DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

38-Jähriger bei Auseinandersetzung in St.Gallen schwer verletzt

29.08.2021, 10:3529.08.2021, 11:59
Bild: keystone

Ein 38-jähriger Mann ist am frühen Sonntagmorgen in St. Gallen von mehreren Personen angegriffen und schwer verletzt worden. Die genauen Umstände sind noch unklar und Gegenstand laufender Ermittlungen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Sie sucht Zeugen.

Der Stadtpolizei St.Gallen wurde gegen 3.30 Uhr eine Auseinandersetzung mit mehreren beteiligten Personen an der Brühlgasse gemeldet. Die ausgerückten Patrouillen trafen einen schwer verletzten 38-jährigen Dominikaner an.

Gemäss ersten Erkenntnissen sei es anfänglich zwischen einem Unbekannten und dem 38-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, heisst es in der Mitteilung. Im weiteren Verlauf seien weitere Personen dazu gekommen und hätten den 38-jährigen Mann mit einem unbekannten Gegenstand am Arm und im Brustbereich schwer verletzt. Die Täterschaft flüchtete nach dem Vorfall in unbekannte Richtung. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: