Schweiz
Polizeirapport

Drei Verletzte bei Unfällen auf Gotthardstrasse

Polizeirapport

Drei Verletzte bei Unfällen auf Gotthardstrasse

31.07.2023, 12:24

Drei Personen sind am Sonntag bei Unfällen auf der Strasse zwischen dem Gotthardpass und Andermatt verletzt worden. Die Ambulanz brachte zwei leicht Verletzte ins Spital, die Rega eine schwer Verletzte.

Der erste Unfall ereignete sich kurz nach 16.15 Uhr, als ein Lenker auf der Gotthardstrasse zwischen Hospental und Andermatt abbremsen musste, wie die Urner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Die nachfolgende Lenkerin bemerkte dies zu spät und kollidierte mit dem Auto. Sie und ihre Mitfahrerin wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt 18'000 Franken.

Bild
Bild: Kantonspolizei Uri

Rund eineinhalb Stunden später musste etwas weiter oben - zwischen dem Gotthardpass und Hospental - ein Töfffahrer wegen des hohen Verkehrsaufkommens abbremsen. Der hinter ihm fahrende Lenker bemerkte dies zu spät und fuhr ins Heck des Motorrads, welches mit einem bereits stehenden Auto kollidierte. Der Töfffahrer und seine Beifahrerin stürzten. Die Beifahrerin wurde dabei erheblich verletzt und mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen. Es entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.