Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Betrunkener Lenker gibt sich als sein Bruder aus – und das war noch nicht alles

Gleich mehrfach gegen das Gesetz verstossen hat ein 43-jähriger Lieferwagenlenker, den die Polizei am Donnertag in Cham kontrollierte. Er war alkoholisiert, und weil er über keinen Führerausweis verfügte, gab er sich als sein Bruder aus.

Bei der Kontrolle an der Schluechtstrasse stellte sich zudem heraus, dass der Lenker in einem nicht betriebssicheren Fahrzeug unterwegs war, wie die Zuger Polizei am Freitag mitteilte. Die Profiltiefe der beiden vorderen Reifen war ungenügend.

Die beim Lenker durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von fast 0.6 Promille. Der kroatische Staatsbürger muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: