bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Basel: Autofahrer kracht nach Polizeikontrolle in parkiertes Auto

Polizeirapport

Alkoholisierter Autofahrer kracht nach Polizeikontrolle in Basel in parkiertes Auto

15.08.2022, 12:12

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen in Basel einen Unfall mit erheblichem Sachschaden verursacht. Er kollidierte mit einem parkierten Fahrzeug, das dadurch in zwei Roller gestossen wurde.

Bild
Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt

Beim Unfallverursacher wurde ein Alkoholwert von 0.54 Milligramm pro Liter Atemluft gemessen, wie die Basler Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der alkoholisierte, 25-jährige Autofahrer sei gegen 04.55 Uhr am Steuer eingeschlafen, worauf es zum Unfall kam.

Derselbe Autofahrer war gemäss Communiqué viereinhalb Stunden zuvor in einer Verkehrskontrolle bereits auf Alkohol getestet worden. Dabei sei ein Wert im tolerierbaren Bereich festgestellt worden. Er konnte mit dem Hinweis, auf weiteren Alkoholkonsum zu verzichten, weiterfahren. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nationalrat bewilligt Geld für Rettungsschirm und Reservekraftwerke

Der Nationalrat hat am Mittwoch im Rahmen der Budgetdebatte 2023 die vorgesehenen vier Milliarden Franken für den Strom-Rettungsschirm oppositionslos genehmigt. Auch das Geld für den Bau von Reservekraftwerken im laufenden Jahr gab die grosse Kammer frei.

Zur Story