DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Schwere Stichwunden: Frau (35) in Emmen erheblich verletzt – Täter festgenommen

10.12.2021, 15:44

Eine Frau ist am Donnerstag in Emmen LU angegriffen und schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter wurde von der Polizei festgenommen. Er wurde fürsorgerisch untergebracht, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Die Ermittlungen zur Tat laufen noch, weswegen sich die Behörden mit Informationen zum Tathergang und zum Motiv zurückhalten. Bekannt gab die Polizei, sie sei am Donnerstag um 10.30 Uhr alarmiert worden, weil in Emmen eine Frau angegriffen worden sei.

Die Einsatzkräfte fanden eine 35 Jahre alte Schweizerin schwer verletzt vor. Sie hatte mehrere Stich- und Schnittverletzungen. Die Ambulanz brachte sie ins Spital.

Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem mutmasslichen Täter ein und konnte diesen um 13 Uhr festnehmen. Es handle sich um einen 31-jährigen Schweizer, teilte die Polizei mit. Er sei in einer Klinik fürsorgerisch untergebracht worden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.