Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autos stürzen nach Frontalkollision auf Bergstrasse ab – Insassen unverletzt

Auf einer Bergstrecke bei Klosters-Dorf im Prättigau sind am Mittwoch zwei Autos frontal kollidiert. Die Fahrzeuge stürzten auf eine Böschung, wo sie total beschädigt liegen blieben. Glück hatten die Insassen.

Autos auf Bergstrecke frontal kollidiert und abgestürzt

Bild: Kapo GR

Ein 78-jähriger Autolenker, der in Begleitung eines 55-Jährigen war, kollidierte auf der Schlappinstrasse frontal mit dem bergwärts fahrenden Auto eines 45-Jährigen. Beide Fahrzeuge gerieten nach dem Zusammenstoss ab der Bergstrasse und stürzten eine abfallende Böschung hinunter.

Sämtliche Insassen, darunter ein Neun- und ein Zwölfjähriger, hätten die Autos unverletzt verlassen, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mit. Das talwärts fahrende Auto wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Polizei und Staatsanwaltschaft klären die Unfallursache und den Hergang der Kollision ab. (sda)

Mehr Polizeirapport: