DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Drei Verletzte bei Frontalkollision in Mellikon AG

18.02.2022, 14:01
Bild: Kapo ag

Bei einer Frontalkollision eines Autos und eines kleinen Schulbusses sind am Freitagmorgen in Mellikon AG drei Personen verletzt worden. Eine Ambulanz brachte die Verletzten ins Spital. Das Auto des Unfallverursachers überschlug sich beim Unfall.

Zum Unfall kam es gemäss Angaben der Kantonspolizei Aargau kurz nach 07.00 Uhr. Ein 29-jähriger Lenker fuhr von Rümikon in Richtung Bad Zurzach. Auf der Hauptrasse geriet der Lenker aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den entgegenkommenden Schulbus.

Wegen der heftigen Kollision überschlug sich sein Fahrzeug. Es kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Alle Personen konnten das Fahrzeug selbständig verlassen.

Im Schulbus befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls ein sechsjähriges Kind. Die Beteiligten wurden zur Kontrolle ins Spital überführt.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.