Schweiz
Polizeirapport

Auto fliegt in Basel über Tramhaltestelle – Lenker schwer verletzt

Polizeirapport

Auto fliegt in Basel über Tramhaltestelle – 31-Jähriger schwer verletzt

30.12.2023, 13:1030.12.2023, 13:59
Das Auto erlitt Totalschaden.
Das Auto erlitt Totalschaden.Bild: kantonspolizei basel-stadt

Ein Autofahrer ist in der Stadt Basel bei einem Unfall mit seinem Wagen am Samstag quer über eine Tramhaltestelle geflogen und dabei lebensbedrohlich verletzt worden. Der Verunfallte war beim Vorfall auf dem Wettsteinplatz laut Polizei ohne gültigen Ausweis unterwegs.

Gemäss Zeugenaussagen fuhr der 31-jährige Autolenker mit überhöhter Geschwindigkeit vom Claragraben in Richtung Wettsteinplatz, ehe er die Kontrolle verlor. Das Fahrzeug kollidierte mit dem Trottoir und flog quer über die Tramhaltestelle, bevor es in einem Blumenbeet zum Stillstand kam.

Trotz des schweren Unfalls seien keine Drittpersonen zu Schaden gekommen, teilte die Kantonspolizei Basel-Stadt mit. Der Lenker sei in die Notfallstation des Universitätsspitals Basel gebracht worden.

Die Verkehrspolizei habe die Ermittlung zum Unfallhergang aufgenommen, hiess es weiter. Ausserdem verordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme beim Lenker zur Klärung der weiteren Umstände. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.