Hochnebel-1°
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Fussgängerin stirbt bei Kollision mit Auto in Muttenz BL

Polizeirapport

Fussgängerin stirbt bei Kollision mit Auto in Muttenz BL

06.12.2022, 10:47

Eine Fussgängerin ist am Montagabend in Muttenz BL von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Die 44-Jährige verstarb trotz rascher Reanimation noch auf der Unfallstelle, wie die Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Fussgängerin habe kurz nach 18.45 Uhr die vierspurige Prattelerstrasse im Bereich Chilchmatt von links überqueren wollen und sei dabei von einem 68-jährigen Autofahrer frontal erfasst worden. Bei der Kollision und dem Sturz auf die Fahrbahn habe sich die Fussgängerin schwere Verletzungen zugezogen, heisst es weiter in der Mitteilung.

Während der Tatbestandsaufnahme wurde die Prattelerstrasse für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Die Post schliesst ihre Stadt-Filialen immer früher – das ist für Studierende ein Problem
Die Post hat bei ihrer ikonischen Sihlpost-Filiale in Zürich die Öffnungszeiten während der Pandemie gekürzt und belässt es nun dabei. Auch in anderen Grossstädten ist früher Lichterlöschen. Das ärgert Anwälte und Studierende. Die Post sieht kein Problem.

Sie war die letzte Hoffnung für Studentinnen und Studenten, die ihre Arbeiten auf den letzten Drücker erledigen: Die Zürcher Sihlpost-Filiale genoss Kultstatus. Bis 22.30 Uhr konnten hier Arbeiten abgegeben, Briefe verschickt oder Einzahlungen getätigt werden – ein Segen für jene, die den Poststempel des jeweiligen Tages brauchten.

Zur Story