gibt ZDF nun noch mehr Details bekannt. Die Show wird Thomas Gottschalk moderieren, zusammen mit Michelle Hunziker. Sie war bereits seit 2009 die Co-Moderatorin bei «Wetten, dass..?». «Es wird ein 'Wetten, dass..?', wie wir es uns alle vorstellen. Kein Blick zurück, sondern eine grosse Familienshow mit allem, was diese Sendung immer stark gemacht hat», kündigte ZDF-Unterhaltungschef Oliver …

Artikel lesen
Link zum Artikel