Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Todesopfer bei Brand im Zürcher Kreis 5 – zwei Personen via Leiter gerettet

Dackstockbrand Ecke Limmatstrasse/Fabrikstrasse im Kreis 5 Zürich

Bild: watson/amü

In einem Mehrfamilienhaus im Zürcher Kreis 5 ist heute Nachmittag im dritten Stock ein Feuer ausgebrochen. Während der Löscharbeiten stiessen die Feuerwehrleute auf eine tote Person. Ihr Identität ist noch ungeklärt, schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung.

Die Feuerwehr rettete um 14 Uhr zwei Personen via Drehleiter aus dem Haus an der Ecke Limmatstrasse/Fabrikstrasse, wie ein watson-Reporter vor Ort beobachtete. Mehrere Personen wurden vor Ort medizinisch betreut. Zwei Personen erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten durch die Sanität ins Spital gebracht werden.

Dackstockbrand Ecke Limmatstrasse/Fabrikstrasse im Kreis 5 Zürich

Bild: watson/amü

Die Limmatstrasse musste im Bereich zwischen der Viaduktstrasse und der Quellenstrasse während etwas mehr als einer Stunde gesperrt werden. Die Brandursache ist unklar und wird derzeit untersucht. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Schutz & Rettung war mit mehreren Einsatzwagen vor Ort.

Video: ch media video unit

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: