Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
MICKEY MOUSE -

Bild: Disney ABC Television Group

Darum haben sich Micky Maus und Donald Duck in den Comics nie getroffen



Micky Maus und Donald Duck sind die Helden unserer Kindheit. Gemeinsam erlebten sie die verrücktesten Abenteuer – aber nur auf dem Bildschirm. Denn in den beliebten Comic-Büchern trafen sie damals nie aufeinander. Dafür gibt es einen bestimmten Grund, wie der Comic-Übersetzer Wolfgang J. Fuchs nun verriet.

Twitter-Nutzerin Berit Glanz wollte es wissen:

Viele Nutzer zerbrachen sich daraufhin darüber den Kopf. Ein Interview von Fuchs mit der «Deutschen Welle» verrät den wahren Grund, der aus heutiger Sicht ein wenig kurios erscheint.

«Das hat mit einer postalischen Regelung in den USA zu tun. Comic-Hefte konnte man nur dann zum ermässigten Zeitschriftenverkehr verschicken, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllten. So musste mehr als eine Geschichte im Heft enthalten sein und in der zweiten Geschichte müssen auch andere Figuren vorkommen. Wenn in der zweiten Geschichte dieselben Figuren vorkamen, dann galt das Privileg der ‹second class postage› nicht. Folglich mussten Micky Maus und Donald Duck in getrennten Geschichten auftreten.»

Wolfgang J. Fuchs. dw.com

Auf diese Weise konnte Disney die Hefte günstiger an die Menschen bringen. Inzwischen werfe man aber alle Figuren in einen Topf, weil es die postalische Regelung nicht mehr gibt. Aktuell sind beide Figuren sowohl in den Trickfilmen als auch in Comic-Büchern zusammen zu sehen. Seit 1967 werden die Geschichten von Micky und Donald in Deutschland im «Lustigen Taschenbuch» herausgegeben.

Wer war zuerst da: die Maus oder die Ente?

Obwohl die Ente aus Entenhausen unter den Zuschauern mit seiner Tollpatschigkeit besonders populär wurde, war die flinke Maus zuerst da. Micky erschien 1928 im Film «Steamboat Willie» und erhielt danach schnell eine eigene Trick- und Comic-Serie. Donald Duck war zum ersten Mal als Freund von Micky Maus 1931 in einem Bilderbuch zu sehen. 1936 erhielt auch er eine eigene Comic-Serie.


(so/watson.de)

Comics zeigen Krieg und Menschenrechtsverletzungen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Astrogator 21.03.2019 14:01
    Highlight Highlight Mickey ist ein besserwisserischer Klugscheisser.
    Donald hingegen der typische Antiheld mit allen Sorgen, Nöten und Charakterschwächen wie wir sie kennen, aber auch der liebevolle Onkel für seine drei Neffen. Wegen denen wollte ich übrigens als Kind unbedingt in die Pfadi 😊
  • karl_e 19.03.2019 22:58
    Highlight Highlight Mixen von Donald und Mickey? Geht's noch? Der treudoofe Mickey soll die Donald-Geschichten kaputt machen?
  • Sharkdiver 19.03.2019 19:55
    Highlight Highlight Schade wenn heute beides gemixt wird. Sie hatten beide ihre eigene Geschichtswelt die für mich nicht zusammen gehören. Es sind doch 2 Verschiedene universen
    • zyrianer 20.03.2019 15:12
      Highlight Highlight Jein, eigentlich ist es im gleichen Universum, kann man daran erkennen das gewisse Nebenfiguren auch schon in früheren Comics sowohl bei Micky wie auch Donald auftauchen konnten (wenn auch sehr selten). In den neuen kommt es für mich stark auf den Kontext an.
  • Cristina. 19.03.2019 18:34
    Highlight Highlight Donald Duck ist auch um Längen cooler als Mickey Maus!
    Schaue bei den Sonderausgaben immer kurz rein wie das "Ente-Maus-Verhältnis" ist bevor ich es kaufe :-)
    • Astrogator 21.03.2019 13:58
      Highlight Highlight Ich lese immer zuerst die Mickey-Geschichten. Zuerst das mühsame und dann die Donald-Geschichten zum Dessert 😊
  • Tatwort 19.03.2019 16:04
    Highlight Highlight Schweizer Comic-Fans wissen das schon seit 1975 :) Damals erschien diese Information im "Comic Fan Digest" :)
  • Angelo C. 19.03.2019 15:58
    Highlight Highlight Es wurden bei den Enten (Donald Duck, Daisy Duck, Tick, Trick und Track, Onkel Dagobert, Oma Duck) eigentlich als supplément bloss Gustav Gans, aber auch die Panzerknackerbande öfters mal zugelassen 😊.

