Schweiz
Lifestyle

Für 9000 Franken kannst du deine Augenfarbe ändern – aber es ist riskant

Für rund 9000 Franken kannst du jetzt deine Augenfarbe ändern – aber es ist gefährlich

27.03.2024, 04:4627.03.2024, 08:52
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Plötzlich funkelt es die User auf Instagram an – das frisch gelaserte blaue Auge eines jungen Mannes. Er ruft auf Englisch: «Unglaublich, Sie haben mein Leben für immer verändert!» Seine Augenpartie ist mit einer Plastikfolie bedeckt, das andere Auge ist noch braun.

Am Schluss sieht man ihn mit künstlich wirkenden blauen Augen in die Kamera strahlen. Der Eingriff, dem sich der Mann in Mailand unterzogen hat, wird nun auch in der Schweiz angeboten. So wirbt die Instagramseite «flaak_new_color» damit, dass sie seit knapp einem halben Jahr einen Standpunkt in Lausanne hat.

Wie ein Blick in die Bildergalerie zeigt, werden die meisten Eingriffe aber nicht in der Schweiz, sondern in Frankreich durchgeführt. Es fällt zudem auf, dass die Menschen, die sich für diesen Eingriff entscheiden, vorher auch schon ihre Nase operiert, die Lippen aufgespritzt, oder ihre Zähne mit Kronen besetzt haben.

So funktioniert die Keratopigmentation

Wir haben die Instagramseite mit einem privaten Profil angeschrieben. Es folgt sofort eine standardisierte Antwort, beginnend mit: «Hello! The price to make your dream come true is 8990€», zu Deutsch: «Hallo! Der Preis, um dir deinen Traum zu erfüllen, beträgt 8900 Euro.» Zudem erhalten wir zwei Whatsapp-Nummern von Frauen, die wir kontaktieren sollen, wenn wir uns für eine Behandlung interessieren.

Wenn man eine der Frauen kontaktiert, erhält man eine freundliche Sprachnachricht. Fragt man danach, ob eine Laserbehandlung in Lausanne möglich ist, sagt die Mitarbeiterin, dass dies möglich sei – empfiehlt aber, nach Nizza zu reisen, da dort mehr freie Termine verfügbar seien. Diese Informationen bestätigt die Mitarbeiterin auch gegenüber einer offiziellen watson-Anfrage.

Die Methode, mit der die Augenfarbe geändert wird, heisst «Keratopigmentation». Mit der kosmetischen ringförmigen Keratopigmentation wird die Farbe des Auges nach Belieben und permanent verändert. Dabei handelt es sich um eine Hornhauttätowierung durch einen Femtosekundenlaser. Bei diesem Eingriff werden Hohlräume in die Hornhaut gebrannt, die mit einem Farbpigment gefüllt werden. Oft entscheiden sich Menschen mit braunen Augen dazu, ihre Augenfarbe zu ändern – beliebt sind dabei blaue Augen. Brisant: Googelt man den Begriff «Keratopigmentation», stösst man primär auf Seiten, auf denen vor dem Eingriff abgeraten wird.

So hat sich auch die Westschweizer Influencerin Layyons Valença dazu entschieden, den Eingriff in Lausanne vorzunehmen. Gegenüber dem brasilianischen Nachrichtenportal G1 erklärte Valença, dass sie vor dem Eingriff ständig Kontaktlinsen getragen habe und sich deshalb für die permanente Koloration entschieden habe.

Operation birgt viele Risiken

Der Eingriff ist in der Schweiz erlaubt, birgt aber viele Gefahren. Der Präsident der Schweizerischen Ophthalmologischen Gesellschaft (SOG), Christoph Kniestedt, rät dringend von dem Eingriff ab. Es könnte zu Hornhautnarben, Blendung, Visusverminderung oder gar zum Verlust des Auges kommen. Es gebe bis dato nur eine sichere Möglichkeit, sich die Augenfarbe zu ändern: farbige Kontaktlinsen.

Und selbst wenn es zu keinen Komplikationen kommt – ob das Ergebnis wirklich so ist, wie sich die Patienten es wünschen, kann nicht garantiert werden. Es gab Fälle, bei denen die frisch gefärbten Augen durch das Sonnenlicht verblassten. Ob das bei der Methode, welche die Ärzte in Lausanne anwenden, auch geschehen kann, ist unklar.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Leiter von Männerklinik erzählt: «Männer vergrössern sich den Penis wegen anderer Männer»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
174 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Damsel
27.03.2024 06:55registriert Januar 2024
Bin da vielleicht etwas voreingenommen, aber ich kann beim besten Willen nicht verstehen, weswegen man so was riskieren würde. Ich will auch das Leiden dieser Menschen nicht klein reden, aber wir fest kann man schon darunter leiden, mit der falschen Augenfarbe geboren zu sein?!
2612
Melden
Zum Kommentar
avatar
Rivka
27.03.2024 06:42registriert April 2021
Unter all den Schönheiteingriffen finde ich das Ändern der Augenfarben am krassesten. Schon bein Hinschauen tut es mir weh. Und das Ergebnis sieht so blass und total künstlich aus.
1612
Melden
Zum Kommentar
avatar
Zwängeli sucht Bängeli
27.03.2024 07:27registriert November 2020
Für eine Augenfarbe das Augenlicht zu riskieren, finde ich krank.
1562
Melden
Zum Kommentar
174
Skitourengänger am Breithorn zu Tode gestürzt

Ein Skitourengänger ist am Sonntag am Breithorn in den Walliser Alpen abgestürzt und tödlich verletzt worden. Der Mann war nach Polizeiangaben an einer vereisten Stelle ausgerutscht.

Zur Story