DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Neulenker crasht in Aarau: Fünf Personen leicht verletzt

20.05.2021, 09:1920.05.2021, 16:50
Unfall in Aarau: Endstation Schmuckegeschäft.
Unfall in Aarau: Endstation Schmuckegeschäft.
Bild: Kapo AG

Ein 19-jähriger Neulenker hat am frühen Mittwochabend in Aarau die Kontrolle über sein Auto verloren und ist gegen ein Gebäude geprallt. Fünf Personen wurden leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt über 100'000 Franken.

Zum Unfall kam es um 17.20 in der Aarauer Innenstadt bei strömendem Regen, wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mitteilte. Gemäss Augenzeugen fuhr der 19-jährige Afghane mit übersetzter Geschwindigkeit den steil ansteigenden Ziegelrain hoch. Dabei streifte er ein aus einer Steinstrasse einmündendes Auto einer 18-jährigen Lenkerin.

Bild: Kapo ag

Am Ende des Ziegelrains fuhr der 19-Jährige über die Kreuzung und kollidierte mit der Fassade eines Schmuckgeschäfts. In seinem Auto sassen auch ein 20-jähriger Beifahrer und zwei Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren. Sie alle und die 18-jährige Fahrerin des anderen Autos wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Beide Autos und das Gebäude wurden beim Unfall beschädigt. Die Polizei verzeigte den Unfallverursacher bei der Staatsanwaltschaft. Zudem nahm sie ihm den Führerausweis auf Probe ab. Sein Auto stellte sie für weitere Abklärungen sicher. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: