bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Wirtschaft

Credit Suisse verkauft globales Trust-Geschäft

Wirtschafts-News

Credit Suisse verkauft globales Trust-Geschäft

06.09.2022, 08:54
ARCHIV
Bild: keystone

Die Grossbank Credit Suisse trennt sich vom Treuhandgeschäft. Das globale Trust-Geschäft soll an die Bank Butterfield auf den Bermudas sowie an Gasser Partner, eine der grössten Rechtsanwaltskanzleien in Liechtenstein, gehen.

Die Credit Suisse habe zwei Vereinbarungen über den Verkauf des Geschäfts von Credit Suisse Trust unterzeichnet, teilte die Bank am Dienstag mit. Die Tätigkeit der Rechtseinheiten würden mit einer begrenzten Zahl von Kunden weitergeführt.

Die Transaktion mit Butterfield werde voraussichtlich im ersten Halbjahr 2023 abgeschlossen und stehe unter dem Vorbehalt der üblichen Bedingungen, einschliesslich regulatorischer Genehmigungen, heisst es weiter. Der Transfer der Trust-Strukturen in Liechtenstein werde fortlaufend durchgeführt und voraussichtlich ebenfalls im ersten Halbjahr 2023 abgeschlossen.

Abwicklung in den kommenden Jahren

Butterfield und Gasser Partner werden die Verwaltung der meisten Trust-Strukturen in den jeweiligen Rechtsordnungen übernehmen. Ein Grossteil der CS-Mitarbeitenden werde an Butterfield transferiert. Die mit Credit Suisse Trust verbundenen Rechtseinheiten und allfällig verbleibende Geschäftsaktivitäten sollen im Laufe der nächsten Jahre abgewickelt werden, so die Grossbank.

Butterfield ist den Angaben nach eine führende Offshore-Bank und Treuhandgesellschaft mit Sitz auf den Bermudas. Der Vermögensverwalter hatte unter anderem 2016 die auf den Bermudas ansässige Trust-Einheit von HSBC übernommen sowie 2018 den Bereich Global Trust Solutions von der Deutschen Bank. Gasser Partner ist ein Treuhandunternehmen und Teil der Rechtsanwaltskanzlei in Liechtenstein, die institutionelle Kunden und reiche Privatkunden unter anderem zu Treuhanddienstleistungen berät.

Nach Abschluss der Transfers sollen die Kunden entweder über Butterfield oder über Gasser Partner weiterhin Zugang zu umfassenden Trust-Dienstleistungen haben. (aeg/sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Black Friday! 7 Tipps für eine erfolgreiche Schnäppchenjagd
Morgen ist es wieder so weit, Black Friday, der Schnäppchentag des Jahres steht an. Hier findet ihr Tipps, mit denen die Schnäppchenjagd zum Erfolg wird und die euch helfen, Kostenfallen zu vermeiden.

Falls ihr euch fragt, warum hier jetzt schon wieder Spartipps auftauchen, nein ich habe keine schwäbischen Wurzeln, der MoneyTalks-Donnerstag liegt dieses Jahr einfach direkt vor dem Schnäppchentag des Jahres. Morgen, Freitag, ist Black Friday. Die Inbox füllt sich mit Sonderangeboten. Über SMS, WhatsApp und alle möglichen Kanäle prasseln sie auf dich ein. 30%, 50%, 90% können die Preisnachlässe sein, gross und leuchtend prangen sie von den Bildschirmen, Plakaten und Schaufenstern. Sie locken, sie verführen. Ein neues Technikwasauchimmer? Neue Klamotten? Ein neues Sofa oder Schrank? Günstiger ins Fitnessstudio oder Spa? So viele Sachen, von denen wir alle teilweise nicht mal wissen, dass wir sie überhaupt brauchen.

Zur Story