    Genauso wie beim Grossen Bösen Wolf nur der Kleine Wolf und die drei kleinen Schweinchen, früher noch Gevatter Bär mit von der Partie waren.

    Micky und Minnie Maus, inkl. Mack und Muck, gaben vorzugsweise Goofy die Ehre.

    Eine Einzelnummer des Micky Maus Heftes kostete vor ungefähr 50 Jahren noch 80 Rappen am Kiosk, heute mehrere Franken, wobei die Unterschiede zu Deutschland enorm sind 🥴.
  • bcZcity 19.03.2019 15:55
    Highlight Highlight Also im Film "Roger Rabbit" sind beide auch zusammen zu sehen. Der Film ist überhaupt ein Novum, da Warner Toons auf Disney Figuren treffen.
  • Weiterdenker 19.03.2019 15:09
    Highlight Highlight In erster Linie liegt das aber daran, dass die Entenfamilie nicht in derselben Stadt leben wie die anderen. Während die Enten in Entenhausen leben, leben Micky und Goofy in "Mouseton". Diese Stadt gab es auf Deutsch jedoch nie. Auch in der italienischen Fassung gibt es "Topolinia". Dies ist insofern relevant, weil praktisch alle Disney-Comics der letzten dreissig Jahre aus Italien oder Belgien stammen. In den USA sind die Disney-Comics seit den 80ern praktisch tot. In erster Linie aus diesem Grund können die sich drüben auch an den grässlichen Zeichenstil der neuen DuckTales gewöhnen.
  • Tricera 19.03.2019 15:01
    Highlight Highlight Leider nicht ganz korrekt... Es gibt viele Crossover-Geschichten, welche in den 90ern in der Micky Maus und immer wieder in den Donald-Duck-Sonderheften auftauchten (https://www.duckipedia.de/Crossover).
    Nach wie vor ist "Das magische Medaillon" eine meiner liebsten Geschichten ever.
    • felixJongleur 19.03.2019 15:59
      Highlight Highlight Bei mir ist es Der Tierkreisstein / Phantomias jagt Spectaculus ;)
    • Kapitän Haddock 19.03.2019 16:18
      Highlight Highlight daran dachte ich auch! grossartiger doppelband!
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 19.03.2019 16:22
      Highlight Highlight @Felix Jongleur
      Definitiv die mit Abstand geilste Geschichte.😍
    Weitere Antworten anzeigen
  • bansaighdear 19.03.2019 14:41
    Highlight Highlight Ist mir gar nie aufgefallen.
  • Asmodeus 19.03.2019 14:30
    Highlight Highlight Wichtiger Hinweis der auch genannt werden muss der hier fehlt.

    Donald Duck und Micky Maus leben nicht in derselben Stadt.

    Donald Deck lebt in Duckburg und Micky Maus in Mouseton.

    Nur in der deutschen Übersetzung leben beide in Entenhausen.
  • Lörrlee 19.03.2019 14:29
    Highlight Highlight Das stimmt doch gar nicht. Es gibt reihenweise crossover-Stories zwischen Mickey & Donald sowohl in den Mickey Maus Magazinen wie auch in den LTB (vor allem in den LTB).

    Dies stimmt vielleicht für die USA, aber nein, ich habe mich das nie gefragt, weil es schlicht und einfach für unsere Comics nicht stimmt. Weiss nicht, wann der Autor zuletzt ein LTB gekauft hat, aber muss eine Weile her sein, oder viel Import gekostet haben, no offense.
    • El Vals del Obrero 19.03.2019 15:34
      Highlight Highlight Ich hatte vor etwa 25 Jahren zum letzten mal ein LTB gekauft und schon damals gab es (ganz selten) gemeinsame Geschichten.
    • Sama 19.03.2019 18:06
      Highlight Highlight In LTB sind immer noch nur äusserst selten Mickey und Donald in einer Geschichte - die beiden mögen sich nicht besonders.
    • iNDone 19.03.2019 20:28
      Highlight Highlight Gena, in den Neunziger gab es schon eine Vermischung jedoch anscheinend nur in den in Europa gezeichneten Geschichten. Ich kenne es vor allem von den LTB welche, meines Wissens, hauptsächlich in Italien gezeichnet wurden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chriguchris 19.03.2019 14:20
    Highlight Highlight So dann diese Frage ins Huber-Quiz und Huber darf nie etwas von diesem Artikel erfahren ;-P

PICDUMP (dieser Artikel da mit den vielen Bildern, weisch)

Artikel lesen
Link zum Artikel