wechselnd bewölkt10°
DE | FR
Schweiz
Polizeirapport

Autolenkerin schläft in Mellingen AG ein und kollidiert mit Militär

Polizeirapport

Autolenkerin schläft in Mellingen AG ein und kollidiert frontal mit Militär

12.02.2024, 14:3012.02.2024, 17:49
Aufnahme der Unfallstelle.
Aufnahme der Unfallstelle.bild: kapo aargau

Auf der Umfahrung Mellingen AG ist am Montagmorgen eine Automobilistin auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem korrekt entgegenkommenden Militärfahrzeug kollidiert. Die 30-Jährige gab an, während der Fahrt eingeschlafen zu sein, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Die Fahrerin sei beim Unfall, der sich kurz vor 07.00 Uhr ereignete, leicht verletzt worden. Die Armeeangehörigen seien unverletzt geblieben, ebenso die Insassen von zwei weiteren Personenwagen, zwischen denen es im nachfolgenden Verkehr zu einer Auffahrkollision kam.

An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden, wie die Polizei schreibt. Wegen Aufräumarbeiten blieb die Strasse während mehrerer Stunden gesperrt. Die Unfallverursacherin habe ihren Führerausweis vorläufig abgeben müssen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.