DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Zwei Kinder sterben bei Brand in Leuzingen BE – Rest der Familie kann sich retten

18.10.2021, 08:3918.10.2021, 12:35

Beim Brand eines Wohnhauses in Leuzigen im Berner Seeland sind in der Nacht auf Montag zwei Kinder ums Leben gekommen. Vier weitere Personen konnten sich retten, wie die Berner Kantonspolizei und die regionale Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Video: ch media

Das Feuer war um rund halb 11 am Abend ausgebrochen. Laut der Feuerwehr brannte es bei ihrem Eintreffen bereits heftig, dicker Rauch stieg auf.

Zwei Erwachsene und ein Kind flüchteten über ein Vordach vor den Flammen, ein weiteres Kind konnte sich selber retten. Sie alle wurden leicht verletzt ins Spital gebracht.

Für zwei Kinder kam jede Hilfe zu spät. Die Rettungskräfte konnten nur ihre Leichen bergen.

Das Feuer war um 2.30 Uhr gelöscht. Rund 80 Feuerwehrleute standen im Einsatz, zwei von ihnen wurden verletzt. Auch die Rega und ein Care Team waren im Einsatz.

Das Haus wurde durch das Feuer stark beschädigt, es ist unbewohnbar. Die Überlebenden Familienmitglieder wurden in eine andere Unterkunft gebracht.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Leuziger Gemeindepräsident Daniel Baumann sagte, bei den Behörden von Leuzigen herrsche grosse Betroffenheit. Die Gemeinde werde alles tun, um die Betroffenen zu unterstützen.

(aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.